Sie sind zurzeit offline. Es wird auf die erneute Herstellung einer Internetverbindung gewartet.

So wird 's gemacht: Problembehandlung bei "Member nicht gefunden" 0x80020003 Fehler

Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.

172108
Zusammenfassung
Dieser Artikel beschreibt einige häufige Ursachen des Fehlers OLE-Automatisierung - 2147352573 (80020003 Hex) und empfohlene Schritte zur Problembehandlung.

Der Fehler werden möglicherweise als DISP_E_MEMBERNOTFOUND angezeigt.
Weitere Informationen

Ursache 1

Sind Sie IDispatch::Invoke() mit wFlags so DISPATCH_METHOD aufrufen und die Dispid identifiziert eine Eigenschaft.

Lösung 1

Der Win32 SDK-Dokumentation für IDispatch::Invoke() gibt an, dass wenn die Dispid eine Eigenschaft darstellt, auch das DISPATCH_PROPERTYGET-Flag festgelegt müssen. Dieses Problem tritt häufig auf, wenn Sie Microsoft Visual C++, verwenden um Klassen-Wrapper aus den Microsoft Office 95-Typbibliotheken zu generieren. Sie müssen explizit die generierten .cpp-Datei für jeden Aufruf von InvokeHelper() zu ändern, die das DISPATCH_PROPERTGET-Flag verwenden eine Eigenschaft abruft. Wenn Sie die Typbibliotheken von Microsoft Office 97 verwenden, geschieht dies automatisch durch den Assistenten Microsoft Visual C++-Klasse.

Ursache 2

Verwenden Sie den falschen IDispatch-Zeiger.

Auflösung 2

Dies tritt normalerweise auf, wenn Sie OLE-Automatisierung mit Microsoft Office 97-Anwendungen oder eine beliebige Anwendung, die ein hierarchisches Objektmodell nutzen. Sie können eine COleDispatchDriver-Klasse initialisiert haben ein Objekt X, mit der IDispatch-Zeiger für ein Objekt Y darstellt. Dieser Fehler kann oder kann nicht mit Microsoft Office 95 oder andere Anwendungen mit nur eine IDispatch-Implementierung auftreten. Dies ist da Objekt X und Y-Objekt beide werden über eine IDispatch-Schnittstelle implementiert konnte und deshalb kein Konflikt auftritt.

Ursache 3

Sie verwenden eine ungültige Dispid.

Auflösung 3

Der Server erkennt nicht die Dispid, die Sie in den Aufruf von IDispatch::Invoke() angegeben haben. Stellen Sie sicher, dass es sich um die korrekte Dispid über IDispatch::GetIDsOfNames() handelt.
Informationsquellen
Weitere Informationen auf IDispatch oder OLE-Automatisierung finden Sie unter Technischer Hinweis TN039 "MFC-OLE-Automatisierung Implementierung".

Weitere Informationen zum Typbibliotheken und Ihre Verwendung mit Microsoft Visual C++ finden Sie unter:

Hilfe zu Microsoft Win32 Software Development Kit; Suche nach: "Geben Sie Bibliotheken, die mit Klassen-Assistenten importieren".

Weitere Informationen finden Sie in der folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:

165273Fehler: XL97D Fehler über OLE-Automatisierung

Warnung: Dieser Artikel wurde automatisch übersetzt

Eigenschaften

Artikelnummer: 172108 – Letzte Überarbeitung: 07/11/2005 20:17:28 – Revision: 1.3

  • Microsoft Platform Software Development Kit January 2000 Edition
  • kbmt kbfaq kbhowto KB172108 KbMtde
Feedback