Sie sind zurzeit offline. Es wird auf die erneute Herstellung einer Internetverbindung gewartet.

Datums- und Uhrzeitangaben erscheinen beim Anzeigen von Formeln in Excel als fortlaufende Zahlen

Der Support für Office 2003 wurde eingestellt

Microsoft stellte am 8. April 2014 den Support für Office 2003 ein. Diese Änderung wirkt sich auf Ihre Softwareupdates und Sicherheitsoptionen aus. Erfahren Sie, was das für Sie bedeutet und wie Sie Ihren Schutz aufrechterhalten können.

Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
241072 Dates and times displayed as serial numbers when viewing formulas in Excel
Problembeschreibung
In Microsoft Excel werden Datums- und Zeitangaben als fortlaufende Zahlen in Zellen angezeigt, formatierte Datums- und Uhrzeitangaben erscheinen dagegen in der Formelleiste.
Ursache
Dieses Verhalten tritt auf, wenn Sie für das Arbeitsblatt eine Ansicht mit Formeln anstatt mit Werten wählen.
Lösung
Anzeigen im Datums- und Uhrzeitformat in den Zellen im Arbeitsblatt:
  1. Klicken Sie im Menü Extras auf Optionen, oder klicken Sie auf Einstellungen (im Menü Bearbeiten in Microsoft Excel 98 für Macintosh und in Microsoft Excel 2001 für Mac; im Menü Excel in Microsoft Excel X für Mac und in Microsoft Excel 2004 für Mac).
  2. Deaktivieren Sie auf der Registerkarte Ansicht das Kontrollkästchen Formeln (entfernen Sie das "x"), und klicken Sie anschließend auf OK.
Weitere Informationen
Wenn Sie das Kontrollkästchen Formeln aktivieren, werden Formeln in den Zellen des Arbeitsblatts und in der Formelleiste angezeigt.

Speichern von Datums- und Zeitangaben in Microsoft Excel

In Microsoft Excel werden Datumsangaben als sequenzielle Zahlen gespeichert, die als fortlaufende Werte bezeichnet werden. Uhrzeitangaben werden in Excel als Dezimalbrüche gespeichert, weil die Uhrzeit als Teil eines Tages eingestuft wird. Datums- und Zeitangaben sind Werte und können daher addiert, subtrahiert und in andere Berechnungen einbezogen werden. Wenn Sie zum Beispiel den Zeitabstand zwischen zwei Datumsangaben feststellen möchten, können Sie das eine Datum von dem anderen subtrahieren. Sie können ein Datum als fortlaufenden Wert und eine Uhrzeit als Dezimalbruch anzeigen, indem Sie das Format der Zelle mit der Datums- oder Zeitangabe in das Format "Standard" ändern.
XL2000 XL2001 XL97 XL98 XLX XL2004 XL2003
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Eigenschaften

Artikelnummer: 241072 – Letzte Überarbeitung: 03/31/2008 13:11:04 – Revision: 3.5

  • Microsoft Excel 95 Standard Edition
  • Microsoft Excel 97 Standard Edition
  • Microsoft Excel 2000 Standard Edition
  • Microsoft Excel 2002 Standard Edition
  • Microsoft Office Excel 2003
  • Microsoft Excel 5.0 für Macintosh
  • Microsoft Excel 5.0a für Macintosh
  • Microsoft Excel 98 für Macintosh
  • Microsoft Excel 2001 für Mac
  • Microsoft Excel X für Macintosh
  • Microsoft Excel 2004 for Mac
  • Microsoft Office Excel 2008 for Mac
  • kbdtacode kbprb KB241072
Feedback