Fehler: "Fehler Assertion" Wenn Sie Verbinden mit einer SQL Server über TCP/IP

Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.

Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 267550
Dieser Artikel wurde archiviert. Er wird im vorliegenden Zustand bereitgestellt und nicht mehr aktualisiert.
Problembeschreibung
Wenn Sie versuchen, auf einem Windows 98-Client eine Verbindung zu einer SQL Server über TCP/IP herzustellen, kann die folgenden Fehlermeldung auftreten:

Assertion ist fehlgeschlagen!

Programm: C:\WINDOWS\RUNDLL32.EXE
Datei:../src/sqlsspi.c
Zeile: 120

Ausdruck: Count

Informationen zum wie Ihr Programm ein Assertionsfehler führen kann finden Sie unter Visual C++-Dokumentation auf Bestätigungen

(Klicken Sie auf ' Wiederholen ' zum Debuggen der Anwendung - JIT muss aktiviert sein)
Wenn Sie auf ignorieren klicken, wird die folgende Fehlermeldung angezeigt:
Verbindung fehlgeschlagen:
SQLState: 'HY001'
SQL Server-Fehler: 0
[Microsoft][ODBC SQL Server-Treiber]Fehler bei der Speicherzuordnung
Verbindung fehlgeschlagen:
SQLState: 'HY000'
SQL Server-Fehler: 8
[Microsoft][ODBC SQL Server-Treiber]Der SSPI-Kontext kann nicht generiert werden
Hinweis : die erste Fehlermeldung kann mit eine unterschiedliche Zeilennummer, z. B. Zeile 119 oder Zeile 124 je nach Version der auf Ihrem Computer installierten Komponenten angezeigt werden.

In der ersten Fehlermeldung ist die ausführbare Datei, die nach "Program" aufgeführt ist der Name der Anwendung, die die Verbindung herzustellen versucht. Die Verbindung wird von ODBC Data Source Administrator in der Systemsteuerung versucht. Andere häufige Anwendungsnamen sind die MMC.exe-Datei für SQL Server Enterprise Manager und die Datei isqlw.exe für den Query Analyzer.
Ursache
Dieses Problem, da der Clientcomputer nicht den Client für Microsoft-Netzwerke installiert.
Lösung
Installieren Sie um dieses Problem zu beheben, den Client für Microsoft-Netzwerke als eines der Netzwerkkomponenten auf dem Computer. Client für Microsoft-Netzwerke verfügt nicht über die primäre Netzwerkanmeldung werden.
Status
Microsoft hat bestätigt, dass es sich hierbei um ein Problem bei den in diesem Artikel Microsoft-Produkten handelt.
Weitere Informationen
Dieses Problem wurde von mehreren Clients, einschließlich SQL Server Enterprise Manager, Query Analyzer und im Microsoft Open Database Connectivity (ODBC) und die OLE DB-Clientanwendungen reproduziert.

Dieses Problem hat nicht auf Windows 98 Second Edition reproduziert wurde.
Informationsquellen
Weitere Informationen finden Sie die Artikel der Microsoft Knowledge Base:
229608Fehler: SQL 7.0 Desktop Edition installieren, auf Windows 98 führt Assertion fehlerhafte Datei:\SRC\SQLSSPI.C Zeile: 119
Assert Sqlsspi Sspi Isql TCP/IP-sockets

Warnung: Dieser Artikel wurde automatisch übersetzt.

Eigenschaften

Artikelnummer: 267550 – Letzte Überarbeitung: 12/05/2015 20:54:46 – Revision: 4.2

Microsoft ODBC Driver for Microsoft SQL Server 3.7, Microsoft OLE DB Provider for SQL Server 7.0, Microsoft OLE DB Provider for SQL Server 7.01, Microsoft Data Access Components 2.1, Microsoft Data Access Components 2.5, Microsoft Data Access Components 2.6, Microsoft Windows 98 Standard Edition

  • kbnosurvey kbarchive kbmt kbbug kbdatabase kbfix KB267550 KbMtde
Feedback