: Wd2000 Wiedergeben einer WAV-Audiodatei Verwendung eines Makros

Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.

211842
Dieser Artikel wurde archiviert. Er wird im vorliegenden Zustand bereitgestellt und nicht mehr aktualisiert.
Zusammenfassung
Das folgende Word-Makrobeispiel veranschaulicht die Verwendung Visual Basic für Applikationen eine WAV-sound-Datei wiederzugeben.
Weitere Informationen
Microsoft bietet Programmierbeispiele für Abbildung nur ohne Gewährleistung oder konkludent. Dies umfasst, ist jedoch nicht beschränkt auf konkludenten Garantien der Handelsüblichkeit oder Eignung für einen bestimmten Zweck. Dieser Artikel setzt voraus, dass Sie mit der Programmiersprache, die Programmierungsbeispiele ist und mit den Tools, die zum Erstellen und Debuggen von Prozeduren verwendet werden vertraut sind. Microsoft Support-Technikern helfen Erläuterung die Funktionalität einer bestimmten Prozedur, Sie werden ändert jedoch nicht diese Beispiele bieten Funktionen hinzugefügt oder Verfahren, um Ihren Anforderungen entsprechend zu erstellen.
Weitere Informationen zur Verwendung des Beispielcodes aus diesem Artikel finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
212536OFF2000: Wie zum Ausführen von Beispielcode aus Knowledge Base-Artikel

Das folgende Makro verwendet die Windows-API-GetWindowDirectory, um das Windows-Verzeichnis abzurufen. Dann wird der Windows-API-SndPlaySound zur Wiedergabe der himes.wav-Datei das Verzeichnis verwendet.
Private Declare Function sndPlaySound Lib "winmm.dll" Alias _"sndPlaySoundA" (ByVal lpszSoundName As String, ByVal uFlags As Long) _As LongPrivate Declare Function GetWindowsDirectoryA Lib "Kernel32" _(ByVal lpBuffer As String, ByVal nSize As Long) As Long				
Hinweis : Setzen Sie die Private Declare -Anweisungen im Deklarationsabschnitt der Visual Basic für Applikationen-Editor-Fenster.
Sub PlayWav()   Dim sBuf As String   Dim cSize As Long   Dim retval As Long   Dim Windir As String   'Create a variable large enough to store the Windows path.   sBuf = String(255, 0)   cSize = 255   'Get Windows Directory   retval = GetWindowsDirectoryA(sBuf, cSize)   'Strip buffer from Windows directory   Windir = Left(sBuf, retval)   'Load and Play the sound.   N = sndPlaySound(Windir + "\Media\Chimes.wav", 0)End Sub				
9.0 Vb Vba Vbe Offcon wordcon

Warning: This article has been translated automatically

Eigenschaften

Artikelnummer: 211842 – Letzte Überarbeitung: 02/23/2014 05:29:56 – Revision: 3.2

  • Microsoft Word 2000 Standard Edition
  • kbnosurvey kbarchive kbmt kbdtacode kbhowto kbmacro kbprogramming kbsound KB211842 KbMtde
Feedback