Basisverzeichnis Einstellungen, die in der Gruppenrichtlinie definiert werden auf einer Windows 7 SP1 oder Windows Server 2008 R2 SP1-VDI-Client nicht angewendet.

Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt und wird dann möglicherweise mithilfe des Community Translation Framework (CTF) von Mitgliedern unserer Microsoft Community nachbearbeitet. Weitere Informationen zu CTF finden Sie unter http://support.microsoft.com/gp/machine-translation-corrections/de.

Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 2673347
Problembeschreibung
Betrachten Sie das folgende Szenario:
  • Bereitstellen eine Umgebung Microsoft Virtual Desktop Infrastructure (VDI).
  • Sie versuchen, das Basisverzeichnis mit "Set Remotedesktopdienste Benutzer privat" Definieren von Gruppenrichtlinien.
  • Es gibt eine Benutzereigenschaft einen Basisordner Service (RDS).
  • Der Benutzer meldet sich auf VDI-Desktop.
In diesem Szenario Gruppe überprüfen die Einstellung der Eigenschaft werden wirksam. Genauer gesagt wird das Standardverzeichnis auf der Registerkarte BenutzerProfil als Basisverzeichnis festgelegt.

Obwohl dieses Verhalten erwartet wird, empfiehlt es sich für VDI-Umgebung mit einer benutzerdefinierten Basisordner in einigen Situationen. Beispielsweise sind weit entfernt von den wichtigsten Speicherort oder sie spezielle Clientanwendungen verwendet werden.
Lösung

Hotfix-Informationen

Ein unterstützter Hotfix ist von Microsoft erhältlich. Nach der Installation dieses Updates müssen Sie eine zusätzliche Option das Basisverzeichnis des Benutzers festgelegt. Dieser Hotfix sollte weiteren Tests unterzogen werden. Wenn Ihr System durch dieses Problem nicht schwerwiegend beeinträchtigt ist, empfehlen wir sie, auf das nächste Softwareupdate zu warten, das diesen Hotfix enthält.

Wenn der Hotfix zum Download zur Verfügung steht, gibt es einen Abschnitt "Hotfix download available" ("Hotfixdownload verfügbar") im oberen Bereich dieses Knowledge Base-Artikels. Wenn dieser Abschnitt nicht angezeigt wird, wenden Sie sich an den Microsoft Customer Service and Support, um den Hotfix zu erhalten.

Hinweis Falls weitere Probleme auftreten oder andere Schritte zur Problembehandlung erforderlich sind, müssen Sie möglicherweise eine separate Serviceanfrage erstellen. Die normalen Supportkosten gelten für zusätzliche Supportfragen und Probleme, die nicht diesem speziellen Hotfix zugeordnet werden können. Für eine vollständige Liste der Telefonnummern von Microsoft Customer Service and Support oder für Erstellung eine separate Serviceanfrage, fahren Sie auf der folgenden Microsoft-Website fort: Hinweis Formular "Hotfixdownload verfügbar" zeigt die Sprachen an, für die der Hotfix verfügbar ist. Wenn Ihre Sprache nicht angezeigt wird, ist dieser Hotfix für Ihre Sprache nicht verfügbar.

Voraussetzungen

Um diesen Hotfix anwenden zu können, müssen Sie eines der folgenden Betriebssysteme verwenden:
  • Windows 7
  • Windows 7 SP1
  • Windows Server 2008 R2;
  • Windows Server 2008 R2 SP1
Für weitere Informationen dazu, wie Sie ein Windows 7 oder Windows Server 2008 R2 Servicepack erhalten, klicken Sie auf die folgende Artikelnummer, um den Artikel in der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:
976932 Informationen zum Servicepack 1 für Windows 7 und Windows Server 2008 R2

Informationen zur Registrierung

Eine benutzerdefinierte Basisverzeichnis Einstellung können mithilfe der folgenden Computer globale Registrierungseinträge:
HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControlSet\Services\ProfSvc\Parameters
Legen Sie Basisverzeichnis für den Quellpfad. z.B. \\server\home-share
Legen Sie HomeDirDrive für Laufwerkbuchstaben. e.g. h:

Die Implementierung fügt automatisch einen Ordner für jeden Benutzer mit einem <samaccountname>.<NETBIOSDOMAIN></NETBIOSDOMAIN></samaccountname> Notation.

