XFOR: IStream:: Stat () gibt E_NOTIMPL in MCIS 2.0

Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.

Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 195046
Problembeschreibung
Wenn Sie eine SMTP-Ereignissenke für die Verwendung mit Microsoft Commercial schreibenInternet System (MCIS) 2.0, können Sie die IStream::Stat()-Schnittstelle zu verwenden.die Größe der Nachricht zurück. Das folgende Codesegment veranschaulichtDies:
HRESULT STDMETHODCALLTYPE CSmtpRules::OnDelivery(IMsg *pMsg){   IStream *pStream;   HRESULT hr;   hr = pMsg->GetInterfaceA("Msg Stream", IID_IStream, (IUnknown**)    &pStream);   if (SUCCEEDED(hr))   {      STATSTG stg;      if (S_OK == pStream->Stat(&stg, STATFLAG_NONAME))      {         sprintf(buffer, "Data size: %d - %d\r\n",         stg.cbSize.LowPart,         stg.cbSize.HighPart);      }      else   // report error}				

Allerdings wird der Istream::Stat()-Aufruf E_NOTIMPL zurückgeben.
Ursache
Diese Schnittstelle wurde nicht in Smtpsvc.dll-Versionen vor Version 1877.11 implementiert.

Wenn Sie diese Funktion implementieren möchten, müssen Sie diese Version verwenden oder später und ändern Sie den Code zum Aufrufen von pStream-> Stat(&statStg,STATFLAG_NONAME), und klicken Sie dann die Größeninformationen aus statStg.cbSize abgerufen. Diese Methode kann nicht zum Abrufen von Dateinamen, verwendet werden, da Dateien nur erstellt werden, nachdem die senken aufgerufen werden. Nach der Verwendung von pStream, müssen Sie pStream-> Release () aufrufen, oder die Nachricht bleibt in der Warteschlange nach der Lieferung.
Lösung
Um dieses Problem zu beheben, beziehen Sie das neueste Servicepack für Windows NT 4.0 oder das einzelne Softwareupdate. Informationen zum Beziehen des neuesten Servicepacks finden Sie in:
  • 152734 wie Sie das neueste Windows Nt 4.0 Servicepack erhalten
Informationen dazu, wie die einzelnen Softwareupdates erhalten wenden Sie sich an Microsoft Product Support Services. Gehen Sie für eine vollständige Liste der Microsoft Product Support Services Telefonnummern und Informationen zu Servicegebühren bitte an folgende Adresse im World Wide Web:
Status
Microsoft hat bestätigt, dass dies ein Problem in Microsoft Commercial Internet System, Version 2.0 ist.

Warnung: Dieser Artikel wurde automatisch übersetzt.

Egenskaber

Artikel-id: 195046 – Seneste udgave 11/15/2012 06:03:00 – Udgave 5.0

Microsoft Commercial Internet System 2.0

  • kbbug kbfix kbqfe kbmt KB195046 KbMtde
Feedback