Sie sind zurzeit offline. Es wird auf die erneute Herstellung einer Internetverbindung gewartet.

Fehlermeldung in Outlook: "Es ist nicht genügend Arbeitsspeicher zum Ausführen dieses Programms. Beenden Sie andere Programme, und versuchen Sie es erneut"

Der Support für Office 2003 wurde eingestellt

Microsoft stellte am 8. April 2014 den Support für Office 2003 ein. Diese Änderung wirkt sich auf Ihre Softwareupdates und Sicherheitsoptionen aus. Erfahren Sie, was das für Sie bedeutet und wie Sie Ihren Schutz aufrechterhalten können.

Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt und wird dann möglicherweise mithilfe des Community Translation Framework (CTF) von Mitgliedern unserer Microsoft Community nachbearbeitet. Weitere Informationen zu CTF finden Sie unter http://support.microsoft.com/gp/machine-translation-corrections/de.

Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 2329201
Problembeschreibung
Wenn Sie bei der Verwendung von Microsoft Outlook auf einen Ordner klicken, kann eine der folgenden Fehlermeldungen angezeigt werden:

Fehlermeldung 1

Es ist nicht genügend Arbeitsspeicher zum Ausführen dieses Programms. Beenden Sie andere Programme, und versuchen Sie es erneut.

Fehlermeldung2
Der Ordner kann nicht ausgeführt werden. Es ist nicht genügend Arbeitsspeicher zum Ausführen dieses Programms. Beenden Sie andere Programme, und versuchen Sie es erneut.
Auftreten dieses Problems mehr häufig Wenn Sie Business Contact Manager für Outlook (BCM) verwenden.
Ursache
Dieses Problem tritt auf, weil nicht genügend Arbeitsspeicher vorhanden ist, um den Ordner anzuzeigen. Dies kann durch viele Gründe verursacht. Aus diesen Gründen zählen Anpassungen, die Ordneransicht wie Filter vorgenommen wurden. Mit Business Contact Manager für Outlook abonniert das Add-in alle Ordner in jedem Profil. Jedes Abonnement MAPI verwendet freigegebenen Speicher. Folglich können große Kombinationen Elemente und Ordner Speicher verbraucht.
Abhilfe
Wichtig Dieser Abschnitt bzw. die Methode oder Aufgabe enthält Schritte, die erklären, wie Sie die Registrierung ändern. Allerdings können schwerwiegende Probleme auftreten, wenn Sie die Registrierung falsch ändern. Stellen Sie daher sicher, dass Sie die folgenden Schritte sorgfältig ausführen. Für zusätzlichen Schutz, sichern Sie die Registry, bevor Sie sie ändern. Anschließend können Sie die Registrierung wiederherstellen, falls ein Problem auftritt. Weitere Informationen zum Sichern und Wiederherstellen der Registrierung klicken Sie auf den folgenden Artikeln der Microsoft Knowledge Base:
322756 Wie Sie die Registrierung in Windows sichern und wiederherstellen können?
Um das Problem zu umgehen, die im Abschnitt "Symptome" beschrieben, Speicher verfügbar. Um die Speicherheap zu vergrößern, gehen Sie folgendermaßen vor:
  1. Beenden Sie Outlook.
  2. Klicken Sie auf Startund auf Ausführen, geben Regedit, und klicken Sie dann auf OK.
  3. Suchen Sie und klicken Sie auf den folgenden Registrierungsunterschlüssel:
    HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows Messaging Subsystem
  4. Zeigen Sie im Menü Bearbeiten aufNeu, und klicken Sie dann auf DWORD-Wert.
  5. Typ SharedMemMaxSize, und drücken Sie dann die EINGABETASTE.
  6. Maustaste auf SharedMemMaxSize, und klicken Sie auf Ändern.
  7. Geben Sie im Feld Wert300000. Verwenden Sie die Base der hexadezimalen.
  8. Klicken Sie auf OK.
  9. Suchen Sie und klicken Sie auf den folgenden Registrierungsunterschlüssel:
    HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows Messaging Subsystem\Applications\Outlook

    Hinweis Möglicherweise erstellen Sie die Anwendung und Outlook Unterschlüssel, falls diese nicht vorhanden sind.
  10. Auf derBearbeitenaufNeu, und klicken Sie dann aufDWORD-Wert.
  11. Typ SharedMemMaxSize, und drücken Sie dann die EINGABETASTE.
  12. Geben Sie im Feld Wert300000. Verwenden Sie die Base der hexadezimalen.
  13. Klicken Sie auf OK.
  14. Klicken Sie im Menü Datei auf Beenden, um den Registrierungseditor zu beenden.

Wenn das Ändern der zwei erwähnten Registrierungswerte auf 0x300000 das Problem nicht behebt, können Sie diese Werte bis auf 0x800000 erhöhen.
Weitere Informationen
Haben Sie eine große Outlook (PST) Datendatei in Outlook öffnen, können Sie die PST-Datei schließen, oder verringern Sie die Anzahl der Ordner in der PST-Datei versuchen.

Klicken Sie für weitere Informationen auf die folgenden Artikelnummer, um die betreffende Artikel in der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:
907651Wenn Sie versuchen, Ihrem e-Mail-Profil in Outlook 2003 viele PST-Dateien hinzufügen, können einige PST-Dateien nicht hinzugefügt werden
269794 Advise() MAPI-Aufruf gibt 0x8007000E (E_OUTOFMEMORY)

Die folgende Microsoft MSDN-Blog enthält auch einige Informationen:

Warnung: Dieser Artikel wurde automatisch übersetzt.

Eigenschaften

Artikelnummer: 2329201 – Letzte Überarbeitung: 06/11/2016 04:55:00 – Revision: 4.0

Microsoft Office Outlook 2007 with Business Contact Manager, Microsoft Office Outlook 2003, Microsoft Office Outlook 2003 mit Business Contact Manager, Outlook 2003 with Business Contact Manager Update and Small Business Accounting 2006 SP 1, Microsoft Office Outlook 2007, Microsoft Outlook 2010

  • kbmt KB2329201 KbMtde
Feedback
/body>