Sie sind zurzeit offline. Es wird auf die erneute Herstellung einer Internetverbindung gewartet.

Mit AT gestartete Anwendungen sind nicht interaktiv

Dieser Artikel wurde zuvor veröffentlicht unter D121562
3.503.50
WINDOWS
kbtool kbbug3.50
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
121562 Applications Started with AT Are Not Interactive
WINDOWS
Problembeschreibung
Der AT-Befehl in Windows NT 3.5 lädt Anwendungen nicht interaktiv, obwohl das Systemkonto-Kontrollkästchen Interaktive Beziehung mit Desktop erlauben für den Zeitplandienst aktiviert ist. Der Befehl AT lädt die Anwendung im Hintergrund, Sie sehen die Anwendung jedoch nicht, und es ist keine Interaktion möglich.
Abhilfe
Verwenden Sie den Parameter /INTERACTIVE, um Anwendungen mit dem Befehl AT interaktiv zu laden. Geben Sie in der Befehlszeile der Eingabeaufforderung beispielsweise Folgendes ein, wenn Sie z.B. Notepad um 12:30 h ausführen möchten:

   at 12:30:00 /interactive notepad.exe
Status
Microsoft hat bestätigt, dass es sich dabei um ein Problem bei Windows NT Workstation and Windows NT Server Version 3.5 handelt. Dieses Problem wird derzeit untersucht, und entsprechende Informationen werden hier in der Microsoft Knowledge Base veröffentlicht, sobald sie verfügbar sind.

Schritte zum Reproduzieren des Problems

  1. Wählen Sie in der Systemsteuerung unter Dienste die Option Zeitplan. Das Dialogfeld Dienst wird für den Windows NT-Zeitplandienst angezeigt.
  2. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Interaktive Beziehung mit Desktop erlauben und wählen Sie OK.
  3. Wählen Sie Start (vergewissern Sie sich, dass als Status "gestartet" angezeigt wird).
  4. Beenden Sie die Systemsteuerung.
  5. Starten Sie die Eingabeaufforderung und geben Sie Folgendes ein (falls gewünscht, ändern Sie die Zeit):

    at 12:30:00 notepad.exe
  6. Geben Sie nach Ablauf der eingegebenen Zeit in der Eingabeaufforderung den Befehl AT ein, um zu prüfen, ob der AT-Puffer leer ist und die Aufgabe durchgeführt wurde. Notepad ist auf dem Desktop nicht sichtbar.
  7. Laden Sie den Process Viewer (aus dem Windows NT Resource Kit). Jetzt sollten Sie Notepad im Prozessfenster sehen. Sie können die Hintergrundanwendung jedoch nicht mit dem Prozess-Viewer schließen. Sie müssen Windows NT herunterfahren und neu starten, um die Anwendung aus dem Speicher zu entfernen.



Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
prodnt
Eigenschaften

Artikelnummer: 121562 – Letzte Überarbeitung: 01/09/2004 20:10:00 – Revision: 3.0

  • Microsoft Windows NT Workstation 3.5
  • Microsoft Windows NT Server 3.5
  • Microsoft Windows 2000 Professional Edition
  • Microsoft Windows 2000 Server
  • Microsoft Windows 2000 Advanced Server
  • prodnt 3.50 KB121562
Feedback