Sie sind zurzeit offline. Es wird auf die erneute Herstellung einer Internetverbindung gewartet.

Windows NT 4.0 Service Pack 6a ist verfügbar

Dieser Artikel wurde zuvor veröffentlicht unter D40321
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
246009 Windows NT 4.0 Service Pack 6a Available
Zusammenfassung
Als Reaktion auf ein Verbindungsproblem mit Lotus Notes hat Microsoft eine aktualisierte Version von Windows NT 4.0 Service Pack 6 zur Verfügung gestellt. Die aktualisierte Version heißt Windows NT 4.0 Service Pack 6a. Zusätzlich zu den in Service Pack 6 behobenen Problemen enthält Service Pack 6a:
  • Eine Lösung für das Winsock-Problem, das die Herstellung einer Verbindung von Lotus Notes und anderen Winsock-basierten Programmen zum Server verhindert, wenn ein Benutzer nicht über lokale Administratorrechte verfügt. Weitere Informationen finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
    245678 Winsock-Aufruf schlägt ohne lokale Administratorrechte fehl
  • Eine überarbeitete Version von "Winver.exe", mit deren Hilfe Benutzer schnell überprüfen können, ob auf einem Computer Service Pack 6 oder Service Pack 6a ausgeführt wird.
  • Eine Aktualisierung des Microsoft IIS 3.0-Protokollkonverterprogramms (Convlog.exe).Weitere Informationen finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
    245329 Convlog.exe konvertiert Jahr-2000-Daten in das Jahr 2028
  • Eine Aktualisierung einer AppleTalk-Datei (Sfmatalk.sys), um "Stop 44"-Fehlermeldungen auf einem blauen Bildschirm zu verhindern, während Sie mit einem AppleTalk-Netzwerk oder einem Apple-Druckserver verbunden sind. Das Problem betrifft zwei Ereignisse, von denen das eine fast immer vor dem anderen beendet ist. Die Fehlermeldung kann auftreten, wenn die erwartete Reihenfolge sich umkehrt.
Weitere Informationen
Gehen Sie folgendermaßen vor, um festzustellen, ob Sie Service Pack 6 oder Service Pack 6a ausführen:
  1. Klicken Sie auf Start und anschließend auf Ausführen.
  2. Geben Sie in das Feld Öffnen den Befehl winver ein, und klicken Sie auf OK. Wenn Sie Service Pack 6a ausführen, enthält das Dialogfeld Info die folgenden Informationen:
    Microsoft(R) Windows NT (R)
    Version 4.0 (Build 1381: Service Pack 6)
    Copyright (C) 1981-1996 Microsoft Corp
    Überarbeitetes Service Pack 6a
    Wenn Sie Service Pack 6 ausführen, enthält das Dialogfeld Info die folgenden Informationen:
    Microsoft(R) Windows NT (R)
    Version 4.0 (Build 1381: Service Pack 6)
    Copyright (C) 1981-1996 Microsoft Corp
Programme können erkennen, ob Service Pack 6a installiert ist, indem sie überprüfen, ob der folgende Registrierungswert auf 1 gesetzt ist:
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Hotfix\Q246009\Installed

Aktualisieren von Service Pack 6 auf 6a

Wenn Sie Windows NT 4.0 Service Pack 6 bereits installiert haben, können Sie den Computer auf Service Pack 6a aktualisieren, indem Sie den SP6a-Hotfix installieren.

Die folgenden Dateien stehen im Microsoft Download Center zum Download zur Verfügung:
Weitere Informationen zum Download von Microsoft Support-Dateien finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
119591 So erhalten Sie Microsoft Support-Dateien im Internet
Microsoft hat diese Datei auf Viren überprüft. Microsoft hat dazu die neueste Software zur Virenerkennung verwendet, die zum Zeitpunkt der Bereitstellung verfügbar war. Nach der Bereitstellung befindet sich die Datei auf Servern mit verstärkter Sicherheit, wodurch nicht autorisierte Änderungen an der Datei weitestgehend verhindert werden.

Die Aktualisierung von SP6 auf SP6a steht nur für einige wenige Gebietsschemas zur Verfügung: Englisch, Deutsch, Koreanisch, Chinesisch (traditionell) und Chinesisch (vereinfacht). Wenn Sie ein anderes Gebietsschema benötigen, müssen Sie die Aktualisierung über die vollständige Installation von SP6a durchführen. Weitere Informationen zu dem umfassenden Gesamtpaket von Updates nach SP6a finden Sie auf folgender Website von Microsoft:
Informationsquellen
Weitere Informationen zu den Problemen, die durch Service Pack 6 behoben wurden, finden Sie in den folgenden Artikeln der Microsoft Knowledge Base:
241211 Übersicht über die in Windows NT 4.0 Service Pack 6/6a behobenen Probleme (Teil 1)
244690 Übersicht über die in Windows NT 4.0 Service Pack 6/6a behobenen Probleme (Teil 2)
Weitere Informationen zum Beziehen des neuesten Service Packs für Windows NT 4.0 finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
152734 Bezugsquellen für das aktuelle Windows NT 4.0 Service Pack
sp6a
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Eigenschaften

Artikelnummer: 246009 – Letzte Überarbeitung: 10/26/2007 18:18:00 – Revision: 5.4

Microsoft Windows NT Workstation 4.0 Developer Edition, Microsoft Windows NT 4.0 Service Pack 6a, Microsoft Windows NT 4.0 Service Pack 6a

  • kbbug kbfix kbgraphxlinkcritical kbqfe kbpubtypekc kbproductlink KB246009
Feedback
/html>dy>ody>icrosoft.com/c.gif?DI=4050&did=1&t=">/html>html>=1&t=">html>