Manuelle Deinstallation von Internet Explorer 5 für Windows 95

Dieser Artikel wurde zuvor veröffentlicht unter D41116
Dieser Artikel wurde archiviert. Er wird im vorliegenden Zustand bereitgestellt und nicht mehr aktualisiert.
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
243678 How to Manually Uninstall Internet Explorer 5 for Windows 95
Zusammenfassung
WICHTIG: Dieser Artikel enthält Informationen zum Bearbeiten der Registrierung. Bevor Sie die Registrierung bearbeiten, vergewissern Sie sich, dass Sie die Registrierung wiederherstellen können, wenn ein Problem auftritt. Informationen hierzu erhalten Sie, indem Sie in der Datei "Regedit.exe" unter dem Hilfethema "Wiederherstellen der Registrierung" oder in der Datei "Regedt32.exe" unter dem Hilfethema "Wiederherstellen eines Registrierungsschlüssels" nachsehen.
Zusammenfassung
Dieser Artikel beschreibt, wie Sie Internet Explorer 5 für Windows 95 manuell deinstallieren, wenn Sie Internet Explorer nicht über das Programm "Software" in der Systemsteuerung deinstallieren können.

Hinweise:
  • Sie können die in diesem Artikel beschriebenen Schritte nicht verwenden, um Internet Explorer von Microsoft Windows 98 Second Edition zu deinstallieren oder um frühere Versionen von Internet Explorer von irgendeiner Windows-Version zu deinstallieren.
  • Gehen Sie nicht nach den Schritten in diesem Artikel vor, wenn Sie noch nicht versucht haben, Internet Explorer 5 mit den in dem folgenden Microsoft Knowledge Base-Artikel beschriebenen Schritten zu deinstallieren:
       Artikel: D42746   Titel  : Deinstallieren von Internet Explorer 5
Weitere Informationen
WARNUNG: Die unkorrekte Verwendung des Registrierungseditors kann schwerwiegende Probleme verursachen, die eine Neuinstallierung des Betriebssystems erforderlich machen können. Microsoft kann nicht dafür garantieren, dass Probleme, die von einer falschen Verwendung des Registrierungseditors herrühren, behoben werden. Benutzen Sie den Registrierungseditor auf eigene Verantwortung.

Hilfe zur Bearbeitung der Registrierung erhalten Sie, indem Sie in der Windows-Hilfe für Registrierungseditoren (Regedit.exe) unter dem Thema "Ändern von Schlüsseln und Werten" oder in der Datei "Regedt32.exe" unter den Themen "Hinzufügen und Löschen von Informationen in der Registrierung" und "Bearbeiten von Registrierungsdaten" nachsehen. Beachten Sie, dass Sie vor der Bearbeitung eine Sicherheitskopie der Registrierung erstellen sollten. Wenn Sie mit Windows NT arbeiten, sollten Sie zudem Ihre Notfalldiskette aktualisieren.

