Sie sind zurzeit offline. Es wird auf die erneute Herstellung einer Internetverbindung gewartet.

Konfigurieren der Exchange-Cache-Modus für vorhandene Outlook-Profile

Der Support für Office 2003 wurde eingestellt

Microsoft stellte am 8. April 2014 den Support für Office 2003 ein. Diese Änderung wirkt sich auf Ihre Softwareupdates und Sicherheitsoptionen aus. Erfahren Sie, was das für Sie bedeutet und wie Sie Ihren Schutz aufrechterhalten können.

Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt und wird dann möglicherweise mithilfe des Community Translation Framework (CTF) von Mitgliedern unserer Microsoft Community nachbearbeitet. Weitere Informationen zu CTF finden Sie unter http://support.microsoft.com/gp/machine-translation-corrections/de.

Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 2172887
Zusammenfassung
Betrachten Sie das folgende Szenario. In einer Organisation Microsoft Exchange, Microsoft Outlook-Clients, die Exchange-Konten in ihre Profilesare nicht durchgängig Cached Exchange-Modus konfiguriert haben. Als Administrator möchten Sie sicherstellen, dass alle Outlook-Clients, die Exchange-Konten verfügen Exchange-Cachemodus verwendet als Hauptschlüssel festlegen. Vorhandene Outlook-Profile zu ändern, müssen Sie die Gruppenrichtlinie verwenden. Dieser Artikel enthält allgemeine Informationen und Hinweise, die Ihnen helfen, diese Aufgabe durchzuführen.
Weitere Informationen
Dieser Abschnitt enthält Informationen, anhand derer Sie die Exchange-Cache-Modus Outlook-Einstellungen zu verwalten.

Outlook 2003

Nicht Office 2003 Custom Installation Wizard (CIW) verwenden oder Bereitstellen eine PRF-Datei den Cached Exchange-Modus für vorhandene Profile ändern. Der Custom Installation Wizard kann nur zum Aktivieren der Exchange-Cache-Modus-Einstellung für neuen Outlook-Profile verwendet werden. Zum Aktivieren der Exchange-Cache-Modus-Einstellung für vorhandene Outlook-Profile müssen Sie Gruppenrichtlinieneinstellungen verwenden.

Weitere Informationen dazu, wie Sie Outlook 2003 mithilfe von Gruppenrichtlinien konfigurieren klicken Sie auf die folgende Artikelnummer, um den Artikel der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:
826170 Administratoren können Office-Richtlinienvorlagen mit den Gruppenrichtlinieneinstellungen von Windows verwenden.
Der Richtlinienwert, der die Exchange-Cache-Modus-Einstellung steuert ist unter dem folgenden Registrierungsschlüssel:

Schlüssel: HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Office\11.0\Outlook\Cached Modus
String Name: Aktivieren
Wert: 0 (deaktivieren, Standard); 1 (Aktivierung)
Wenn diese Richtlinie konfiguriert ist, ist das Kontrollkästchen Exchange-Cache-Modus verwenden, in der Outlook-Benutzeroberfläche deaktiviert.

Outlook 2007

Um den Cached Exchange-Modus für vorhandene Profile zu ändern, können Sie nicht das 2007 Microsoft Office System-Anpassungstool (OAT) verwenden oder eine .prf-Datei verteilen. Der ÜLG kann nur zum Aktivieren der Exchange-Cache-Modus-Einstellung für neuen Outlook-Profile verwendet werden. Wenn Sie die Cached Exchange-Modus-Einstellung auf vorhandene Outlook-Profile aktivieren, müssen Sie Gruppenrichtlinieneinstellungen verwenden.

Weitere Informationen dazu, wie Sie Outlook 2007 mithilfe von Gruppenrichtlinien konfigurieren klicken Sie auf die folgende Artikelnummer, um den Artikel der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:
924617 Administratoren können Office-Richtlinienvorlagen mit den Gruppenrichtlinieneinstellungen von Windows verwenden.

Outlook 2010

Nicht Office 2010 Office Customization Tool (OAT) verwenden oder Bereitstellen eine PRF-Datei den Cached Exchange-Modus für vorhandene Profile ändern. Der ÜLG kann nur zum Aktivieren der Exchange-Cache-Modus-Einstellung für neuen Outlook-Profile verwendet werden.

Hinweis In den ÜLG Office 2010 gibt der Text, der für den Exchange-Cache-Modus-Einstellung an, dass der ÜLG verwendet werden kann, um die Einstellung für neue und vorhandene Profile ändern. Die Anweisung ist falsch.

Wenn Sie die Cached Exchange-Modus-Einstellung auf vorhandene Outlook-Profile aktivieren, müssen Sie Gruppenrichtlinieneinstellungen verwenden.

Weitere Informationen dazu, wie Sie Outlook 2010 mithilfe von Gruppenrichtlinien konfigurieren finden Sie in den folgenden Microsoft TechNet-Websites:

Warnung: Dieser Artikel wurde automatisch übersetzt.

Eigenschaften

Artikelnummer: 2172887 – Letzte Überarbeitung: 07/03/2015 19:28:00 – Revision: 4.0

Microsoft Office Outlook 2003, Microsoft Office Outlook 2007, Microsoft Outlook 2010

  • kbmt KB2172887 KbMtde
Feedback
/html>