Fehlermeldung "Word konnte die Arbeitsdatei nicht erstellen" beim Speichern eines Dokuments in Microsoft Word

Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt und wird dann möglicherweise mithilfe des Community Translation Framework (CTF) von Mitgliedern unserer Microsoft Community nachbearbeitet. Weitere Informationen zu CTF finden Sie unter http://support.microsoft.com/gp/machine-translation-corrections/de.

Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 2285187
Problembeschreibung
Beim Speichern eines Dokuments in Microsoft Word wird die folgende Fehlermeldung angezeigt:
Word konnte die Arbeitsdatei nicht erstellen. Überprüfen Sie die Temp-Umgebungsvariable.
Ursache
Der Ordner "Temporary Internet Files" für Windows Internet Explorer wurde an einem Speicherort festgelegt, an dem Sie nicht über die Berechtigung zum Erstellen neuer temporärer Dateien verfügen.
Abhilfe
Um dieses Problem zu beheben, verwenden Sie eine der folgenden Methoden.

Methode 1 Ändern des Speicherorts für den Ordner Temporary Internet Files für Internet Explorer. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
  1. Klicken Sie in Internet Explorer Internetoptionenauf die Tools Menü.
  2. In der Optionen im Dialogfeld klicken Sie auf die Allgemeine Registerkarte.
  3. In der Verlauf auf Settings.
  4. In der Temporäre Internetdateien und Verlauf Dialogfeld auf Ordner verschieben.
  5. In den Ordner suchen Dialogfeld Wählen am folgenden Speicherort: <Drive:>\Users\<user name="">\AppData\Local\Microsoft\Windows\Temporary Internet Files.
    Hinweis AppData ist ein versteckter Ordner. Um versteckte Dateien und Ordner anzeigen, finden Sie auf der folgenden Website:</user></Drive:>Versteckte Dateien anzeigen
  6. Klicken Sie auf OK die geöffneten Dialogfelder zu schließen.
  7. Starten Sie den Computer erneut.
Wichtig Dieser Abschnitt bzw. die Methode oder Aufgabe enthält Schritte, die erklären, wie Sie die Registrierung ändern. Allerdings können schwerwiegende Probleme auftreten, wenn Sie die Registrierung falsch ändern. Stellen Sie daher sicher, dass Sie die folgenden Schritte sorgfältig ausführen. Für zusätzlichen Schutz, sichern Sie die Registry, bevor Sie sie ändern. Anschließend können Sie die Registrierung wiederherstellen, falls ein Problem auftritt. Weitere Informationen zum Sichern und Wiederherstellen der Registrierung finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
322756 Sichern und Wiederherstellen der Registrierung in Windows
Methode 2 Stellen Sie den Cache-Registrierungseintrag auf den Ordner "Temporary Internet Files" ein. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
  1. Klicken Sie auf Start, und klicken Sie dann auf Ausführen.
  2. Typ Regedit in der Open Feld, und klicken Sie dann auf OK.
  3. Suchen Sie den folgenden Registrierungsunterschlüssel, und klicken Sie dann darauf:
    HKEY_CURRENT_USER \Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\User Shell Folders
  4. Doppelklicken Sie auf die Cache Registrierungseintrag, geben Sie Folgendes in die Wert Feld, und klicken Sie dann auf OK:%USERPROFILE%\AppData\Local\Microsoft\Windows\Temporary Internet Files
  5. Schließen Sie Registrierungs-Editor.

WD2007 WD2010 WD2013 WD2016 Arbeit Datei Fehlermeldung Internet Explorer Webbrowser


Warnung: Dieser Artikel wurde automatisch übersetzt.

Eigenschaften

Artikelnummer: 2285187 – Letzte Überarbeitung: 07/20/2016 22:48:00 – Revision: 23.0

Microsoft Office Word 2007, Microsoft Word 2010, Microsoft Word 2013, Word 2016

  • kbtshoot kbsurveynew kbexpertisebeginner kbmt KB2285187 KbMtde
Feedback