Sie sind zurzeit offline. Es wird auf die erneute Herstellung einer Internetverbindung gewartet.

Microsoft Access-Datenbank über ADO komprimieren

Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.

Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 230501
Disclaimer zu nicht mehr gepflegten KB-Inhalten
Dieser Artikel wurde für Produkte verfasst, für die Microsoft keinen Support mehr anbietet. Der Artikel wird deshalb in der vorliegenden Form bereitgestellt und nicht mehr weiter aktualisiert.
Zusammenfassung
Obwohl ADO-Spezifikation keine Objekte zum Komprimieren von Microsoft Access-Datenbanken, kann diese Funktion mithilfe der ADO-Erweiterungs erreicht werden: OLE DB Provider für Microsoft Jet und Replikationsobjekte (JRO). Diese Funktion wurde zum ersten Mal in der JET OLE DB-Provider, Version 4.0 (Msjetoledb40.dll) und JRO Version 2.1 (Msjro.dll) implementiert. Diese DLL-Dateien sind nach der Installation von MDAC 2.1 verfügbar. Sie können die neueste Version von MDAC von folgender Website herunterladen:
Weitere Informationen
Um eine Access-Datenbank mithilfe von ADO zu komprimieren, muss MDAC 2.1 oder höher korrekt auf dem Computer installiert werden. Es folgen die wichtigsten Schritte zum Komprimieren einer Microsoft Access-Datenbank mit Visual Basic und Visual C++:

Visual Basic: Komprimieren einer Access-Datenbank über ADO

  1. Klicken Sie in der Visual Basic-IDE im Menü Projekte auf Verweise.
  2. Fügen Sie Microsoft Jet and Replication Objects X.X Library, wobei (X.X ist größer als oder gleich 2.1).
  3. Visual Basic, ersetzen die Quelle und Ziel Datenbankpfade von Daten bei Bedarf fügen Sie die folgenden Codezeilen hinzu:
    Dim jro As jro.JetEngineSet jro = New jro.JetEnginejro.CompactDatabase "Provider=Microsoft.Jet.OLEDB.4.0;Data Source=d:\nwind2.mdb;Jet OLEDB:Database Password=test", _ "Provider=Microsoft.Jet.OLEDB.4.0;Data Source=d:\abbc2.mdb;Jet OLEDB:Engine Type=4;Jet OLEDB:Database Password=test"					
Hinweis: In DAO 3.60 ist die RepairDatabase-Methode nicht mehr verfügbar. Der obige Code zeigt die Verwendung der CompactDatabase-Methode. Diese Methode ersetzt die DAO 3.5 RepairDatabase-Methode.

Visual C++: Komprimieren einer Access-Datenbank über ADO

  1. Fügen Sie neben # Import, den Msado15.dll (MDAC2.1), die folgende # Import-Anweisung zum Generieren von Wrapper-Klassen für JRO zu Ihrem .cpp-Klassen (Sie können alternativ die Wrapperklassen effizienter mithilfe der Attribute No_implementation und Implementation_only der Präprozessor # Import-Anweisung):
    #import "C:\PROGRAM FILES\COMMON FILES\System\ado\MSJRO.DLL" no_namespace 					
  2. Fügen Sie die folgenden (eigene Datenbankpfade Quelle und Ziel angeben) in die CPP-Datei, in dem Sie die Datenbank komprimieren möchten:
    ...try{   IJetEnginePtr jet(__uuidof(JetEngine));  jet->CompactDatabase( "Provider=Microsoft.Jet.OLEDB.4.0;Data Source=d:\\nwind2.mdb;Jet OLEDB:Database Password=test", "Provider=Microsoft.Jet.OLEDB.4.0;Data Source=d:\\abbc.mdb;" \ "Jet OLEDB:Engine Type=4;Jet OLEDB:Database Password=test");}catch(_com_error &e) {          ::MessageBox(NULL, (LPCTSTR)e.Description( ), "", MB_OK) ;    }					
Hinweis: Der Jet-OLEDB:Engine-Typ = 4 ist nur für Jet 3.x-Format MDB-Dateien. Wenn dieser Wert ausgelassen wird, wird die Datenbank automatisch auf die Version 4.0 aktualisiert (Jet-OLEDB:Engine-Typ = 5). Sehen Sie die folgende Tabelle enthält die entsprechenden Werte für Jet-OLEDB:Engine-Typ:
Jet-OLEDB:Engine-TypJet x.x MDB Formatdateien
1JET10
2JET11
3JET2X
4JET3X
5JET4X
Informationsquellen
Weitere Informationen finden Sie die folgendenArtikel in der Microsoft Knowledge Base:
230496 Komprimieren von Microsoft Access-Datenbank über OLE DB
CompactDatabase RepairDatabase reindex

Warnung: Dieser Artikel wurde automatisch übersetzt.

Eigenschaften

Artikelnummer: 230501 – Letzte Überarbeitung: 05/16/2012 07:05:00 – Revision: 1.0

  • kbhowto kbjet kbprovider kbmt KB230501 KbMtde
Feedback
html>>