Sie sind zurzeit offline. Es wird auf die erneute Herstellung einer Internetverbindung gewartet.

Startoptionen für den abgesicherten Modus in der Windows-Datei "Boot.ini"

Dieser Artikel wurde zuvor veröffentlicht unter D239780
Dieser Artikel wurde archiviert. Er wird im vorliegenden Zustand bereitgestellt und nicht mehr aktualisiert.
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
239780 Safe-Mode Boot Switches for Windows Boot.ini File
Zusammenfassung
Windows bietet eine Funktion zum Starten in den abgesicherten Modus. Drücken Sie zum Verwenden dieser Funktion während des Startvorgangs die Taste [F8], und wählen Sie den gewünschten Startmodus für den abgesicherten Modus aus. Es gibt auch entsprechende Befehlszeilenoptionen, mit deren Hilfe Sie diese Modi in der Datei "Boot.ini" verfügbar machen können. Dies kann sinnvoll sein, wenn Sie einen dieser Startmodi häufig verwenden oder einen Prozess automatisieren müssen.
Weitere Informationen
Nachfolgend sind die Startmodi für den abgesicherten Modus mit den entsprechenden Befehlszeilenoptionen aufgeführt:
  • Modus: Abgesicherter Modus
    Befehlszeilenoption: /safeboot:minimal /sos /bootlog /noguiboot
  • Modus: Abgesicherter Modus mit Netzwerktreibern
    Befehlszeilenoption: /safeboot:network /sos /bootlog /noguiboot
  • Modus: Abgesicherter Modus mit Eingabeaufforderung
    Befehlszeilenoption: /safeboot:minimal(alternateshell) /sos /bootlog /noguiboot
  • Modus: Startprotokollierung aktivieren
    Befehlszeilenoption: /bootlog
  • Modus: VGA-Modus aktivieren
    Befehlszeilenoption: /basevideo
  • Modus: Verzeichnisdienstwiederherstellung (Windows-Domänencontroller)
    Befehlszeilenoption: /safeboot:dsrepair /sos
  • Modus: Debugmodus
    Befehlszeilenoption: /debug

Beispiel für eine Datei "Boot.ini" mit der Option "Abgesicherter Modus mit Eingabeaufforderung"

[boot loader]timeout=30default=multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINNT[operating systems]multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINNT="Microsoft Windows 2000 Advanced Server" /fastdetect /SAFEBOOT:MINIMAL(ALTERNATESHELL)				
Hinweis: Die Befehlszeilenoptionen /sos /bootlog /noguiboot sind bei den oben genannten Einstellungen zwar nicht erforderlich, können jedoch bei der Problembehandlung hilfreich sein. Diese Befehlszeilenoptionen sind enthalten, wenn Sie [F8] drücken und einen der Modi auswählen.
safemode safeboot
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Eigenschaften

Artikelnummer: 239780 – Letzte Überarbeitung: 12/05/2015 15:34:26 – Revision: 3.0

  • Microsoft Windows 2000 Server
  • Microsoft Windows 2000 Advanced Server
  • Microsoft Windows 2000 Professional Edition
  • Microsoft Windows 2000 Datacenter Server
  • kbnosurvey kbarchive kbinfo kbenv KB239780
Feedback