Update: Die Eigenschaft Name der Clientanwendung wird nicht als EXTNAM im DDM EXCSAT Befehl Frame in Host Integration Server 2010 übergeben

Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt und wird dann möglicherweise mithilfe des Community Translation Framework (CTF) von Mitgliedern unserer Microsoft Community nachbearbeitet. Weitere Informationen zu CTF finden Sie unter http://support.microsoft.com/gp/machine-translation-corrections/de.

Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 2508476
Problembeschreibung
In einer Umgebung mit Microsoft Host Integration Server 2010 Konfigurieren Sie die Eigenschaft Name der Clientanwendung in einer Verbindungszeichenfolge. Die Eigenschaft Name der Clientanwendung wird jedoch nicht als externe Namen (EXTNAM) im Fenster Befehl Exchange Server Attribute (EXCSAT) Distributed Data Management (DDM) übergeben. Stattdessen wird der Standardname MSEIDRDA im Frame unerwartet.
Lösung

Hotfix-Informationen

Ein unterstützter Hotfix ist von Microsoft erhältlich. Dieser Hotfix soll nur der Behebung des Problems dienen, das in diesem Artikel beschrieben wird. Wenden Sie dieses Hotfix nur auf Systeme an, bei denen das in diesem Artikel beschriebene Problem auftritt. Dieser Hotfix sollte weiteren Tests unterzogen werden. Wenn Ihr System durch dieses Problem nicht schwerwiegend beeinträchtigt ist, empfehlen wir sie, auf das nächste Softwareupdate zu warten, das diesen Hotfix enthält.

Wenn der Hotfix zum Download zur Verfügung steht, gibt es einen Abschnitt "Hotfixdownload available" ("Hotfixdownload verfügbar"), am oberen Rand dieses Knowledge Base-Artikel. Wenn dieser Abschnitt nicht angezeigt wird, wenden Sie sich an den Microsoft Customer Service and Support, um den Hotfix zu erhalten.

Hinweis Falls weitere Probleme auftreten oder andere Schritte zur Problembehandlung erforderlich sind, müssen Sie möglicherweise eine separate Serviceanfrage erstellen. Die normalen Supportkosten gelten für zusätzliche Supportfragen und Probleme, die nicht diesem speziellen Hotfix zugeordnet werden können. Für eine vollständige Liste der Telefonnummern von Microsoft Customer Service and Support oder für Erstellung eine separate Serviceanfrage, fahren Sie auf der folgenden Microsoft-Website fort: Hinweis Das Formular "Hotfixdownload available" ("Hotfixdownload verfügbar") zeigt die Sprachen an, für die der Hotfix verfügbar ist. Wenn Ihre Sprache nicht angezeigt wird, ist dieser Hotfix für Ihre Sprache nicht verfügbar.

Voraussetzungen

Es gibt keine für dieses Hotfixpaket installieren.

Neustartanforderung

Sie müssen keinen Neustart des Computers nach der Installation dieses Hotfixes durchführen.

Ersetzte Hotfixes

Dieser Hotfix ersetzt keine zuvor veröffentlichten Hotfix.

Dateiinformationen

Die internationale Version dieses Hotfixes verwendet ein Microsoft Windows Installer-Paket Hotfix installieren. Die Datums- und Uhrzeitangaben für diese Dateien sind in Coordinated Universal Time (UTC) in der folgenden Tabelle aufgeführt. Wenn Sie die Dateiinformationen anzeigen, wird das Datum in Ortszeit konvertiert. Um die Differenz zwischen UTC und der Ortszeit zu suchen, verwenden Sie der Registerkarte Zeitzone Datums- / Element im Bedienfeld.
Microsoft Host Integration Server 2010 32-Bit-Edition
DateinameDateiversionGröße der DateiDatumZeitPlattform
DB2OLEDB.dll8.5.4271.2640,84809-Mär-201116:58x86
ddmstr.dll8.5.4271.267,40809-Mär-201116:58x86
ipresync.dll8.5.4271.2526,16809-Mär-201116:58x86
Microsoft.Hostintegration.dataaccesslibrary.dll8.5.4271.21,300,37609-Mär-201116:58x86
Microsoft.Hostintegration.drdalink.dll8.5.4271.258,76009-Mär-201116:58x86
Microsoft.Hostintegration.msdb2client.dll8.5.4271.2255,88809-Mär-201116:58x86
Microsoft.Hostintegration.msdb2entityclient.dll8.5.4271.2395,16009-Mär-201116:58x86
Microsoft.Hostintegration.mshostfileclient.dll8.5.4271.2194,45609-Mär-201116:58x86
msdrda.dll8.5.4271.2976,72009-Mär-201116:58x86
Microsoft Host Integration Server 2010 64-Bit Edition
DateinameDateiversionGröße der DateiDatumZeitPlattform
DB2OLEDB.dll8.5.4274.2640,84817-Mär-201112:41x86
DB2OLEDB.dll8.5.4274.2897,87217-Mär-201112:41x64
ddmstr.dll8.5.4274.255,63217-Mär-201112:41x64
ddmstr.dll8.5.4274.267,40817-Mär-201112:41x86
ipresync.dll8.5.4274.2717,65617-Mär-201112:41x64
Microsoft.Hostintegration.dataaccesslibrary.dll8.5.4274.21,300,37617-Mär-201112:41x86
Microsoft.Hostintegration.drdalink.dll8.5.4274.258,76017-Mär-201112:41x86
Microsoft.Hostintegration.drdalink.dll8.5.4274.269.00017-Mär-201112:41x64
Microsoft.Hostintegration.msdb2client.dll8.5.4274.2255,88817-Mär-201112:41x86
Microsoft.Hostintegration.msdb2entityclient.dll8.5.4274.2395,16017-Mär-201112:41x86
Microsoft.Hostintegration.mshostfileclient.dll8.5.4274.2194,45617-Mär-201112:41x86
msdrda.dll8.5.4274.21,695,56817-Mär-201112:41x64
msdrda.dll8.5.4274.2976,72017-Mär-201112:41x86
Status
Microsoft hat bestätigt, dass es sich um ein Problem bei den Microsoft-Produkten handelt, die im Abschnitt "Eigenschaften" aufgeführt sind.
Weitere Informationen
Nachdem Sie den Hotfix angewendet haben, wird Folgendes EXTNAM DDM-Codepoint übergeben:
  • Der Name der Clientanwendung aus der Verbindungszeichenfolge
  • Der Name des Prozesses
Außerdem wird das folgende Format verwendet:
<ClientApplicationName>-<ProcessNameId>-MSDRDAAR;
Namen der Client-Anwendung nicht in der Verbindungszeichenfolge vorhanden ist, wird das folgende Format verwendet:
<ProcessNameId>-MSDRDAAR
HIS2010

Warnung: Dieser Artikel wurde automatisch übersetzt.

Eigenschaften

Artikelnummer: 2508476 – Letzte Überarbeitung: 10/04/2015 12:41:00 – Revision: 2.0

Microsoft Host Integration Server 2010

  • kbautohotfix kbqfe kbhotfixserver kbfix kbexpertiseadvanced kbsurveynew kbmt KB2508476 KbMtde
Feedback