Sie sind zurzeit offline. Es wird auf die erneute Herstellung einer Internetverbindung gewartet.

PRJ: Makro zum Addieren von Werten in einer gefilterten Liste

Der Support für Office 2003 wurde eingestellt

Microsoft stellte am 8. April 2014 den Support für Office 2003 ein. Diese Änderung wirkt sich auf Ihre Softwareupdates und Sicherheitsoptionen aus. Erfahren Sie, was das für Sie bedeutet und wie Sie Ihren Schutz aufrechterhalten können.

Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt und wird dann möglicherweise mithilfe des Community Translation Framework (CTF) von Mitgliedern unserer Microsoft Community nachbearbeitet. Weitere Informationen zu CTF finden Sie unter http://support.microsoft.com/gp/machine-translation-corrections/de.

Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 124482
Zusammenfassung
Das Microsoft Project-Beispielmakro im Abschnitt "Weitere Informationen"Dieser Artikel fasst numerische Werte aus einer Liste von Aufgaben sichtbar und zeigtdie Summe in einer Vorgangszeile am unteren Rand der Liste.
Weitere Informationen
Microsoft bietet Beispiele für Visual Basic for Applications-Prozeduren fürnur der Illustration, ohne Gewährleistung, ausdrücklich oder konkludent, EINSCHLIESSLICH,aber nicht beschränkt auf konkludente Garantien der Handelsüblichkeit und/oder Eignungfür einen bestimmten Zweck. Die Visual Basic-Prozeduren in diesem Artikel sind"wie besehen" bereitgestellt und Microsoft garantiert nicht, dass sie in verwendet werden könnenalle Situationen. Während der Microsoft Support-Mitarbeiter helfen können, erläutern dieFunktionen eines bestimmten Makros werden sie nicht in diesen Beispielen zu ändernzusätzliche Funktionen bereitzustellen werden, noch Sie Makros erstellenentsprechend den jeweiligen Anforderungen. Wenn Sie über begrenzte Programmiererfahrung verfügen Siemöchten eines der Microsoft-Lösungsanbieter wenden Sie sich an. LösungAnbieter bieten eine Vielzahl von gebührenpflichtige Dienste, einschließlich der Erstellungbenutzerdefinierte Makros. Weitere Informationen über Microsoft Solution ProviderRufen Sie die Microsoft-Kundendienst unter (800) 426-9400.

Das folgende Makro summiert die Werte aus den Bereichen Zahl1 sichtbarAufgaben. Nachdem Sie dieses Makro ausführen, wird eine neue Aufgabe mit dem Namen "Total" erstellt werdenund am Ende des aktiven Projekts angezeigt. Das Feld Zahl1 in diesemAufgabe wird die Summe der Werte Zahl1 für andere sichtbar enthalten.Aufgaben.

Microsoft Project 2010 und 2013

  1. Wählen Sie Makros , und klicken Sie auf Makros anzeigen, auf dem Menüband Anzeigen .
  2. Geben Sie den Namen "SumFilteredList, und klicken Sie auf erstellen.
  3. Kopieren Sie den Code aus Schritt 6 unten in Module1 hinzu, das in der Visual Basic-Editor geöffnet ist.
Führen Sie folgende Schritte aus, um dieses Makro zu verwenden:

  1. Wählen Sie eine Task-Ansicht, die eine Tabelle, wie z. B. das Gantt-Diagramm verwendet.
  2. Zeigen Sie nur die Aufgaben an, die eine Summe für entweder mithilfe eines Filters oder durch aus- oder Einblenden der Teilvorgänge berechnet werden soll.
  3. Wählen Sie Makros, und klicken Sie dann auf Makros anzeigen, auf der Multifunktionsleiste Anzeigen .
  4. Klicken Sie in der Liste Makro Wählen Sie SumFilteredList, und klicken Sie dann auf Ausführen.


Microsoft Project 98, 2000, 2002, 2003 und 2007
  1. Klicken Sie im Menü Extras auf Makro zeigen Sie und klicken Sie dann auf Makros.
  2. Geben Sie im Feld Makroname den Namen SumFilteredList. Klicken Sie auf erstellen.
  3. Microsoft Project 2010
  4. Wählen Sie die Registerkarte Ansicht , und klicken Sie auf Makros
  5. Klicken Sie im Dialogfeld Makros Typ SumFilteredList in den Namen des Makros abgelegt und klicken Sie auf Erstellen.
  6. Geben Sie im Visual Basic-Editor den folgenden Code ein:
          Sub SumFilteredList()      ' This macro totals up the values in the Number1 field      ' for all visible (filtered) tasks, and displays this total      ' at the bottom of the task list.      Dim oTask As Task          ' Current task pointer      Dim oTotalTask As Task     ' Totals task pointer      Dim fTotal As Single       ' Used to hold totals         ' Ignore error generated by trying to delete a task         ' that does not exist.         On Error Resume Next         ' If totals task is present, delete it.         ActiveProject.Tasks("Total:").Delete         ' Re-enable default error handling         On Error GoTo 0         ' Select visible tasks         SelectAll         ' If tasks are selected, then loop through each of them         If Not (ActiveSelection.Tasks Is Nothing) Then            For Each oTask In ActiveSelection.Tasks                ' Add Number1 for each task to total               fTotal = fTotal + oTask.Number1   ' Field to Sum            Next oTask         Else            ' There's nothing to add            Exit Sub         End If          ' Create Totals task so it's visible         Set oTotalTask = ActiveProject.Tasks.Add("Total:")         ' Insure "Totals:" task is at outline level 1 (not indented)         Do Until oTotalTask.OutlineLevel = 1              oTotalTask.OutlineOutdent         Loop         ' Put total in proper field         oTotalTask.Number1 = fTotal             ' Field containing total         ' Hide task bar for this task         oTotalTask.HideBar = True         ' Select totals row         SelectRow oTotalTask.ID, False         ' Set font to bold         FontBold Set:=True      End Sub						

