Sie sind zurzeit offline. Es wird auf die erneute Herstellung einer Internetverbindung gewartet.

Update: Systemstatusdaten-Sicherungen gestartet von backup-Anwendungen von Drittanbietern können fehlschlagen, wenn HIS VSS-Writer mit SQL Server in einer Umgebung mit Host Integration Server 2009 kommunizieren kann

Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.

Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 2579537
Problembeschreibung
Betrachten Sie das folgende Szenario:
  • Sie installieren das Feature Transaction Integrator unter der Komponente Server während des Installationsvorgangs von Microsoft Host Integration Server (HI-Server) 2009.
  • Sie konfigurieren das Transaction Integrator-Feature auf einem Remotesystem Microsoft SQL Server zum Hosten der Host initiiert Processing (HIP) SQL-Datenbank mit Host Integration Server-Konfigurationstool verwenden.

In diesem Szenario protokolliert der HIS VSS Writer-Dienst (HisVSSWriter.exe) die folgende Ereignismeldung jedesmal eine Datei-backup-Anwendung die VSS Writer abfragt, die auf dem System installiert sind:

Ereignis-ID: 307
Quelle: Seine VSS Writer
Beschreibung:
Der HIS VSS Writer-Dienst konnte die SQL Version der HIP-Datenbank nicht erkennen.
Verbindungszeichenfolge: %1

In einigen Szenarien kann eine Systemstatussicherung, die eine Drittanbieter-backup-Anwendung startet nicht immer abgeschlossen, wenn dieses Szenario auftritt.

Hinweis Dieses Problem tritt nicht auf, wenn Sie eine Sicherung des Systemstatus mithilfe von Windows-Sicherung und Restore-Tool ausführen.
Ursache
Dieses Problem tritt auf, weil der HIS VSS Writer-Dienst hat Verbindung zu den SQL Server, der als Host die HIP-SQL-Datenbank zum Ermitteln der Version SQL Server. Der HIS VSS Writer-Dienst wird konfiguriert, unter dem lokalen Systemkonto ausgeführt. Das Konto Lokales System hat nicht ausreichende Berechtigungen zum Verbinden mit dem Remotesystem SQL Server. Daher kann es die Version des SQL Server ermitteln, die verwendet wird. HIS VSS-Writer protokolliert Ereignis 307 an das Problem, das aufgetreten ist.
Lösung
Das Hotfix, das dieses Problem behebt, ist in kumulatives Updatepaket 1 für Host Integration Server 2009 enthalten.

Weitere Informationen dazu, wie Sie das kumulative Updatepaket zu erhalten, klicken in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:
2587090Kumulatives Updatepaket 1 für Host Integration Server 2009

Status
Microsoft hat bestätigt, dass dies ein Problem in Microsoft-Produkten, die im Abschnitt "Gilt für" aufgeführt sind.
Weitere Informationen
HIS VSS-Writer ist ein neues Feature in Host Integration Server 2009. HIS VSS-Writer wird als Windows-Dienst implementiert, der unter dem lokalen Systemkonto ausgeführt wird. Der HIS VSS Writer-Dienst installiert und gestartet, wenn Host Integration Server 2009 oder BizTalk-Adapter für Host-Systeme 2.0 auf einen Server mit Windows Server 2003 oder höher ausgeführt wird und mindestens eines der folgenden Features installiert ist:
  • Transaction Integrator
  • BizTalk-Adapter für Hostanwendungen
  • SNA-Gateway

Der VSS-Writer HIS bietet folgende Funktionen:
  • Backup und Restore für HI-Serverkonfigurationsdatei (com.CFG)
  • Sicherung und Wiederherstellung für die Datenbank Transaction Integrator HIP-SQL

Aktualisierte HIS VSS-Writer wurde geändert, um die folgenden Aktionen durchführen, bevor seine VSS-Writer versucht, die Dateien zu sichern, die hier aufgeführt sind:
  • SQL Server-Name, der zum Hosten der HIP-SQL-Datenbank in der Transaction Integrator-Konfiguration angegeben ist wird verglichen, auf den Namen des lokalen Computers, um festzustellen, ob die SQL Server lokal oder auf einem remote-System installiert ist. Wenn die SQL Server auf einem Remotesystem befindet, versucht HIS VSS-Writer nicht zum Herstellen der SQL Server.
  • HIS VSS-Writer überprüft, ob der Host Integration Server-Konfigurationsdatei (Com.cfg) auf dem lokalen System vorhanden ist. Wenn die Datei nicht vorhanden ist, ist es nicht der Liste der zu sichernden Dateien hinzugefügt.

    Hinweis Dies gilt für Szenarien, in denen Sie eine "Ressourcengruppe" Installation von Host Integration Server 2009 durchführen. Zu diesem Zweck installieren Sie nur das Transaction Integrator Feature unter der Komponente Server während des Installationsvorgangs. Der Host Integration Server-Konfigurationsdatei (com.CFG) existiert nicht auf bedarfsgerecht Installationen von Host Integration Server.

Warnung: Dieser Artikel wurde automatisch übersetzt.

Eigenschaften

Artikelnummer: 2579537 – Letzte Überarbeitung: 09/28/2011 09:01:00 – Revision: 2.0

Microsoft Host Integration Server 2009

  • kbqfe kbfix kbexpertiseinter kbsurveynew kbbug kbmt KB2579537 KbMtde
Feedback