Sie sind zurzeit offline. Es wird auf die erneute Herstellung einer Internetverbindung gewartet.

Zweck und Kapazität von Outlook 2000 Speichermöglichkeiten

Dieser Artikel wurde zuvor veröffentlicht unter D41629
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
208480 OL2000: (CW) Purpose and Capacity of Outlook Storage Facilities
Zusammenfassung
Hinweis: Diese Vorgehensweisen sind nur dann passend, wenn Sie Outlook mit der UNTERNEHMEN ODER ARBEITSGRUPPE Option installiert haben. Diese Option ermöglicht die Nutzung von Messaging Application Programming Interface (MAPI). Um Ihren Installationstyp festzustellen, klicken Sie auf das Fragezeichen in der Symbolleiste und auf INFOS ÜBER MICROSOFT OUTLOOK. Dort sollten Sie UNTERNEHMEN ODER ARBEITSGRUPPE lesen können, wenn Sie die entsprechende Installation besitzen.

Dieser Artikel behandelt den Zweck und die Kapazität von Speichermöglichkeiten in Microsoft Outlook 2000. Diese Angaben beziehen sich auf einen Client an einem Microsoft Exchange Server:
  • Persönliche Ordner Dateien (.pst), die auf Ihrem Computer liegen
  • Offline Speicher Dateien (.ost) auf dem Computer des Nutzers
  • Mailbox Ordner auf dem Exchange Server
  • Öffentliche Ordner auf dem Exchange Server
Weiterführende Informationen:
  • Persönliche Ordner Dateien, die auf Ihrem Computer liegen
Eine oder mehrere .pst-Dateien können auf dem Computer jedes Nutzers liegen. Eine .pst-Datei können Sie als Primärspeicher oder als Sekundärspeicher definieren. Primärspeicher bedeutet, dass Ihre Mails in den Ordner POSTEINGANG in dieser Datei geliefert werden. Außerdem sind auf alle Ihre Outlook-Ordner, wie Kalender, Kontakte, usw. in Dieser Datei. Eine .pst-Datei kann auch als Sekundärspeicher genutzt werden, was bedeutet, dass Sie Objekte aus Ihrem Primärspeicher hierhin verschieben können. Dies kann manuell geschehen oder über Einstellungen im Posteingang.

Jede .pst-Datei kann 16384 Ordner enthalten und jeder dieser Ordner kann wiederum 16384 Unterordner enthalten. Wenn Sie die Option VERWENDUNG GROSSER TABELLEN ZULASSEN aktivieren, kann jeder Ordner bis zu 65536 Unterordner enthalten. Die Gesamtgröße einer .pst-Datei kann 2 Gigabyte nicht übersteigen.
  • Offline Speicher Dateien, die auf Ihrem Computer liegen
Sie können die .ost-Dateien so mit Ihrem Primärspeicher synchronisieren, dass beide Dateien denselben Inhalt haben. Dies ermöglicht es Ihnen Offline zu arbeiten, wenn Ihr Server nicht verfügbar ist. Wenn Sie sich wieder am Server anmelden, werden Änderungen die Sie offline erstellt haben auf dem Server aktualisiert. Auch Mails, die eingegangen sind, während Sie offline waren, werden in die .ost-Datei heruntergeladen. Es kann immer nur eine .ost-Datei genutzt werden.

Die .ost-Datei kann so viele Root-Ordner enthalten, wie sie wünschen und jeder Ordner kann bis zu 16 KB Unterordner beinhalten. Wenn Sie VERWENDUNG GROSSER TABELLEN ZULASSEN aktivieren kann jeder Ordner bis zu 64 KB Unterordner enthalten. Die Gesamtgröße der .ost-Datei kann 2 GB nicht übersteigen.
  • Mailbox Ordner auf dem Exchange Server
Auf dem Server ist im selben Datenbankspeicher ein Mailbox Ordner für jeden Benutzer gelagert. Die Kapazität des Servers ist von der Version und Edition abhängig:
  • Version 4.x und 5.0: 16 GB für jeden Serverspeicher.
  • Version 5.5, Standard Edition: 16 GB für jeden Serverspeicher.
  • Version 5.5, Enterprise Edition: Die Speichergrößen sind abhängig von der Kapazität der Speicherlaufwerke des Servers. Wenn größere Laufwerke auf dem Server installiert werden, steigt auch die Speicherkapazität, die verfügbar ist.
Hinweis: Der Server-Administrator kann die Größe der Mailbox Ordner begrenzen.
  • Öffentliche Ordner auf dem Exchange Server
Öffentliche Ordner befinden sich im selben Datenbankspeicher. Sie beinhalten Informationen, auf die viele Nutzer zugreifen können. Je nach Zugriffsrechten können die Nutzer in diesen Öffentlichen Ordnern Schreiben, Lesen, Erstellen oder Aktualisieren. Die Kapazität des Servers ist von der Version und Edition abhängig:
  • Version 4.x und 5.0: 16 GB für jeden Serverspeicher.
  • Version 5.5, Standard Edition: 16 GB für jeden Serverspeicher.
  • Version 5.5, Enterprise Edition: Die Speichergrößen sind abhängig von der Kapazität der Speicherlaufwerke des Servers. Wenn größere Laufwerke auf dem Server installiert werden, steigt auch die Speicherkapazität, die verfügbar ist.
Für weitere Informationen konsultieren Sie bitte die Microsoft Knowledge Base.

Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.

kbdta
Eigenschaften

Artikelnummer: 208480 – Letzte Überarbeitung: 11/09/2004 11:41:00 – Revision: 1.0

  • Microsoft Outlook 2000 Standard Edition
  • kbhowto kbtshoot kbdta KB208480
Feedback