S3-Grafikkartentreiber widerspricht COM4

Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.

Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 127138
Dieser Artikel wurde archiviert. Er wird im vorliegenden Zustand bereitgestellt und nicht mehr aktualisiert.
Falls Ihre Fragen zu Hardware durch diesen Artikel nicht beantwortet werden, finden Sie auf folgender Website von Microsoft weitere Artikel zu Hardware:
Problembeschreibung
Wenn Sie ein Modem auf COM4 in Windows 95/98 verwenden, können die Modem Leuchten blinken, wenn Sie die Maus bewegen oder es jede Aktivität Datenträger- oder Netzwerkfehlers ist.
Ursache
Einige ältere video Chip Sätze von S3 decodieren den x2E8-Adressbereich fälschlicherweise mit der e/A-Adresszuordnung in Windows 95/98 ausgeführt. Diesen Chipsätzen zählen die 801, 805 und 928 Versionen.

Die folgenden Grafikkarten sind bekannt, um dieses Verhalten verursachen:
  • Diamond Stealth 32
  • Diamond Stealth 64
  • Orchid Technology Fahrenheit 1280
  • S3 Video-Karten (die meisten Modelle)
Lösung
Um dieses Verhalten korrigieren, verwenden Sie eine der folgenden Methoden:
  • Wenden Sie sich über eine Adressänderung an S3.
  • Ändern Sie Ihr Modem verwendeten Anschluss in einen anderen verfügbaren COM-Anschluss.
  • Verwenden Sie einen Windows Version 3.1 X S3 video-Treiber.

    Beachten Sie, wenn Sie eine Windows 3.1 x Grafiktreiber in Windows 95/98, Windows 95/98 Funktionen (z. B. animierte Mauszeiger, Maus Spuren und video Fallbackunterstützung) verloren gehen.
  • Ändern der Bildschirmauflösung auf 256 Farben oder weniger und den Hardware-Beschleunigung Schieberegler auf None festgelegt.
Informationen zur Verwendung von den Schieberegler die Art und Weise ändern Windows 95 verwendet, die Grafikkarte finden Sie unter den folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
Artikel-ID: 127139
Titel: Problembehandlung Video in Windows
Weitere Informationen
Dieses Problem kann nicht mit 964/984 auftreten, Trio, 64/32 oder 866, 868/968 Chip legt fest, und tritt nicht mit jeder Neuere Chipsätze freigegeben S3.
HWDISTS HWPORTS 95 98

Warnung: Dieser Artikel wurde automatisch übersetzt.

Eigenschaften

Artikelnummer: 127138 – Letzte Überarbeitung: 02/09/2014 04:08:32 – Revision: 3.3

Microsoft Windows 98 Second Edition, Microsoft Windows 98 Standard Edition, Microsoft Windows 95

  • kbnosurvey kbarchive kbmt kbdisplay kbfaq kbprb KB127138 KbMtde
Feedback