Sie sind zurzeit offline. Es wird auf die erneute Herstellung einer Internetverbindung gewartet.

Installieren und Entfernen von Updates mithilfe von "Hotfix.exe"

Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
184305 How to install and remove hotfixes with Hotfix.exe
Zusammenfassung
Hotfix.exe ist ein Dienstprogramm, das bei der Installation von Hotfixes für Windows NT verwendet wird. Ein Hotfix ist eine Sammlung von mindestens einer Datei, die in einem System angewendet werden kann, um ein Problem zu beheben.

Hotfix.exe unterstützt folgende Befehlszeilenoptionen:

HOTFIX [-y] [-f] [-n] [-z] [-q] [-m] [-l]
-y Deinstallation durchführen (nur mit -m oder -q)
-f Schließen von Anwendungen bei Beenden erzwingen
-n Kein Deinstallationsverzeichnis erstellen
-z Nach Abschluss des Updates nicht neu starten
-q Unbeaufsichtigter Modus ohne Benutzeroberfläche
(diese Option ist eine Obermenge von -m)
-m Unbeaufsichtigter Modus mit Benutzeroberfläche
-l Installierte Updates auflisten
Geben Sie einen der folgenden Befehle an einer Eingabeaufforderung ein, um die verfügbaren Optionen anzuzeigen:
   hotfix /?   hotfix /help   hotfix /h				
Weitere Informationen
Wenn Sie einen Windows NT-Hotfix installieren, sind die Informationen über den Hotfix in der Registrierung in folgendem Schlüssel gespeichert:
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Hotfix\<KBArticleNumber>
In diesem Schlüssel ist <KBArticleNumber> die Nummer des Microsoft Knowledge Base-Artikels, der einem bestimmten Hotfix zugeordnet ist. Wichtig: Am Ende des Installationsprozesses werden Sie möglicherweise aufgefordert, Ihren Computer neu zu starten.

Durch die Installation eines Hotfixes werden außerdem Deinstallationsinformationen in einem verborgenen Ordner mit dem Namen %SystemRoot%\$NtUninstall<KBArticleNumber>$ gespeichert.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um einen Windows NT-Hotfix zu deinstallieren:
  1. Extrahieren Sie die Dateien aus dem Hotfix. Kopieren Sie hierzu die ursprüngliche Datei in einen temporären Ordner, und geben Sie den Namen des Hotfix mit der Option /x ein. Geben Sie beispielsweise an einer Eingabeaufforderung Folgendes ein, um einen Hotfix namens HotfixA zu extrahieren, ohne die Dateien zu installieren: hotfixa /x
  2. Geben Sie an einer Eingabeaufforderung Folgendes ein: hotfix -y
Wenn mehrere Hotfixes dieselbe Datei ersetzen, müssen Sie den als letzten installierten Hotfix zuerst entfernen, um Ihr System erfolgreich in seinen ursprünglichen Zustand zurückzuversetzen. Gehen wir beispielsweise davon aus, dass HotfixA und HotfixB dieselbe Datei ersetzen und Sie HotfixA vor HotfixB installierten. Wenn Sie Ihr System in den Zustand vor der Installation von HotfixA zurückversetzen möchten, müssen Sie HotfixB deinstallieren, bevor Sie HotfixA deinstallieren.

Hinweis: Das Verketten mehrerer Hotfixes für die gleichzeitige Installation wird nicht unterstützt. Abhängigkeiten und Zeitprobleme können dazu führen, dass die Hotfixes nicht ordnungsgemäß installiert werden.

Wichtig: Wenn Sie vorhaben, ein Windows NT 4.0-Update erneut zu installieren, müssen Sie dieses Update zuerst entfernen. Wenn Sie ein Update erneut installieren, ohne dieses Update vorher zu entfernen, werden Sicherungsdaten wie etwa Dateien und Registrierungsschlüssel beschädigt, und das Update kann praktisch nicht mehr installiert werden.

Hotfix.exe ist in jedem Hotfix enthalten, den Sie von der Microsoft-FTP-Site (ftp.microsoft.com) herunterladen. Außerdem erhalten Sie die aktuelle Version von Hotfix.exe auf folgender Webseite:Weitere Informationen über bestimmte Hotfixes finden Sie auf folgender Website von Microsoft:Weitere Informationen finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
262841 Befehlszeilenoptionen für Windows-Softwareupdatepakete
sp lifo last in first out hotfix.inf hotfix.ini
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Eigenschaften

Artikelnummer: 184305 – Letzte Überarbeitung: 10/26/2007 15:38:00 – Revision: 2.2

  • Microsoft Windows NT Server 4.0, Terminal Server Edition
  • Microsoft Windows NT Server 4.0 Standard Edition
  • Microsoft Windows NT Workstation 4.0 Developer Edition
  • Microsoft Windows NT Server 4.0 Enterprise Edition
  • kbhowto kbproductlink KB184305
Feedback