Sie sind zurzeit offline. Es wird auf die erneute Herstellung einer Internetverbindung gewartet.

Ihr Browser wird nicht unterstützt.

Sie müssen Ihren Browser aktualisieren, um die Website zu verwenden.

Aktualisieren Sie auf die neueste Version von Internet Explorer.

Update: Ein Sicherungsvorgang auf SQL Server 2008 oder SQL Server 2008 R2-Datenbank schlägt Änderungsprotokoll für diese Datenbank aktivieren

Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt und wird dann möglicherweise mithilfe des Community Translation Framework (CTF) von Mitgliedern unserer Microsoft Community nachbearbeitet. Weitere Informationen zu CTF finden Sie unter http://support.microsoft.com/gp/machine-translation-corrections/de.

Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 2522893
Problembeschreibung
Sie versuchen in Microsoft SQL Server 2008 oder SQL Server 2008 R2 Sichern einer Datenbank mithilfe der BACKUP-Anweisung. Jedoch der Sicherungsvorgang schlägt fehl und die Fehlermeldung in der SQL Server-Fehlerprotokolldatei protokolliert:
<Date><Time><spid>Fehler: 2601, Schweregrad: 14, Status: 1.</spid></Time></Date>
<Date><Time><spid>Kann keine Zeile mit doppeltem Schlüssel in Objekt'sys.syscommittab' mit eindeutigen Index einfügen '<Index name="">'.</Index> </spid></Time></Date>
<Date><Time><spid>Fehler: 3999, Schweregrad: 17, Status: 1.</spid></Time></Date>
<Date><Time>Fehler beim Commit-Tabelle auf dem Datenträger in Dbid <Database id="">wegen Fehler 2601 leeren <spid>. Überprüfen Sie das Fehlerprotokoll für Weitere Informationen. </spid></Database></Time></Date>

Dieses Problem tritt auf, wenn Folgendes zutrifft:
  • Sie haben SQL Server ändern Trackingon Datenbank aktiviert.
  • Nach dem Änderungsprotokoll aktiviert wurde, worden die Datenbank Datenbank einmal unterzogen.

    Hinweis Die häufigsten Szenarien Ausführung Datenbank lauten wie folgt:
    • Wenn der SQL Server-Dienst neu gestartet wird.
    • Wenn die Datenbank aus einer Sicherung wiederhergestellt wird.

Darüber hinaus kann 2601 Fehler auch auftreten, wenn SQL Server versucht, einen Checkpoint-Vorgang in dieser Datenbank auszuführen.

Weitere Informationen zu Aktivitäten, die ein Prüfpunkt verursachen können finden Sie im Unterthema "Aktivitäten, die dazu führen, dass ein Checkpoint" Abschnitt "Prüfpunkte und der aktive Teil des Protokolls" der SQL Server 2008-Dokumentation:


Lösung

Kumulatives Update-Informationen

SQL Server 2008 Servicepack 3

Die Fehlerbehebung für dieses Problem wurde im kumulativen Update 2 für SQL Server 2008 Service Pack 3 veröffentlicht. Für weitere Informationen zu diesem kumulativen Update-Paket, klicken Sie auf die folgende Artikelnummer, um den Artikel in der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:
2633143 Kumulierte Updatepaket 2 für SQL Server 2008 Service Pack 3
Hinweis Da diese Builds kumulativ sind, enthält jede neue Version alle Hotfixes und alle die Sicherheitsupdates, die mit früheren SQL Server 2008 enthalten waren. Microsoft empfiehlt, dass Sie prüfen die neueste Version, die diesen Hotfix enthält. Klicken Sie für weitere Informationen auf die folgende Artikelnummer, um den Artikel in der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:
2629969 SQL Server 2008 erstellt, die nach der Freigabe von Service Pack 3 für SQL Server 2008
Microsoft SQL Server 2008-Hotfixes sind für bestimmte SQL Server Servicepacks erstellt. Sie müssen SQL Server 2008 Service Pack 3 Hotfix auf eine Installation von SQL Server 2008 Service Pack 3 anwenden. Standardmäßig ist jeder Hotfix, der in einem SQL Server Servicepack bereitgestellt wird im nächsten Servicepack für SQL Server enthalten.