Neustartanforderung

Sie müssen den Computer neu starten, nachdem Sie diesen Hotfix anwenden.

Ersetzte Hotfixes

Dieser Hotfix ersetzt keine zuvor veröffentlichten Hotfix.

Dateiinformationen

Die internationale Version dieses Updates installiert Dateien mit den Attributen, die in den folgenden Tabellen aufgeführt sind. Die Datums- und Uhrzeitangaben für diese Dateien sind in Coordinated Universal Time (UTC) aufgelistet. Die Datums- und Uhrzeitangaben für diese Dateien werden auf Ihrem lokalen Computer in Ihrer Ortszeit mit dem aktuellen Sommerzeit-Zeitunterschied (DST) angezeigt. Darüber hinaus können sich die Datums- und Uhrzeitangaben ändern, wenn Sie bestimmte Operationen auf die Dateien anwenden.
Hinweise zu den Dateiinformationen für Windows 7 und Windows Server 2008 R2
Wichtig Windows 7- und Windows Server 2008 R2-Hotfixes sind in denselben Paketen enthalten. Allerdings werden Updates auf der Seite Hotfix unter beiden Betriebssystemen aufgelistet. Um das Hotfix-Paket anzufordern, das auf eine oder beide Betriebssysteme angewendet kann, wählen Sie den Hotfix aus, der auf der Seite unter "Windows 7/Windows Server 2008 R2" aufgeführt ist. Beachten Sie im Abschnitt "Gilt für" im Artikel, um das aktuelle Betriebssystem zu bestimmen, dem die einzelnen Hotfixes gelten.
  • Dateien, die für bestimmte Produkte, Meilensteine (RTM, SPn) und Servicebereiche (LDR, GDR) können identifiziert werden, die Datei Versionsnummern wie in der folgenden Tabelle dargestellt:
    VersionProduktMeilensteinServicebereich
    6.1.760 1.17XxxWindows 7 und Windows Server 2008 R2SP1GDR
    6.1.760 1.21XxxWindows 7 und Windows Server 2008 R2SP1LDR
  • GDR-Servicebereiche enthalten nur die freigegebene Korrekturen für weit verbreitete, kritische Probleme. LDR-Servicebereiche enthalten Hotfixes zusätzlich zu den auf breiter Basis veröffentlichten Korrekturen.
  • MANIFEST-Dateien (. manifest) und der MUM-Dateien, die installiert werden für jede Umgebung sind gesondert im Abschnitt "Weitere Dateiinformationen für Windows 7 und Windows Server 2008 R2". MUM- und MANIFEST-Dateien sowie die zugehörigen Sicherheitskatalogdateien (.cat) Dateien sind für den Status der aktualisierten Komponente beizubehalten. Die Sicherheitskatalogdateien, deren Attribute nicht aufgeführt sind, sind mit einer digitalen Microsoft-Signatur signiert.
Für alle unterstützten x86-basierten Versionen von Windows 7
DateinameDateiversionGröße der DateiDatumZeitPlattform
Profprov.dll6.1.7601.1751428,67220 November 201012:20x86
Profsvc.dll6.1.7601.21991169,47210 Mai 201204:34x86
Profsvc.ptxmlNicht zutreffend64813 Juli 200920:36Nicht zutreffend
Userprofilewmiprovider.MOFNicht zutreffend10,70813 Juli 200920:36Nicht zutreffend
Für alle unterstützten x64-basierten Versionen von Windows 7 und Windows Server 2008 R2
DateinameDateiversionGröße der DateiDatumZeitPlattform
Profprov.dll6.1.7601.1751433,79220 November 201013:27x64
Profsvc.dll6.1.7601.21991216,06410 Mai 201205:33x64
Profsvc.ptxmlNicht zutreffend64813 Juli 200920:29Nicht zutreffend
Userprofilewmiprovider.MOFNicht zutreffend10,70813 Juli 200920:29Nicht zutreffend
Für alle unterstützten IA-64-basierten Versionen von Windows Server 2008 R2
DateinameDateiversionGröße der DateiDatumZeitPlattform
Profprov.dll6.1.7601.1751478,84820 November 201010:28IA-64
Profsvc.dll6.1.7601.21991461,82410 Mai 201204:28IA-64
Profsvc.ptxmlNicht zutreffend64813 Juli 200920:29Nicht zutreffend
Userprofilewmiprovider.MOFNicht zutreffend10,70813 Juli 200920:29Nicht zutreffend
Status
Microsoft hat bestätigt, dass es sich um ein Problem bei den Microsoft-Produkten handelt, die im Abschnitt "Eigenschaften" aufgeführt sind.
Weitere Informationen
Um weitere Informationen zur Terminologie für Softwareupdates zu erhalten, klicken Sie auf die folgende Artikelnummer, um den Artikel der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:
824684 Beschreibung der Standardterminologie, die zum Beschreiben von Microsoft-Softwareupdates verwendet wird.
Weitere Informationen zum Remotedesktop-Sitzungshost finden Sie auf folgender Microsoft-Website:Detaillierte Informationen zu RDS Basisordner Richtlinie lautet
Ordner: Computer Computerkonfiguration\Administrative Vorlagen\Windows-Komponenten\Remotedesktopdienste\Remotedesktop Komponenten\Remotedesktopdienste\Remotedesktop Desktop-Sitzung Host\profiles
Richtlinienname: Set Remote Desktop Services Benutzer Basisverzeichnis
Registrierungsnamen: WFHomeDirDrive, WFHomeDirUnc

