Sie sind zurzeit offline. Es wird auf die erneute Herstellung einer Internetverbindung gewartet.

Probleme beim Verlassen Programm mit AT.EXE Taskplaner gestartet

Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.

Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 138340
Dieser Artikel wurde archiviert. Er wird im vorliegenden Zustand bereitgestellt und nicht mehr aktualisiert.
Problembeschreibung
Nach dem Starten einer nicht-interaktiven Anwendung mit dem AT.EXE Planer Programm auftreten, eine oder mehrere der folgenden Symptome:
  • Die Anwendung scheinbar nicht mehr reagiert.
  • Die Anwendung bleibt im Speicher geladen, obwohl es beenden sollten.
  • Sie können nicht auf die Anwendung zu beenden.
  • Können Sie den Prozess mit Process Viewer jedoch Process Viewer kann es kill.
  • Wenn die Anwendung versucht, ein Gerät, z. B. ein Bandlaufwerk zugreifen können Sie das Gerät nicht zugreifen, bis die Anwendung aus dem Speicher gelöscht wird.
  • Speicher wird nicht freigegeben, wenn die Anwendung fehlschlägt, und wenn verschiedene Anwendungen im Speicher getrennt sind, die Systemleistung beeinträchtigt.
  • Einige Anwendungen können mehrere Instanzen; und falls Ja aus dem Speicher nicht deaktivieren, die Leistung beeinträchtigt.
Hinweis: Anwendungen, die Sie mit dem Befehl AT.EXE, indem Entwurf starten, erscheinen nicht im Task-Manager.
Lösung
Entfernen Sie die non-interactive Anwendung aus dem Speicher nach nicht beenden, führen Sie eine der folgenden:
  • Starten Sie den Computer neu.

    -oder-
  • Verwenden Sie die Windows NT Resource Kit-Dienstprogramme, TLIST.EXE und KILL.EXE. Diese Dienstprogramme können der Administrator zum Erkennen und deaktivieren Sie die Anwendung Speicher basierend auf der Anwendung Prozess-ID
Tlist.exe und Kill.exe Dienstprogramme sind in der Windows NT Resource Kit, Versionen 3.1, 3.5 und 3.51 verfügbar. Hilfe für beide Dienstprogramme in der Befehlszeile verfügbar ist. (Verwenden Sie für einen hängenden Prozess der Kill -f-Option an.)

Hinweis: AT Scheduler kann kein Steuerelement bereits eine Anwendung gestartet.
Prodnt 3.10

Warnung: Dieser Artikel wurde automatisch übersetzt.

Eigenschaften

Artikelnummer: 138340 – Letzte Überarbeitung: 02/22/2014 15:04:33 – Revision: 3.1

Microsoft Windows NT Advanced Server 3.1, Microsoft Windows NT Server 3.5, Microsoft Windows NT Server 3.51, Microsoft Windows NT Workstation 3.1, Microsoft Windows NT Workstation 3.5, Microsoft Windows NT Workstation 3.51, Microsoft Windows NT Advanced Server 3.1

  • kbnosurvey kbarchive kbmt KB138340 KbMtde
Feedback