Erläuterung der Server Liste Management-Funktion im Domain Name Resolver Client

Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.

Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 261968
Dieser Artikel wurde archiviert. Er wird im vorliegenden Zustand bereitgestellt und nicht mehr aktualisiert.
Zusammenfassung
Besteht ein neues Feature der Windows 2000-Domäne Name Resolver Serververwaltung Liste aufgerufen. Liste Serververwaltung ist die Leistung und Anpassbarkeit des Konfliktlösers verbessern können und dies geschieht durch Überwachen, wie schnell die Namenserver in der Liste auf Namensabfragen Antworten. Der Abschnitt "Weitere Informationen" dieses Artikels enthält ein Beispielszenario, in der Liste Serververwaltung Funktionsweise erklärt wird.
Weitere Informationen
In diesem Beispielszenario basiert auf eine Situation, in dem Sie einen Clientcomputer haben, der einem einzelnen Netzwerkadapter und drei DNS-Server in der Suchreihenfolge verfügt.

Beispielszenario

Wenn ein abgefragt wird, wird die Abfrage nur an den ersten DNS-Server gesendet. Wenn Sie der DNS-Server auf die Namensabfrage nicht innerhalb einer Sekunde antwortet, dann am unteren Rand der Liste platziert und für den Namen wird der nächste Server abgefragt. Der erste Server bleibt am unteren Rand der Liste, sofern die anderen Server davor auch auf eine Namensabfrage innerhalb einer Sekunde reagieren nicht. Wenn dies geschieht, werden die anderen Server auch gedreht, an das Ende der Liste unterhalb des ersten Servers, oder bis das TCP/IP-Protokoll an den Adapter, der einen Neustart oder ein anderer solchen Vorgang einmal bindet.

Hinweis : während der Zeit, die der erste Server am Ende der Liste verbleibt, fehl Namensauflösung für Namen, die nur über diesen Server aufgelöst werden können.
Client-Suchfehler auflösen

Warnung: Dieser Artikel wurde automatisch übersetzt.

Eigenschaften

Artikelnummer: 261968 – Letzte Überarbeitung: 01/28/2014 23:47:07 – Revision: 3.3

Microsoft Windows 2000 Server, Microsoft Windows 2000 Advanced Server, Microsoft Windows 2000 Professional Edition

  • kbnosurvey kbarchive kbmt kbinfo KB261968 KbMtde
Feedback