Weitere Dateiinformationen

Weitere Dateiinformationen für Windows 7 und Windows Server 2008 R2

Weitere Dateien für alle unterstützten x86-basierten Versionen von Windows 7
DateinameX86_7d70f4dfd51d84214e9600eda15a1032_31bf3856ad364e35_6.1.7601.21991_none_2d9227ee6a7a19e4.Manifest
DateiversionNicht zutreffend
Größe der Datei695
Datum (UTC)10 Mai 2012
Zeit (UTC)19:24
PlattformNicht zutreffend
DateinameX86_microsoft-Windows-profsvc_31bf3856ad364e35_6.1.7601.21991_none_fde8e397aa504f76.manifest
DateiversionNicht zutreffend
Größe der Datei40,206
Datum (UTC)10 Mai 2012
Zeit (UTC)19:29
PlattformNicht zutreffend
Weitere Dateien für alle unterstützten x64-basierten Versionen von Windows 7 und Windows Server 2008 R2
DateinameAmd64_c16a53409be53ba20fe48aefb80b2590_31bf3856ad364e35_6.1.7601.21991_none_ba045287c1c07325.Manifest
DateiversionNicht zutreffend
Größe der Datei699
Datum (UTC)10 Mai 2012
Zeit (UTC)19:24
PlattformNicht zutreffend
DateinameAmd64_microsoft-Windows-profsvc_31bf3856ad364e35_6.1.7601.21991_none_5a077f1b62adc0ac.manifest
DateiversionNicht zutreffend
Größe der Datei40,210
Datum (UTC)10 Mai 2012
Zeit (UTC)19:32
PlattformNicht zutreffend
Weitere Dateien für alle unterstützten IA-64-basierten Versionen von Windows Server 2008 R2
DateinameIa64_a710a9d929e64b4b2824b624dd5c07ae_31bf3856ad364e35_6.1.7601.21991_none_75b722afa805eb2b.Manifest
DateiversionNicht zutreffend
Größe der Datei697
Datum (UTC)10 Mai 2012
Zeit (UTC)19:24
PlattformNicht zutreffend
DateinameIa64_microsoft-Windows-profsvc_31bf3856ad364e35_6.1.7601.21991_none_fdea878daa4e5872.manifest
DateiversionNicht zutreffend
Größe der Datei40,208
Datum (UTC)10 Mai 2012
Zeit (UTC)19:24
PlattformNicht zutreffend

Warnung: Dieser Artikel wurde automatisch übersetzt.

Eigenschaften

Artikelnummer: 2673347 – Letzte Überarbeitung: 02/18/2016 05:05:00 – Revision: 3.0

Windows 7 Enterprise, Windows 7 Home Premium, Windows 7 Home Basic, Windows 7 Professional, Windows 7 Starter, Windows 7 Ultimate, Windows Server 2008 R2 Datacenter, Windows Server 2008 R2 Enterprise, Windows Server 2008 R2 for Itanium-Based Systems, Windows Server 2008 R2 Foundation, Windows Server 2008 R2 Standard, Windows Web Server 2008 R2

  • kbautohotfix kbqfe kbhotfixserver kbfix kbsurveynew kbexpertiseinter kbmt KB2673347 KbMtde
Feedback