FEHLER:Windows 2000 LDAP API wird nicht mit einem LDAP Server verbunden

Dieser Artikel wurde zuvor veröffentlicht unter D42578
Dieser Artikel wurde archiviert. Er wird im vorliegenden Zustand bereitgestellt und nicht mehr aktualisiert.
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
258811 BUG: Windows 2000 LDAP API cannot bind to LDAP servers
Problembeschreibung
Die Microsoft LDAP API (wldap32.dll) kann keine LDAP-Server verbinden, die über mehrere Netzwerkanschlüsse verfügen und mehr als 51 IP Adressen registriert haben. Dieses Problem verhindert, dass das Active Directory Administrationswerkzeug Windows 2000 Domänen Kontroller mit mehreren Netzwerkanschlüssen und mehr als 51 IP Adressen nicht mehr erreicht.

Falls Sie ldap_open verwenden, gibt es NULL zurück.

Falls Sie ldap_init verwenden, werden die anderen ldap Anfragen mit folgendem ldap Fehler beantwortet:
LDAP_SERVER_DOWN 0x51
Der LDAP Service von ADSI gibt bei GetObject oder OpenDsObject 0x80072037 zurück

Falls ein Server, der mehrere Netzanschlüsse hat, ein Windows 2000 Domänencontroller ist, dann zeigen die Domänen Management Werkzeuge des Active Directory für Benutzer und Computer, des Active Directory für Domänen und Vertrauensverbindungen und des Active Directory für Seiten und Services folgenden Fehler:
Es konnten aufgrund des folgenden Problems keine Namensinformationen gefunden werden: Der Server ist nicht funktionstüchtig.
Lösung
Installieren Sie das neueste Service Pack für Windows 2000, um dieses Problem zu beheben. Weitere Informationen finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
260910 Wie Sie das neueste Service Pack für Windows 2000 erhalten
Die englische Version dieses Updates sollte die folgenden Dateiattribute (oder höher) aufweisen:
   Datum      Zeit    Version        Größe    Dateiname   ------------------------------------------------------   24.04.00  16:01:00  5.0.2195.6666     122.640  Wldap32.dll				

Status
Microsoft hat bestätigt, dass es sich hierbei um ein Problem bei den in diesem Artikel genannten Microsoft-Produkten handelt. Dieses Problem wurde erstmals in Windows 2000 Service Pack 2 behoben.Bis dieses Problem von Microsoft gelöst wird, müssen Sie alle IP Adressen vom LDAP Server entfernen, dass die Anzahl der IP Adressen, die dem LDAP Server zugewiesen sind, nicht 51 übersteigt.
Weitere Informationen
Hinweis: Bemerkung: Dieses Problem stellt kein Sicherheits- oder Integritätsrisiko bei den Windows 2000 Domänen Kontrollern dar. Falls Sie die IP Adressen auf weniger als 51 reduzieren, werden die Domänen Kontroller wieder die volle Funktionalität zeigen.

Microsoft rät zum Einsatz von einem oder mehreren zusätzlichen Domänencontrollern in einer Umgebung mit mehreren Netzwerken, um Fehlertoleranz zu gewähren und die Ausfallzeit bei einem möglichen Serverausfall so gering wie möglich zu halten. Ein einzelner Domänencontroller, der als Computer in mehreren Netzwerken (IP-Router) verwendet wird, ist ein möglicher Schwachpunkt für den Systemausfall.

Schritte um das Verhalten nachzustellen:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Netzwerkumgebung, und klicken Sie anschließend auf Eigenschaften. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf LAN-Verbindung und wählen Sie für jeden Netzwerkadapter Eigenschaften, wählen Sie Internetprotokoll (TCP/IP) aus, klicken Sie auf Eigenschaften und anschließend auf Erweitert. Fügen Sie so viel IP Adressen hinzu bis die Gesamtanzahl der IP Adressen des Servers 51 beträgt.
  2. Vergewissern Sie sich, dass das Active Directory korrekt arbeitet indem Sie Active Directory für Benutzer und Computer starten.
  3. Wiederholen Sie Schritt 1 und fügen Sie eine weitere IP Adresse hinzu. Starten Sie das Snap-In "Active Directory-Benutzer und -Computer" erneut. Sie sollten nun folgende Fehlermeldung sehen:
    Es konnten aufgrund des folgenden Problems keine Namensinformationen gefunden werden: Der Server ist nicht funktionstüchtig.
    Falls Sie OK klicken, wird das Snap-In geöffnet und zeigt keine Active Directory Objekte an.
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Eigenschaften

Artikelnummer: 258811 – Letzte Überarbeitung: 02/07/2014 14:22:20 – Revision: 4.1

  • Microsoft Windows 2000 Server
  • Microsoft Windows 2000 Advanced Server
  • Microsoft Windows 2000 Professional Edition
  • kbnosurvey kbarchive kbhotfixserver kbqfe kbdswmanage2003swept kbbug kbfix KB258811
Feedback