Sie sind zurzeit offline. Es wird auf die erneute Herstellung einer Internetverbindung gewartet.

Entwickler-Support – Einschränkungen für Öffentliche Protokolle

Der Support für Office 2003 wurde eingestellt

Microsoft stellte am 8. April 2014 den Support für Office 2003 ein. Diese Änderung wirkt sich auf Ihre Softwareupdates und Sicherheitsoptionen aus. Erfahren Sie, was das für Sie bedeutet und wie Sie Ihren Schutz aufrechterhalten können.

Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.

Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 2269506
Zusammenfassung
Dieser Artikel beschreibt, wie Microsoft Customer Service and Support Entwickler mit ihren benutzerdefinierten Lösungen, die verschiedene offene Standards implementieren und, zu helfen, die Integration mit Microsoft Outlook oder Microsoft Exchange.
Weitere Informationen
Aus Sicht der benutzerdefinierten Lösung unterstützt Microsoft Customer Service und Support keine offenen Standards für e-Mail und Kalender, wie z. B. vCalendar, iCalendar, IMAP, POP3, SMTP und MIME. Implementieren Microsoft Exchange und Microsoft Outlook verschiedene offene Standards. Aber Microsoft bietet keinen Support für Entwickler für diese Standards, wenn ein Microsoft-API den Standard implementiert, der verwendet wird. Beispielsweise unterstützt Microsoft senden (SMTP = Simple Mail Transfer Protocol) von Nachrichten mithilfe der System.Net.Mail-Namespace in Microsoft.NET Framework. Microsoft Hilfe jedoch keine Kunden, die versuchen, eine iCalendar-Textteil mit System.Net.Mail hinzufügen eine RFC zu interpretieren.

Wenn Sie eine Fremdanbieter-API oder mit einem offenen Standard Probleme auftreten, vom Hersteller der API für die Unterstützung oder finden Sie in der Dokumentation für den offenen Standards. Wenn Interoperabilitätsprobleme auftreten, sollten Sie dem API-Hersteller informieren, um erfolgreich zusammen mit Microsoft-Produkten Produkte eines Herstellers API anwendbaren Interoperabilitätsspezifikationen befolgen müssen. Wenn Sie glauben, dass ein Microsoft-Produkt keine offene Spezifikation korrekt ist, bietet Microsoft Customer Service and Support Unterstützung für diese Szenarien.

Microsoft-Dokumentation für die Algorithmen, die verwendet werden, um iCalendar und vCard in MAPI-Objekte zu konvertieren, finden Sie auf folgenden Websites:



Informationen zum Support für Spezifikationen zu offenen Protokollen von Microsoft finden Sie auf folgenden Websites:


OutSol OutSol2007 OutSol2010

Warnung: Dieser Artikel wurde automatisch übersetzt.

Eigenschaften

Artikelnummer: 2269506 – Letzte Überarbeitung: 10/25/2011 21:23:00 – Revision: 1.0

Microsoft Office Outlook 2003, Microsoft Outlook 2000 Standard Edition, Microsoft Outlook 2010, Microsoft Office Outlook 2007, Microsoft Exchange 2000 Server Standard Edition, Microsoft Exchange Server 2003 Standard Edition, Microsoft Exchange Server 2007 Standard Edition, Microsoft Exchange Server 2010 Standard

  • kbmt KB2269506 KbMtde
Feedback
/html> var Route = "76500"; var Ctrl = ""; document.write(" img style="display: none; " src="https://c1.microsoft.com/c.gif?DI=4050&did=1&t=">