Wie vorübergehend blockiert die Installation von.NET Framework 4 Client Profile auf einem Computer mit Windows Vista oder Windows 7

Einführung

Dieser Artikel beschreibt die Installation von Microsoft.NET Framework 4 Client Profile vorübergehend blockieren. Möglicherweise müssen dazu in einer Umgebung die Funktion für automatische Updates auf einem Computer mit Windows Vista oder auf einem Computer mit Windows 7 aktiviert ist.

Weitere Informationen

Microsoft.NET Framework 4 ist die neueste Version von.NET Framework. .NET Framework ist eine umfassende und konsistentes Programmiermodell zum Erstellen von Clientanwendungen, die visuell herausragenden Benutzererlebnis, nahtlose und sichere Kommunikation und die Möglichkeit, eine Bandbreite von Geschäftsprozessen.

Weitere Informationen zu Microsoft.NET Framework klicken Sie auf die folgenden Artikelnummer der Microsoft Knowledge Base:

Vorteile von Microsoft.NET Framework- 829019

Microsoft.NET Framework 4 wird auf Windows Update (WU) veröffentlicht. Darüber hinaus wird es im Windows Server Update Service (WSUS) angeboten. Insbesondere die.NET Framework 4 Client Profile erscheint als empfohlenes Update auf einem Computer, auf dem Windows Vista ausgeführt wird und auf einem Computer mit Windows 7. Empfohlenes Update werden automatisch, je nach Einstellung Automatische Updates von einem bestimmten Computer installiert. Das Client Profile wird auch als optionales Update für Windows XP veröffentlicht. Mit Windows XP manuell führen Sie Windows Update, und wählen Sie.NET Framework 4 Client Profile. Computer mit Windows Server 2003, Windows Server 2008 oder Windows Server 2008 R2 werden.NET Framework 4 als optionales Update angeboten.

Wichtig Wir empfehlen die Installation von.NET Framework 4 nicht blockieren. Haben Sie zwingenden geschäftlichen Gründen dazu vorübergehend in einer Umgebung, die Funktion Automatische Updates aktiviert ist, können Sie die Registrierung vorübergehend blockiert die Installation von.NET Framework 4 Client Profile ändern.

Hinweis Organisationen müssen nicht zum Ändern der Registrierung in einer Umgebung, die mit Update Management-Lösung wie Microsoft Windows Server Update Services (WSUS) oder Systems Management Server (SMS) 2003 verwaltet werden. Diese Produkte können Unternehmen die Bereitstellung von Updates, über Windows Update und Microsoft Update veröffentlicht werden, vollständig verwalten.

Wichtig Dieser Abschnitt bzw. die Methode oder Aufgabe enthält Schritte, die erklären, wie Sie die Registrierung ändern. Allerdings können schwerwiegende Probleme auftreten, wenn Sie die Registrierung falsch ändern. Stellen Sie daher sicher, dass Sie die folgenden Schritte sorgfältig ausführen. Sichern Sie die Registry für zusätzlichen Schutz, bevor Sie sie ändern. Anschließend können Sie die Registrierung wiederherstellen, falls ein Problem auftritt.

Weitere Informationen zum Sichern und Wiederherstellen der Registrierung finden Sie auf der Microsoft-Website, die für Ihr Betriebssystem geeignet ist.

Windows 7Windows VistaGehen Sie folgendermaßen vor, um vorübergehend die Installation von.NET Framework 4 Client Profile in einer Umgebung blockieren die Funktion für automatische Updates auf einem Computer mit Windows Vista oder auf einem Computer mit Windows 7 aktiviert ist.

Hinweis Nachdem Sie diese Methode vorübergehend blockiert die Installation von.NET Framework 4 verwenden, sollten Sie nicht diese Änderungen in Kraft für längere Zeit durch Kunden lassen. Diese Erfordernisse umfassen Sicherheit, Stabilität und Wartung.
  1. Sichern Sie die Registrierung.
  2. Starten Sie den Registrierungs-Editor. Dazu klicken Sie auf Start, klicken Sie auf Ausführen, geben Sie regedit einund klicken Sie dann auf OK.
  3. Suchen Sie und klicken Sie auf den folgenden Registrierungsunterschlüssel:
    HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Microsoft\NET Framework-Setup\NDP
  4. Nachdem Sie den Unterschlüssel, der in Schritt 3 angegeben ist ausgewählt, zeigen Sie im Menü Bearbeiten auf neu und klicken Sie dann auf Schlüssel.
  5. Geben Sie WU, und drücken Sie dann die EINGABETASTE.
  6. WUMaustaste, zeigen Sie auf neuund klicken Sie dann auf DWORD-Wert.
  7. Geben Sie BlockNetFramework4und drücken Sie dann die EINGABETASTE.
  8. Maustaste auf BlockNetFramework4, und klicken Sie auf Ändern.
  9. Geben Sie im Feld Wert 1ein, und klicken Sie auf OK.
  10. Klicken Sie im Menü Datei auf Beenden, um den Registrierungseditor zu beenden.
Hinweis Wenn dieser Registrierungsschlüssel vorhanden ist, bietet Windows Update nicht.NET Framework 4. Sie haben nicht das Update ausblenden. Darüber hinaus werden keine Warnung oder Fehlermeldungen.

Referenzen

Weitere Informationen zu.NET Framework Client Profile finden Sie auf der folgenden Website von Microsoft Developer Network (MSDN):
Eigenschaften

Artikelnummer: 982320 – Letzte Überarbeitung: 12.01.2017 – Revision: 2

Feedback