Indizes werden beim Neustart von Windows NT von SFM neu erstellt

Dieser Artikel wurde zuvor veröffentlicht unter D37838
Dieser Artikel wurde archiviert. Er wird im vorliegenden Zustand bereitgestellt und nicht mehr aktualisiert.
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
185722 SFM Rebuilds Indexes upon Restarting of Windows NT
Problembeschreibung
Services für Macintosh (SFM) auf einem Computer unter Windows NT Server konnte Indizes beim Serverstart neu erstellen; wenn der Server jedoch nicht ordnungsgemäß heruntergefahren wird, werden die SFM-Indizes eventuell nicht geschrieben, und alte Verzeichnisinformationen werden nicht aktualisiert.
Ursache
Wenn Windows NT ordnungsgemäß heruntergefahren wird, schreibt Services für Macintosh alle Datenträgerindizes auf die Festplatte des Computers. Wenn der Computer unter Windows NT Server nicht ordnungsgemäß heruntergefahren wird, kann SFM einen Index möglicherweise nicht ordnungsgemäß schreiben.
Lösung
Wenn der Server SFM nicht ordnungsgemäß schließen konnte, erstellt SFM beim Neustart alle Indizes neu. Durch die Installation des aktuellsten Hotfix verfügt SFM über die Funktionalität zur Behandlung solcher Situationen.

Sie können dieses Problem lösen, indem Sie das aktuellste Service Pack für Windows NT Server, Version 4.0, erwerben. Weitere Informationen finden Sie in dem folgenden Artikel in der Microsoft Knowledge Base.
D37298 Bezugsquellen für das aktuelle Windows NT 4.0 Service Pack

Der Einfachheit halber wird die englische Version dieses Hotfix auch unter der folgenden Internetadresse bereitgestellt. Von Microsoft wird jedoch empfohlen, Windows NT 4.0 Service Pack 4 zu installieren, um dieses Problem zu lösen.
   ftp://ftp.microsoft.com/bussys/winnt/winnt-public/fixes/usa/NT40/   hotfixes-postSP3/sfm-fix/
ANMERKUNG: Bei dem zuvor aufgeführten Hyperlink handelt es sich um einen einzigen Pfad. Der Zeilenumbruch erfolgte lediglich aus Gründen der besseren Lesbarkeit.
Status
Von Microsoft wurde bestätigt, dass es sich hierbei um ein Problem in Windows NT, Version 4.0, handelt. Eine Lösung für dieses Problem wird erstmalig mit Windows NT 4.0 Service Pack 4 zur Verfügung gestellt.

Services für Macintosh (SFM) auf einem Computer unter Windows NT Server konnte Indizes beim Serverstart neu erstellen; wenn der Server jedoch nicht ordnungsgemäß heruntergefahren wird, werden SFM-Indizes eventuell nicht geschrieben, und alte Verzeichnisinformationen werden nicht aktualisiert. Wenn Sie herausfinden möchten, ob der Index neu erstellt wurden, sollten Sie überprüfen, ob die Ereignisanzeige Ereignisprotokolle mit der Ereignis-ID 12035 enthält:
   "Ereignis-ID: 12035   Beschreibung: Die Informationen für Datenträger <Datenträgername> können nicht   geladen werden. Standardwerte werden verwendet."
Weitere Informationen
Wenn SFM nicht ordnungsgemäß heruntergefahren wurde, wird die im folgenden aufgeführte Ereignismeldung beim Neustart für jeden Datenträger mit den neuen Binärwerten protokolliert.
   "Ereignis-ID: 12035   Beschreibung: Die Informationen für Datenträger <Datenträgername> können nicht   geladen werden. Standardwerte werden verwendet."
Weitere Informationen finden Sie in den folgenden Artikeln in der Microsoft Knowledge Base:
D37312 Fehler "Stop 0x24" beim Erstellen eines SFM-Datenträgers ...

ARTICLE-ID: D37314
   TITLE     : OL97: Ändern des Schriftgrads für den Aufgabenblock im Kalender
ARTICLE-ID: D37317
   TITLE     : "Stop..."bei gleichzeitigem Ausführen von Services für Mac&McAfee
ARTICLE-ID: D37319
   TITLE     : Date- und Timestamp durch Kommentar in Macintosh-Dateien geändert
ARTICLE-ID: D37320
   TITLE     : Mac-Clients zeigen Umlagerung von Dateien auf WinNT Server an
ARTICLE-ID: D37647
   TITLE     : STOP:0x0000001E mit STATUS_INSUFFICIENT_RESOURCES in Sfmsrv.sys
ARTICLE-ID: D37652
   TITLE     : SFM lässt Zuordnungen mit zweistelliger Dateierweiterung nicht zu
ARTICLE-ID: D36679
   TITLE     : SFM: Datums- und Zeitstempel einer Datei ändern sich bei Verwendung von "Get Info"
ARTICLE-ID: D37861
   TITLE     : SFM: vor Herunterfahren des Datenträgers Mac-Clients beenden
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, daß nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
kbWinNT400sp4fix
Eigenschaften

Artikelnummer: 185722 – Letzte Überarbeitung: 02/11/2014 01:28:43 – Revision: 2.0

Microsoft Windows NT Server 4.0 Standard Edition, Microsoft Windows NT Server 4.0 Terminal Server

  • kbnosurvey kbarchive kbwinnt400sp4fix KB185722
Feedback