Windows-Aktivierung schlägt verwenden Sie einen KMS-Server und Forefront Threat Management Gateway 2010 oder Forefront Unified Access Gateway 2010 installiert ist

Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt und wird dann möglicherweise mithilfe des Community Translation Framework (CTF) von Mitgliedern unserer Microsoft Community nachbearbeitet. Weitere Informationen zu CTF finden Sie unter http://support.microsoft.com/gp/machine-translation-corrections/de.

Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 2666994
Problembeschreibung
Betrachten Sie das folgende Szenario:
  • Sie haben Microsoft Forefront Threat Management Gateway 2010 installiert oder Sie Microsoft Forefront Unified Access Gateway 2010 auf einem Server mit Windows Server 2008 R2 installiert haben.
  • Windows Server 2008 R2 aktiviert nicht.
  • Sie versuchen, Windows Server 2008 R2 mit Key Management Service (KMS) Server in Ihrer Organisation aktivieren.

In diesem Szenario Windows-Aktivierung fehlschlägt und Sie erhalten die folgende Fehlermeldung angezeigt:
Fehler: 0xC004F074 Software-Lizenzierungsdienst gemeldet, dass der Computer nicht aktiviert werden konnte. Key Management Service (KMS) ist nicht verfügbar.

Ursache
Dieses Verhalten tritt auf, da die Standardkonfiguration von Forefront Threat Management Gateway 2010 keine Zugriffsregel, die das Protokoll ermöglicht es, das von Windows-Aktivierung verwendet wird, wenn einen KMS-Server verwenden.
Lösung
Um dieses Verhalten zu beheben, manuell fügen Sie eine neue Zugriffsregel in Forefront Threat Management Gateway 2010 Konfiguration dieser Datenverkehr hinzu.

Dazu müssen Sie zuerst eine neue Protokolldefinition für KMS-Datenverkehr erstellen. Dann müssen Sie eine Newaccess Regel aktivieren dieses Protokoll vom LocalHost Netzwerk relevanten KMS-Server in Ihrer Organisation erstellen.

Protokolldefinition für KMS-Datenverkehr muss folgenden Eigenschaften aufweisen:
Protokoll: TCP
Richtung: ausgehend
Anschluss: 1688
Hinweis Wenn Sie Forefront Unified Access Gateway 2010 verwenden, wird die neue Regel beim Exportieren der Konfiguration nicht gespeichert. Ist die Regel außerhalb der Forefront Unified Access Gateway-Verwaltungskonsole hinzugefügt wurde.
Weitere Informationen
Starten Sie den Windows-Aktivierungsvorgang gehen Sie vor:
  • Klicken Sie in der Systemsteuerung auf System und Sicherheit und anschließend auf System. Klicken Sie dann im AbschnittWindows-AktivierungaufWindows jetzt aktivieren.
  • Oder geben Sie den folgenden Befehl in eine Befehlszeile und drücken:
    slmgr.vbs-/ato

Warnung: Dieser Artikel wurde automatisch übersetzt.

Eigenschaften

Artikelnummer: 2666994 – Letzte Überarbeitung: 10/26/2015 03:14:00 – Revision: 2.0

Microsoft Forefront Threat Management Gateway 2010 Enterprise, Microsoft Forefront Threat Management Gateway 2010 Standard, Microsoft Forefront Unified Access Gateway 2010

  • kbprb kbexpertiseinter kbsurveynew kbmt KB2666994 KbMtde
Feedback