Microsoft Project 4.x

  1. Klicken Sie im Menü Extras auf Makros.
  2. Klicken Sie auf neu.
  3. Geben Sie im Feld Makroname den Namen SumFilteredList. Klicken Sie auf OK.
  4. Geben Sie im Modul-Editor den folgenden Code ein:
          Sub SumFilteredList()      ' This macro totals up the values in the Number1 field      ' for all visible (filtered) tasks, and displays this total      ' at the bottom of the task list.      Dim oTask As Task          ' Current task pointer      Dim oTotalTask As Task     ' Totals task pointer      Dim fTotal As Single       ' Used to hold totals         ' Ignore error generated by trying to delete a task         ' that does not exist.         On Error Resume Next         ' If totals task is present, delete it.         ActiveProject.Tasks("Total:").Delete         ' Re-enable default error handling         On Error GoTo 0         ' Select visible tasks         SelectAll         ' If tasks are selected, then loop through each of them         If Not (ActiveSelection.Tasks Is Nothing) Then            For Each oTask In ActiveSelection.Tasks                ' Add Number1 for each task to total               fTotal = fTotal + oTask.Number1   ' Field to Sum            Next oTask         Else            ' There's nothing to add            Exit Sub         End If          ' Create Totals task so it's visible         Set oTotalTask = ActiveProject.Tasks.Add("Total:")         ' Insure "Totals:" task is at outline level 1 (not indented)         Do Until oTotalTask.OutlineLevel = 1              oTotalTask.OutlineOutdent         Loop         ' Put total in proper field         oTotalTask.Number1 = fTotal             ' Field containing total         ' Hide task bar for this task         oTotalTask.HideBar = True         ' Select totals row         SelectRow oTotalTask.ID, False         ' Set font to bold         FontBold Set:=True      End Sub						
Führen Sie folgende Schritte aus, um dieses Makro zu verwenden:

  1. Wählen Sie eine Task-Ansicht, die eine Tabelle, wie z. B. das Gantt-Diagramm verwendet.
  2. Zeigen Sie nur die Aufgaben, die entweder in eine Summe berechnet werden soll Anwenden eines Filters oder durch aus- oder Einblenden von Teilvorgängen.
  3. Klicken Sie im Menü Extras auf Makros.
  4. Klicken Sie in der Liste Makro Wählen Sie SumFilteredList, und klicken Sie dann auf ausführen.
Führen Sie folgende Schritte aus, um dieses Makro zu verwenden:

  1. Wählen Sie eine Task-Ansicht, die eine Tabelle, wie z. B. das Gantt-Diagramm verwendet.
  2. Zeigen Sie nur die Aufgaben, die entweder in eine Summe berechnet werden soll Anwenden eines Filters oder durch aus- oder Einblenden von Teilvorgängen.
  3. Klicken Sie im Menü Extras auf Makro zeigen Sie und klicken Sie dann auf Makros.
  4. Klicken Sie in der Liste Makro Wählen Sie SumFilteredList, und klicken Sie dann auf ausführen.

Ändern das Makro

Summe der Werte aus anderen Bereichen als Zahl1, ersetzen den Verweis aufZahl1 in der Zeile mit "Feld Summe" kommentiert, mit dem Namen des derFeld für die insgesamt abgeleitet werden sollen. Platzieren Sie die Summe in einem Feldals Zahl1 ersetzen Sie den Verweis auf die Zeile auskommentiert number1mit"Feld Total" mit dem Namen des Feldes in das SieMöchten Sie wirklich die Gesamtsumme eingegeben.

Wenn das Feld, das Sie addieren möchten z. B. ein berechnetes Feld ist beispielsweiseKosten oder aktuelle Kosten und dann die Summe muss in ein nicht berechnetes Feld eingefügt werden,beispielsweise Kosten1 oder Zahl1. Aus diesem Grund Kostenfelder um erhalten die Summe für allesichtbare Aufgaben und Stelle die Summe im Feld Kosten1 der Aufgabe "Gesamt"Ändern Sie die angezeigten Zeilen wie folgt:
   fTotal = fTotal + oTask.Cost   ' Field to Sum   oTotalTask.Cost1 = fTotal      ' Field containing total				

Warnung: Dieser Artikel wurde automatisch übersetzt.

Eigenschaften

Artikelnummer: 124482 – Letzte Überarbeitung: 04/29/2013 18:26:00 – Revision: 1.0

Microsoft Project 98 Standard Edition, Microsoft Project 4.1 Standard Edition, Microsoft Project 4.0 Standard Edition, Microsoft Project 4.0 für Macintosh, Microsoft Office Project Standard 2007, Microsoft Office Project Standard 2003, Microsoft Project 2000 Standard Edition, Microsoft Project 2002 Standard Edition, Microsoft Project Standard 2010, Microsoft Office Project Professional 2007, Microsoft Office Project Professional 2003, Microsoft Office Project Server 2007, Microsoft Office Project Server 2003, Microsoft Project 2002 Professional Edition, Microsoft Project Professional 2010, Microsoft Project Server 2002, Microsoft Project Server 2010, Microsoft Project 2013 Professional, Microsoft Project 2013 Standard

  • kbcode kbhowto kbprogramming kbmt KB124482 KbMtde
Feedback
=">pendChild(m);" onload="var m=document.createElement('meta');m.name='ms.dqp0';m.content='false';document.getElementsByTagName('head')[0].appendChild(m);" src="http://c1.microsoft.com/c.gif?"> com/ms.js">