Anforderung an den SIP-Adresse in Office 365 dedizierte aktualisieren fehlschlägt

Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt und wird dann möglicherweise mithilfe des Community Translation Framework (CTF) von Mitgliedern unserer Microsoft Community nachbearbeitet. Weitere Informationen zu CTF finden Sie unter http://support.microsoft.com/gp/machine-translation-corrections/de.

Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 2643097
Problembeschreibung
Wenn ein Benutzer zum Aktualisieren der Session Initiation Protocol (SIP) Adresse an eine andere SIP-Adresse in Microsoft Office 365 dedizierte anfordert, schlägt die Anforderung fehl.


Ursache
Thisissue tritt auf, wenn eine oder mehrere der folgenden Umstände zutreffen:
  • Microsoft Managed Services Service Provisioning Provider(MMSSPP) Konflikt zwischen der Microsoft verwaltet und Domänen der Organisation des Benutzers vorliegt.
  • Der Benutzer aktualisiert die SMTP-Adresse. Allerdings die MsRTCSIP-PrimaryUserAddress Attributwird nicht aktualisiert.
  • Das Postfach des Benutzers ist falsch in eine Domäne verschoben.
Lösung
Vor der Problembehandlung sicher, dass Folgendes zutrifft:

  • Sie haben die entsprechenden Zugriffsebenen Bericht Synchronisation MMSSPP.
  • Sie haben Lese-/Schreibberechtigungen Active Directory Quellschema.
  • Sie haben Zugriff auf Active Directory Services Interfaces Editor (ADSI Edit) oder ein vergleichbares Tool Lightweight Directory Access Protocol (LDAP).

Gehen Sie folgendermaßen vor, um das Problem zu beheben:
  1. Überprüfen Sie MMSSPP Synchronisation Bericht und sicherstellen Sie, dass der betroffene Benutzer nicht im Bericht aufgeführt. Wenn der Benutzer im Bericht aufgeführt ist, nehmen Sie die entsprechenden Aktionen zur Behebung des Problems, die im Bericht behandelt.
  2. Wenn eine benutzerdefinierte MMSSPP Regel eingerichtet ist, übergeben dieMsRTCSIP-PrimaryUserAddressAttribut auf die verwaltete Umgebung und Active Directory Quellschema Lync-Attribute enthält, gehen Sie folgendermaßen vor.
    1. Starten Sie ADSIEdit, und schließen Sie an der entsprechenden Domäne.
    2. Der betroffene Benutzer suchen.
    3. Verwenden Sie das folgende Format Aktualisieren derMsRTCSIP-PrimaryUserAddress Attribut, das die neue Adresse:

      SIP:<new smtp="" address=""></new>

      Beispielsweise die aktualisierten MsRTCSIP-PrimaryUserAddress die folgenden Attributeresembles:

      SIP:Ned.Fiore@wingtiptoys.com
    4. Ermöglichen Sie zwei Stunden für eine vollständige MMSSPP-Synchronisierung zwischen Active Directory Quellschema und verwaltete Active Directory-Schemas.
    5. Muss der Benutzer versuchen, melden Sie sich bei Microsoft Communicator oder Microsoft Lync mithilfe der neuen Adresse.
  3. Wenn einer oder beide Zustände, die in Schritt 2 erwähnten true sind, gehen Sie zu Schritt 4.

    Hinweis Wenn Sie nicht sicher sind, ob eine benutzerdefinierte Regel in Ihrer Organisation festgelegt ist, eine Microsoft Service Delivery Manager (SDM) Anleitung dazu führen oder finden Sie unter derMMSSPP Identität Synchronisierung Handbuch.
  4. Wenn Sie das Problem an Microsoft weiterleiten möchten, wenden Sie sich an den Support von Microsoft Online ServicesOnline-Einreichung oder Telefon.

Weitere Informationen
Weitere Informationen zum Active Directory-Schema erweitern und OCS und Lync Active Directory Attribute finden Sie in den folgenden Microsoft TechNet-Websites:

Warnung: Dieser Artikel wurde automatisch übersetzt.

Egenskaber

Artikel-id: 2643097 – Seneste udgave 11/04/2015 16:12:00 – Udgave 10.0

Microsoft Business Productivity Online Dedicated, Microsoft Business Productivity Online Suite Federal

  • vkbportal226 kbmt KB2643097 KbMtde
Feedback