Sie sind zurzeit offline. Es wird auf die erneute Herstellung einer Internetverbindung gewartet.

Internet Explorer 9 – Favoriten von Firefox importieren

Weitere Informationen
Dies ist ein Schritt-für-Schritt -Artikel.



Problembeschreibung
Ich habe bislang Firefox als Browser eingesetzt, nutze jetzt aber den Internet Explorer 9. Wie kann ich meine Favoriten übertragen?
Ursache
Lösung
Hinweis: Den Internet Explorer 9 können Sie ab sofort für Windows 7 und Windows Vista jeweils als 32-Bit oder 64-Bit-Version von dieser Seite laden und installieren.



Favoriten von einem fremden Browser importieren

Die gute Nachricht: Der Internet Explorer 9 übernimmt automatisch Ihre Favoriten, wenn Sie zuvor eine frühere Version des Internet Explorer eingesetzt haben. In diesem Fall müssen Sie nichts weiter tun. Aber auch von einem fremden Browser wie dem Firefox können Sie sehr einfach Favoriten übertragen. Das können Sie automatisch vom Internet Explorer 9 erledigen lassen oder auch die Favoriten einzeln und selektiv übernehmen.



Favoriten automatisch importieren

1. Öffnen Sie den Internet Explorer und klicken Sie in der Menüleiste auf den Eintrag Datei.







2. Klicken Sie auf den Befehl Importieren und Exportieren.







3. Im folgenden Dialogfeld belassen Sie die Voreinstellung Aus anderem Browser importieren und klicken auf Weiter.







4. Nun wird ermittelt, welche Browser auf Ihrem System installiert sind. Markieren Sie den entsprechenden Eintrag mit einem Mausklick – in diesem Beispiel Firefox.







5. Klicken Sie dann auf Importieren. Der Import beginnt sofort. Im Anschluss finden Sie die importierte Liste der Favoriten unterhalb Ihrer bisherigen Liste.







Favoriten manuell importieren

Wenn Sie nur bestimmte Favoriten von Firefox übernehmen möchten, können Sie die Links auch manuell übertragen. Das ist sinnvoll, wenn Sie in Firefox zwar recht viele Bookmarks angelegt hatten, davon aber nur wenige auch im Internet Explorer übernehmen möchten.


1. Starten Sie Firefox, und klicken Sie in der Menüleiste auf Lesezeichen.






2. Klicken Sie im Klappmenü auf Lesezeichen verwalten.







3. Im Dialogfeld Bibliothek klicken Sie auf die Schaltfläche Importieren und Sichern.






4. Im Klappmenü klicken Sie auf HTML exportieren.





5. Speichern Sie dann die Datei Bookmarks.html an einem beliebigen Ort auf Ihrer Festplatte.







6. Schließen Sie Firefox und öffnen Sie den Internet Explorer 9. Klicken Sie dort auf Datei.







7. Klicken Sie dann auf Öffnen.






8. Klicken Sie dann auf Durchsuchen, und navigieren Sie zu dem Ordner, in dem Sie die Datei gespeichert haben.







9. Wenn Sie die Datei gefunden haben, markieren Sie diese und klicken auf Öffnen.







10. Zurück im kleinen Dialogfeld Öffnen klicken Sie auf OK.







11. Die Datei wird sofort mit einer blau unterlegten Link-Liste geöffnet. Um einen dieser Links als Favoriten zu übernehmen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Eintrag.







12. Klicken Sie im Kontextmenü auf den Eintrag Zu Favoriten hinzufügen.







13. Wählen Sie bei Bedarf noch den passenden Ordner aus und klicken dann auf Hinzufügen. Verfahren Sie so mit allen Bookmarks, die Sie übertragen möchten.








Informationsquellen
Weitere nützliche Informationen finden Sie in den folgenden Artikeln der Microsoft Knowledge Base:
2525572 Internet Explorer 9 – Browserleisten deaktivieren
2525574 Internet Explorer 9 – Die wichtigsten Tastaturkürzel (Bedienung)
2525576 Internet Explorer 9 – Die wichtigsten Tastaturkürzel (Navigieren und Surfen)

Eigenschaften

Artikelnummer: 2525573 – Letzte Überarbeitung: 03/29/2011 09:05:00 – Revision: 1.0

Windows Internet Explorer 9, Windows 7 Home Basic, Windows 7 Home Premium, Windows 7 Professional, Windows 7 Ultimate

  • kbstepbystep KB2525573
Feedback
=">"display:none;" onerror="var m=document.createElement('meta');m.name='ms.dqp0';m.content='true';document.getElementsByTagName('head')[0].appendChild(m);" onload="var m=document.createElement('meta');m.name='ms.dqp0';m.content='false';document.getElementsByTagName('head')[0].appendChild(m);" src="http://c1.microsoft.com/c.gif?"> =">