SQL Server 2008 R2 Servicepack 1

Die Fehlerbehebung für dieses Problem wurde im kumulativen Update 1 für SQL Server 2008 R2 Service Pack 1 veröffentlicht. Weitere Informationen dazu, wie Sie dieses kumulative Updatepaket beziehen, finden im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
2544793 Kumulatives Updatepaket 1 für SQL Server 2008 R2 Service Pack 1
Hinweis Da diese Builds kumulativ sind, enthält jede neue Version alle Hotfixes und alle die Sicherheitsupdates, die in vorherigen SQL Server 2008 R2 enthalten waren. Es empfiehlt sich, übernehmen die neueste Version, die diesen Hotfix enthält. Klicken Sie für weitere Informationen auf die folgende Artikelnummer, um den Artikel in der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:
2567616 SQL Server 2008 R2 erstellt, die nach der Freigabe von SQL Server 2008 R2 Service Pack 1

SQL Server 2008 R2

Die Fehlerbehebung für dieses Problem wurde im kumulativen Update 8 veröffentlicht. Weitere Informationen zu diesem kumulativen Updatepaket für SQL Server 2008 R2 finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
2534352 Kumulative Updatepaket 8 für SQL Server 2008 R2
Hinweis Da diese Builds kumulativ sind, enthält jede neue Version alle Hotfixes und alle die Sicherheitsupdates, die in vorherigen SQL Server 2008 R2 enthalten waren. Es empfiehlt sich, übernehmen die neueste Version, die diesen Hotfix enthält. Klicken Sie für weitere Informationen auf die folgende Artikelnummer, um den Artikel in der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:
981356 SQL Server 2008 R2 erstellt, die nach der Freigabe von SQL Server 2008 R2

Status
Microsoft hat bestätigt, dass es sich um ein Problem bei den Microsoft-Produkten handelt, die im Abschnitt "Eigenschaften" aufgeführt sind.
Informationsquellen
Um weitere Informationen zur Terminologie für Softwareupdates zu erhalten, klicken Sie auf die folgende Artikelnummer, um den Artikel der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:
824684 Beschreibung der Standardterminologie, die zum Beschreiben von Microsoft-Softwareupdates verwendet wird.
Weitere Informationen
Um ein Problem in SQL Server beheben, finden Sie im folgenden Artikel:

Doppelte Schlüssel Zeilen aus der Tabelle sys.syscommittab in SQL Server
Sicherungsdatenbank Checkpoint Syscommittab si_xdes_id

Warnung: Dieser Artikel wurde automatisch übersetzt.

Eigenschaften

Artikelnummer: 2522893 – Letzte Überarbeitung: 08/10/2015 20:03:00 – Revision: 6.0

  • Microsoft SQL Server 2008 Standard
  • Microsoft SQL Server 2008 Developer
  • Microsoft SQL Server 2008 Enterprise
  • Microsoft SQL Server 2008 Workgroup
  • Microsoft SQL Server 2008 R2 Developer
  • Microsoft SQL Server 2008 R2 Standard
  • Microsoft SQL Server 2008 R2 Workgroup
  • Microsoft SQL Server 2008 R2 Enterprise
  • kbqfe kbfix kbsurveynew kbexpertiseadvanced kbmt KB2522893 KbMtde
Feedback
://c1.microsoft.com/c.gif?DI=4050&did=1&t=">;m.content='false';document.getElementsByTagName('head')[0].appendChild(m);" src="http://c1.microsoft.com/c.gif?"> >>mp;t="> + "//c.microsoft.com/ms.js'><\/script>");