Windows 95 Defrag.exe Befehlszeilenparameter

Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.

155326
Dieser Artikel wurde archiviert. Er wird im vorliegenden Zustand bereitgestellt und nicht mehr aktualisiert.
Zusammenfassung
Dieser Artikel listet die Befehlszeilenparameter für das Defragmentierungsprogramm (Defrag.exe) in Windows 95.
Weitere Informationen
Sie können die folgenden Befehlszeilenparameter verwenden, mit Defrag.exe, entweder auf die öffnen Zeile im Dialogfeld Ausführen oder innerhalb des Systemdienstes:
   /ALL          Defragment all local, non-removable drives.   /F            Defragment files and free space.   /U            Defragment files only.   /Q            Defragment free space only.   /P            System and hidden files will be optimized.   /CONCISE      Display the Hide Details view (Default).   /DETAILED     Display the Show Details view.   /NOPROMPT     Unattended mode; do not stop and display confirmation                 messages.   /PMIOCTL      Turns off use of the protected-mode IOCTL from                 Drvspacx.vxd.   /SAGESET:n    Display the System Agent-Aware Setting dialog box and                 store the settings in the SETn registry key.   /SAGERUN:n    Runs in unattended mode using the System Agent-aware                 settings in the SETn registry key.				
die folgenden Befehlszeilenoptionen gültig in MS-DOS Version 6.x sind, jedoch sind in Windows 95 nicht gültig. Wenn Sie diese Optionen, Sie ignoriert werden und kein Fehlermeldung generiert:
   /SKIPHIGH   /LCD   /BW   /B   /GO				

Warning: This article has been translated automatically

Eigenschaften

Artikelnummer: 155326 – Letzte Überarbeitung: 01/29/2014 19:29:12 – Revision: 1.2

  • Microsoft Windows 95
  • Microsoft Plus! 95 Standard Edition
  • kbnosurvey kbarchive kbmt KB155326 KbMtde
Feedback