Sie sind zurzeit offline. Es wird auf die erneute Herstellung einer Internetverbindung gewartet.

"Vom Ziel Ausnahme ist aufgetreten" Fehler in einer Hybrid-Bereitstellung von Office 365 und der lokalen Umgebung

Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.

Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 2626696
Dieser Artikel beschreibt Microsoft Office 365, Microsoft Office 365-Vorschau und Microsoft Office 365 vor der Aktualisierung. Die Informationen über Office 365 Preview in diesem Artikel, einschließlich aller Verknüpfungen, werden wie besehen bereitgestellt und können ohne vorherige Ankündigung geändert werden.

Sie sind sich nicht sicher, welche Version von Office 365 Sie verwenden? Gehen Sie zu der folgenden Microsoft-Website:
PROBLEM
Eines der folgenden Symptome auftreten, in der Hybrid-Bereitstellung von Microsoft Exchange Online in Microsoft Office 365 und lokalen Exchange Server 2010-Umgebung.
  • Wenn Sie ein Postfach aus der lokalen Umgebung zu Office 365 verschieben, erhalten Sie die folgende Fehlermeldung angezeigt:
    Ausnahme wurde durch ein Aufrufziel ausgelöst.
    Wenn Sie die IIS-Protokolle im Ordner "C:\Inetpub\logs" des lokalen Exchange 2010 Hybrid Deployment Server anzeigen, sehen Sie eine "405" Fehler für die Verbindung mit den dazugehörigen Endpunkt. Die Endpunkte sind wie folgt:
    • Der Postfach-verschieben-Endpunkt ist MrsProxy.svc.
    • Der Endpunkt für die AutoErmittlung ist Autodiscover.svc.
    Der Fehler im IIS-Protokoll kann z. B. den folgenden Eintrag ähneln:
    <Date> <Time>10.10.10.1 POST /EWS/mrsproxy.svc - 443 Test\admin 10.10.10.12 - 405-0-1 15W</Time></Date>
  • Beim Ausführen der Get-FederationInformation-Verbose Cmdlet, erhalten Sie eine der folgenden Fehlermeldungen angezeigt:
      • Fehler bei Anforderung mit HTTP-Status 405: Methode ist nicht zugelassen
      • Ausführung des Cmdlets Get-FederationInformation hat eine Ausnahme ausgelöst. Dies deutet auf ungültige Parameter in der Hybrid-Konfigurationseinstellungen.
      • Durch ein Aufrufziel Ausnahme ist aufgetreten
  • Wenn Sie versuchen, die Hybrid-Bereitstellung im Hybrid-Konfigurations-Assistenten einrichten, erhalten Sie die folgende Fehlermeldung angezeigt:
    INFO: Cmdlet: Get-FederationInformation
    Error:System.Management.Automation.RemoteException: Föderation
    Informationen konnte aus der externen Organisation nicht empfangen werden
URSACHE
Dieses Problem tritt auf, wenn die Konfiguration von Internet Information Services (IIS) die svc-integrierte Handlerzuordnung nicht angezeigt wird. Der folgende Screenshot zeigt ein Beispiel für die svc-integrierte Handlerzuordnung in IIS:

LÖSUNG
Hinweis Bevor Sie diese Schritte ausgeführt haben, Sichern Sie Ihre IIS-Konfiguration.

Um dieses Problem zu beheben, führen Sie den ServiceModelReg.exe – r -Befehl Handlerzuordnungen in IIS neu zu installieren. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
  1. Öffnen Sie auf dem Exchange 2010-Hybrid-Bereitstellungsserver ein Eingabeaufforderungsfenster, und klicken Sie dann in den folgenden Ordner verschieben:

    C:\WINDOWS\Microsoft.NET\Framework\V3.0\Windows Kommunikation Foundation\
  2. Geben Sie den folgenden Befehl ein, und drücken Sie dann die EINGABETASTE:

    ServiceModelReg.exe –r

    Hinweis Möglicherweise müssen IIS neu starten, nachdem Sie diesen Befehl ausführen.
WEITERE INFORMATIONEN
Wenn Sie dieses Problem auftritt, stellen Sie möglicherweise fest, dass andere Verbindungen an den Client Access Server (CAS), z. B. das Konfigurieren von Benutzerprofilen über den AutoErmittlungsdienst betroffen sind nicht. Dies ist, da dieser Vorgang nicht den svc-Endpunkt verwendet. Jede Verbindung, die der svc-Endpunkt verwendet funktioniert nicht. Andere Endpunkte sind wahrscheinlich nicht betroffen.

Weitere Informationen finden Sie in folgendem Artikel der Office 365-Community:

Immer noch Probleme? Klicken Sie auf die Office 365-Community Website.

Warnung: Dieser Artikel wurde automatisch übersetzt.

Eigenschaften

Artikelnummer: 2626696 – Letzte Überarbeitung: 04/09/2013 20:47:00 – Revision: 10.0

Microsoft Office 365 for enterprises (pre-upgrade), Microsoft Office 365 for education  (pre-upgrade), Microsoft Exchange Online, Microsoft Office 365 Enterprise preview, Microsoft Exchange Online preview, Microsoft Exchange Server 2010 Enterprise, Microsoft Exchange Server 2010 Standard, Microsoft Exchange Server 2010 Service Pack 1

  • o365 o365a o365e kbgraphxlink o365062011 pre-upgrade o365022013 after upgrade o365m hybrid kbmt KB2626696 KbMtde
Feedback
tml>> src="https://c1.microsoft.com/c.gif?DI=4050&did=1&t=">html>;t=">/html>