Delegaten können keine Lync online in Office 365 dedizierte oder ITAR vereinbaren

Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt und wird dann möglicherweise mithilfe des Community Translation Framework (CTF) von Mitgliedern unserer Microsoft Community nachbearbeitet. Weitere Informationen zu CTF finden Sie unter http://support.microsoft.com/gp/machine-translation-corrections/de.

Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 2671103
Problembeschreibung
Benutzer können nicht in Microsoft Office 365 dedizierte oder ITAR eine Lync online-Besprechung im Auftrag einer anderen Person planen. Wenn sie versuchen, online-Besprechung erstellen, erhalten sie folgende Fehlermeldung:
Sie verfügen nicht über die Berechtigungen zum Planen von Onlinekonferenzen im Namen dieses Kontos. Wenden Sie sich an den Besitzer des Kontos zu Berechtigungen der Stellvertretung in Lync.

Ursache
Dieses Problem kann eine oder mehrere der folgenden Gründe auftreten:
  • Enterprise Voice-Benutzer (Delegator) hat nicht den Delegaten in Outlook und Lync.
  • Nicht-Enterprise Voice-Benutzer (Delegator) hat keine Delegaten in Outlook hinzugefügt.
  • Lync-Clients nicht Enterprise Voice-Benutzer (Delegator) können nicht mit Outlook über MAPI kommunizieren.
Lösung
Um dieses Problem zu beheben, verwenden Sie eine der folgenden Methoden an, je nach Status des Benutzers.

Enterprise Voice-Benutzer

Die Person muss der Delegat in Outlook und Lync hinzugefügt. In Outlook Vergewissern Sie sich, dass der Benutzer mindestens Herausgeberberechtigungen für den Kalender. Informationen zum Hinzufügen ein Delegaten in Outlook finden Sie unter Kann jemand Ihre e-Mail und Ihren Kalender verwalten.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um einen Benutzer als Stellvertreter Lync hinzuzufügen:
  1. Suchen Sie Lync oder Skype für Business Client Optionen > Rufen Sie weiterleiten.
  2. Klicken Sie auf Meine stellvertretenden Mitglieder bearbeiten, und fügen Sie die Zielgruppe.
Einen Screenshot der Seite meiner Stellvertretung Elemente bearbeiten auswählen

Hinweis Sicherzustellen Sie die Registerkarte Rufen weiterleitennicht verfügbar ist, dass der Benutzer Enterprise-VoIP ordnungsgemäß bereitgestellt.

Nicht-Enterprise Voice-Benutzern

  1. Die Person muss ihrem e-Mail-Profil in Outlook konfiguriert haben. Wenn mehr als ein Konto in Outlook konfiguriert ist, muss die dazugehörende Konto als Standard festgelegt werden.
  2. Stellvertreters muss einen Computer unter Windows verwenden, da Lync-Client hat Verbindung mit Outlook über MAPI Delegaten auslesen.

    Stellen Sie sicher, dass Lync-Client über MAPI verbinden kann. Dazu halten Sie die STRG-Taste, Maustaste Lync/Skype für Business-Symbol und wählen SieKonfigurationsinformationen. MAPI-Informationen sollten als MAPI-Status OKangezeigt.

    Wenn dies nicht wie erwartet angezeigt wird, untersuchen Sie, warum der Client keine Verbindung über MAPI herstellen können.
  3. Mit Outlook und Lync oder Skype für Business-Client öffnen sollten die dazugehörende Outlook vorgesehenen Delegaten hinzufügen. (Stellen Sie sicher, dass die Stellvertretung mindestens Herausgeberberechtigungen.) Informationen zum Hinzufügen ein Delegaten in Outlook finden Sie unterKann jemand Ihre e-Mail und Ihren Kalender verwalten. Nach dem Hinzufügen der Delegat der Delegatormust abmelden und erneut anmelden Lync oder Skype für Business-Client.
  4. Stellen Sie sicher, dass Session Initiation Protocol (SIP) Adresse des Delegaten ProxyAddressAttribut in Active Directory-Domänendiensten (AD DS) die SIP-Adresse des Thedelegate MsRTCSIP-PrimaryUserAddress -Attribut entspricht.

Eskalation Schritte

  1. Wenden Sie sich an Microsoft Online Services-SupportOnline-Einreichung oder Telefon.
  2. Microsoft Online Services unterstützt ermöglichen Sie die folgenden Elemente
    1. Screenshots der Fehlermeldung
    2. Client-Protokolldateien– Alle Dateien im Verzeichnis Verfolgung des Stellvertreters und Delegaten
    3. Ausgabe der Konfigurationsinformationen Das dazugehörende Client

Weitere Informationen
Weitere Informationen zum Planen einer Onlinekonferenz für einen anderen finden Sie auf der folgenden Microsoft TechNet-Website:

Warnung: Dieser Artikel wurde automatisch übersetzt.

Eigenschaften

Artikelnummer: 2671103 – Letzte Überarbeitung: 11/25/2015 18:48:00 – Revision: 9.0

Microsoft Business Productivity Online Dedicated, Microsoft Business Productivity Online Suite Federal

  • vkbportal226 kbgraphic kbgraphxlink kbmt KB2671103 KbMtde
Feedback