Hinweis: Stellen Sie sicher, dass die folgenden Komponenten verfügbar sind, bevor Sie mit den Schritten zur Deinstallation beginnen:
  • Die Windows 95-Originaldisketten oder -CD
  • Internet Explorer 4.0 oder höher auf CD-ROM oder in einem Ordner auf der Festplatte
  • Wenn Sie Windows 95 auf CD haben, benötigen Sie eine Start- oder Bootdiskette mit CD-ROM-Unterstützung
Internet Explorer 5 enthält nicht das Programm IEREMOVE, das in Internet Explorer 4.x enthalten ist. Wenn sich IEREMOVE noch auf dem Computer befindet, verwenden Sie es nicht, um Internet Explorer 5 zu entfernen. Nachdem Sie die Schritte in dem obengenannten Artikel versucht haben, gehen Sie nach den folgenden Schritten vor, um Internet Explorer 5 zu deinstallieren:
  1. Entfernen Sie, wie in dem obengenannten Artikel angegeben, alle Internet Explorer-Addons und -Komponenten, die im Programm "Software" in der Systemsteuerung aufgeführt sind.
  2. Verwenden Sie den Registrierungseditor (Regedit.exe), um die folgenden Elemente zu löschen:
Löschen Sie den Versionswert in:
   HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Internet Explorer
Löschen Sie den Active Setup-Schlüssel unter:
   HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft
Löschen Sie den Active Setup-Schlüssel unter:
   HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft
Löschen Sie den Wert "Plus! VersionNumber" in:
   HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion
Löschen Sie den Schlüssel "100" unter:
   HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Setup\Migration
3. Beenden Sie den Registrierungseditor.
  1. Starten Sie den Computer neu. Wenn die Meldung "Windows 95 wird gestartet" angezeigt wird, drücken Sie die Taste "F8" und wählen Sie anschließend aus dem Startmenü die Option "Nur Eingabeaufforderung" aus.
  2. Geben Sie die folgenden Befehle ein, wobei Sie nach jedem Befehl die Eingabetaste drücken. Falls erforderlich, ersetzen Sie "c:\windows" durch das Laufwerk und den Pfad für Ihren Windows 95-Installationsort:
       ren c:\windows\system\inetcpl.cpl inetcpl.old   ren c:\windows\system\ole2.dll ole2.old   ren c:\windows\system\ole32.dll ole32.old   ren c:\windows\system\oleaut32.dll oleaut32.old   ren c:\windows\system\olepro32.dll olepro32.old   ren c:\windows\system\olethk32.dll olethk32.old   ren c:\windows\system\setupwbv.dll setupwbv.old   ren c:\windows\system\softpub.dll softpub.old   ren c:\windows\system\stdole2.tlb stdole2.old   ren c:\windows\system\urlmon.dll urlmon.old   ren c:\windows\system\wininet.dll wininet.old   ren c:\windows\system\wintrust.dll wintrust.old   ren c:\windows\system\comctl32.dll comctl32.old   ren c:\windows\system\shdocvw.dll shdocvw.old   ren c:\windows\system\shdoc401.dll shdoc401.old   ren c:\windows\system\shdoclc.dll shdoclc.old   ren c:\windows\system\shd401lc.dll shd401lc.old   ren c:\windows\system\inseng.dll inseng.old   ren c:\windows\system\jobexec.dll jobexec.old   ren c:\windows\system\shlwapi.dll shlwapi.old   ren c:\windows\system\iedkcs32.dll iedkcs32.old   ren c:\windows\system\thumbvw.dll thumbvw.old   ren c:\windows\system\occache.dll occache.old   ren c:\windows\system\webcheck.dll webcheck.old   ren c:\windows\system\schannel.dll schannel.old   ren c:\windows\system\rsabase.dll rsabase.old   ren c:\windows\system\cdfview.dll cdfview.old   ren c:\windows\system\mmutilse.dll mmutilse.old   ren c:\windows\system\mmefxe.ocx mmefxe.old   ren c:\windows\system\daxctle.ocx daxctle.old   ren c:\windows\system\proctexe.ocx proctexe.old   ren c:\windows\system\asctrls.ocx asctrls.old   ren c:\windows\system\loadwc.exe loadwc.old   ren c:\windows\system\iemigrat.dll iemigrat.old   ren c:\windows\java c:\windows\java.old
Hinweis: Diese Prozedur setzt voraus, dass sich nicht bereits Dateien mit diesen Namen und der Erweiterung .old auf dem Computer befinden. Sollte dies der Fall sein, verwenden Sie eine andere Dateinamen-Erweiterung, die derzeit nicht verwendet wird.

Hinweis: Wenn Sie vor der Installation von Internet Explorer 5 die Komponente "Windows Desktop-Aktualisierung" von Internet Explorer 4.x installiert haben, müssen Sie die Komponente entfernen, bevor Sie fortfahren. Geben Sie die folgenden Befehle ein, wobei Sie nach jedem Befehl die Eingabetaste drücken:
   ren c:\windows\explorer.exe explorer.old   ren c:\windows\system\shell32.dll shell32.old
6. Wenn Sie Windows 95 auf CD haben, starten Sie den Computer mit einer Start- oder Bootdiskette, die den Zugriff auf das CD-ROM-Laufwerk ermöglicht. Wenn Sie keine Bootdiskette mit CD-ROM-Unterstützung haben, lesen Sie den Abschnitt "Startdisketten-Treiber" in dem folgenden Microsoft Knowledge Base-Artikel:
   Artikel: D36632   Titel  : Kein Zugriff auf CD-ROM vom MS-DOS-Modus/Eingabeaufforderung
7. Installieren Sie Windows 95 neu. Wenn die Meldung angezeigt wird, dass eine zu kopierende Datei älter ist als die derzeit auf dem Computer vorhandene Version, klicken Sie auf NEIN oder NEIN ZU ALLEN.

Wenn Sie nicht auf NEIN oder NEIN ZU ALLEN klicken, können Probleme mit Java Virtual Machine (VM) und der Vertrauensüberprüfung auftreten. Zudem funktioniert der Setup-Assistent für Internet Explorer 5 möglicherweise nicht korrekt, wenn Sie später versuchen, Internet Explorer 5 neu zu installieren.
  1. Installieren Sie Internet Explorer 4.0 neu. Wenn Sie vor der Installation von Internet Explorer 5 die Komponente "Active Desktop" installiert haben, müssen Sie sie deinstallieren. Wenn Sie "Active Desktop" nicht benötigen, installieren Sie es während Setup und deinstallieren Sie es, nachdem Setup abgeschlossen ist. Dadurch werden alle verbliebenen Einstellungen und Dialogfelder entfernt, die Problem verursachen können.
  2. Installieren Sie beschädigte Treiber neu.
  3. Nachdem Internet Explorer 4.0 installiert ist, führen Sie ein Update auf Internet Explorer 5 durch.
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.

kbenv
Eigenschaften

Artikelnummer: 243678 – Letzte Überarbeitung: 01/10/2015 12:13:04 – Revision: 3.1

  • Microsoft Internet Explorer 5.01
  • kbnosurvey kbarchive kbenv kbtshoot KB243678
Feedback