Sie sind zurzeit offline. Es wird auf die erneute Herstellung einer Internetverbindung gewartet.

Erläuterung allgemeiner Ursachen für die Fehlermeldung "Fehler beim Einlagern einer Speicherseite"

Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
141117 Common Cause of "Error Performing Inpage Operation" Explained
Zusammenfassung
Wenn Sie auf einem Windows-Computer Dateien von einer Diskette kopieren, kann gelegentlich die Fehlermeldung "Fehler beim Einlagern einer Speicherseite" angezeigt werden.

In diesem Szenario ist die genannte Fehlermeldung in der Regel ein Hinweis darauf, dass Probleme in Bezug auf die jeweilige Diskette vorliegen. Wahrscheinlich besteht hier kein Zusammenhang mit Auslagerungsvorgängen und der Windows-Auslagerungsdatei (der Wortlaut der Fehlermeldung ist in diesem Fall also irreführend).
Weitere Informationen
Kopierprogramme verwenden in der Regel die Win32-API "CopyFile()" beim Kopieren von Dateien.

Bei kleinen Dateien (wobei "klein" im Windows-Quellcode etwas willkürlich mit weniger als 256 Kilobyte definiert ist) öffnet die Windows-API "CopyFile()" die Quelldatei nicht und liest auch nicht unter Verwendung der APIs "CreateFile()" und "ReadFile()" aus der Quelldatei, wie vielleicht zu erwarten wäre.

Stattdessen erstellt die API "CopyFile()" eine Dateizuordnung und ordnet die Datei im virtuellen Speicher zu. Die Daten werden dann durch einfachen Zugriff auf diesen virtuellen Speicher aus der Datei gelesen. Beim Zugriff auf den Speicher werden die erforderlichen Bestandteile der Datei auf Anforderung in die Auslagerungsdatei verschoben. Dadurch wird zwar die Funktionalität des Windows-Managers für den virtuellen Speicher verbessert, es wird allerdings auch die Auslagerungsfunktion in dieses spezifische Dateikopierszenario eingeführt.

Dies hat zur Folge, dass bei einem Auftreten von E/A-Fehlern bei der Verarbeitung der API "CopyFile()" für eine "kleine" Datei diese Fehler nicht als Datei-E/A-Fehler gemeldet werden. Da diese Fehler tatsächlich bei einer Auslagerungsoperation entdeckt werden (obwohl kein echter Zusammenhang mit der Windows-Auslagerungsdatei besteht), werden sie durch die Fehlermeldung "Fehler beim Einlagern einer Speicherseite" gemeldet.

Außerdem können durch die Netzwerkkonnektivität verursachte Fehler Ursache dieser Fehlermeldungen sein. Nicht zueinander passende MTU-Größen oder die "Verstümmelung" eines Pakets bei einem Router können zu dieser Fehlermeldung führen, wenn Dateien über das Netzwerk kopiert werden, die größer sind als die maximal zulässige Paketgröße. Zusammenfassend kann gesagt werden, dass die Netzwerkverbindung das Medium ist, bei dem ein physisches Problem vorliegt.
Verweise
Weitere Informationen zu Dateien, denen Speicher zugewiesen wurde, finden Sie in den folgenden Quellen:
  • "Inside Windows NT" von Helen Custer, Abschnitt 6.2.1 ("Sharing Memory").
  • "The Win32 Programmer's Reference", Band 2, Kapitel 47, ("File Mapping").
prodnt copy scopy xcopy robocopy winfile file manager
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Eigenschaften

Artikelnummer: 141117 – Letzte Überarbeitung: 11/09/2004 11:36:00 – Revision: 2.1

  • Microsoft Windows NT Server 4.0 Terminal Server
  • Microsoft Windows 2000 Server
  • Microsoft Windows 2000 Advanced Server
  • Microsoft Windows 2000 Professional Edition
  • Microsoft Windows 2000 Datacenter Server
  • Microsoft BackOffice Server 4.0
  • Microsoft Windows NT Server 4.0 Enterprise Edition
  • Microsoft Windows NT Advanced Server 3.1
  • Microsoft Windows NT Server 3.5
  • Microsoft Windows NT Server 3.51
  • Microsoft Windows NT Server 4.0 Standard Edition
  • Microsoft Windows NT Workstation 3.1
  • Microsoft Windows NT Workstation 3.5
  • Microsoft Windows NT Workstation 3.51
  • Microsoft Windows NT Workstation 4.0 Developer Edition
  • Microsoft Windows NT Advanced Server 3.1
  • kbhowto kbnetwork KB141117
Feedback