Sie sind zurzeit offline. Es wird auf die erneute Herstellung einer Internetverbindung gewartet.

Löschen von Objekten aus dem Active Directory mit Ldp.exe

Dieser Artikel wurde zuvor veröffentlicht unter D35097
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
244344 Deleting Objects from Active Directory Using Ldp.exe
Zusammenfassung
Dieser Artikel beschreibt, wie ein Administrator Objekte mit dem Programm Ldp.exe aus dem Active Directory entfernen kann.
Weitere Informationen
Zum Löschen von Objekten aus dem Active Directory können Administratoren das Programm Ldp.exe verwenden, das im Ordner "Support\Tools" auf der Windows 20000 Server-CD-ROM zu finden ist. So löschen Sie ein Objekt:
  1. Stellen Sie über die Standardanschlussnummer (389) eine Verbindung zu einem der verfügbaren Domänencontroller (DCs) in der Domäne her. Geben Sie im Dialogfeld VERBINDEN "<server>.<domain_name>.com" (ohne Anführungszeichen) als Servernamen ein, wobei <server> der Name eines Ihrer DCs ist und <domain_name> der Domänenname. Geben Sie "389" (ohne Anführungszeichen) als Anschlussnummer ein.
  2. Stellen Sie eine Bindung zur Domäne her, indem Sie sich als Administrator anmelden. Geben Sie im Dialogfeld "Bind" "Administrator" (ohne Anführungszeichen) als Benutzernamen ein, geben Sie das Kennwort für das Administratorkonto ein und dann "<domain_name>" (ohne Anführungszeichen) als Domänennamen. Beachten Sie, dass Sie das Objekt nicht löschen können, wenn Sie die Bindung mit einem anderen Benutzerkonto als dem Administratorkonto herstellen.
  3. Klicken Sie im Menü "Durchsuchen" in Ldp.exe auf LÖSCHEN, um das verwaiste Objekt zu löschen. Geben Sie im Dialogfeld "Löschen" den definierten Namen (DN) des Objekts ein, das Sie löschen wollen. Wenn Sie z.B. das Organisationseinheitsobjekt "Remote Support" in der Domäne support.microsoft.com entfernen wollen, geben Sie folgenden DN ein:
       OU=Remote Support, DC=support, DC=microsoft, DC=com
  4. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen SYNCHRON und klicken Sie auf OK.
Hinweis: Sie können auf diese Weise nur "Endknoten-"Objekte löschen. Wenn Sie versuchen, ein Objekt zu löschen, das nicht leer ist, erhalten Sie eine Fehlermeldung, die etwa so aussieht:
   Fehler: Löschen: Nur auf Endknoten erlaubt. <66>
Um ein Containerobjekt zu löschen, müssen Sie also alle Objekte im Container löschen.

Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.

kbtool
Eigenschaften

Artikelnummer: 244344 – Letzte Überarbeitung: 11/09/2004 11:16:00 – Revision: 2.1

  • Microsoft Windows 2000 Server
  • Microsoft Windows 2000 Advanced Server
  • Microsoft Windows 2000 Datacenter Server
  • kbhowto kbtool KB244344
Feedback