Office-Dokument-Anlagen öffnen in der geschützten Ansicht in Outlook

Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt und wird dann möglicherweise mithilfe des Community Translation Framework (CTF) von Mitgliedern unserer Microsoft Community nachbearbeitet. Weitere Informationen zu CTF finden Sie unter http://support.microsoft.com/gp/machine-translation-corrections/de.

Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 2714439
Problembeschreibung
Wenn Sie ein Microsoft Office-Dokument öffnen, auf Outlook e-Mail-Nachrichten angefügt ist, öffnet das Dokument in der geschützten Ansicht. Darüber hinaus wird die folgende Benachrichtigung am oberen Rand des Dokuments angezeigt.
  • Outlook 2013

    Achten Sie-e-Mail-Anlagen können Viren enthalten. Es sei denn, Sie bearbeiten, ist es sicherer, bleiben in der geschützten Ansicht.

    Screenshot der Benachrichtigung in Outlook 2013

  • Outlook 2010

    Diese Datei als e-Mail-Anhang stammt und möglicherweise unsicher. Klicken Sie auf Weitere Informationen.


    Screenshot der Benachrichtigung in Outlook 2010

Dieses Problem tritt auf, obwohl die e-Mail-Nachricht von einem anderen Benutzer in Ihrem Unternehmen (durch Microsoft Exchange Server) an Sie gesendet wurde.
Ursache
Dieses Problem tritt auf, wenn der MarkInternalAsUnsafe DWORD-Wert 1 unter einem der folgenden Registrierungsschlüssel festgelegt ist.

HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\x.0\Outlook\Security
HKEY_CURRENT_USER\Software\Policies\Microsoft\Office\x.0\Outlook\Security

Hinweis X.0 steht die Verwendung (Outlook 2013 = 15.0 Outlook 2010 = 14,0) Outlook-Version.
Lösung
Um dieses Problem zu beheben, verwenden Sie eine der folgenden Methoden entsprechend Ihrer Situation.

Wichtig Befolgen Sie die Schritte in diesem Abschnitt sorgfältig. Wenn Sie die Registrierung nicht ordnungsgemäß ändern, können schwerwiegende Probleme auftreten. Bevor Sie diese bearbeiten, Sichern Sie die Registrierung für die Wiederherstellung Falls Probleme auftreten.

  • Legen Sie die MarkInternalAsUnsafe Wert 1 HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\x.0\Outlook\Security.

    Um uns Aktualisieren der MarkInternalAsUnsafe Wert für Sie, fahren Sie mit dem "Für mich beheben"Abschnitt. Möchten Sie den Wert zu aktualisieren, gehen Sie zu den "Problem manuell beheben"Abschnitt.

    Für mich beheben

    Den Wert der aktualisieren MarkInternalAsUnsafe automatisch, klicken Sie auf die beheben Schaltfläche oder Link. Klicken Sie auf Ausführen im Dialogfeld " Dateidownload " ein, und führen Sie die Schritte in derBeheben Assistent.

    HinweisDie folgende "Fix it"-Lösung unterstützt Outlook 2010 unter Windows 7 oder Windows Vista. Wenn Sie eine andere Version von Outlook oder eine neuere Version von Windows verwenden, führen Sie die Schritte im Abschnitt "Problem manuell beheben beseitigt".




    Hinweise
    • Dieser Assistent ist nur auf Englisch verfügbar. Die automatische Korrektur funktioniert aber trotzdem auch für andere Sprachversionen von Windows.
    • Wenn Sie nicht auf dem Computer mit dem Problem arbeiten, speichern Sie dieses Fix auf ein Flashlaufwerk oder eine CD, und führen Sie es auf dem Computer aus, bei dem das Problem auftritt.

    Fahren mit der "Wurde das Problem behoben?"Abschnitt.



    Problem manuell beheben

    Den Wert der aktualisieren MarkInternalAsUnsafe, gehen Sie folgendermaßen vor:
    1. Beenden Sie Outlook.
    2. Starten Sie Registrierungseditor:
      • In Windows 8 oder: Windows 8.1, drücken Sie die Windows-Taste + R öffnen ein Ausführen im Dialogfeld. Typ Regedit.exe, und drücken Sie dann auf OK.
      • In Windows 7 und Windows Vista Klicken Sie auf Starten, Typ Regedit in der Suche starten Feld, und drücken Sie die EINGABETASTE.
      • In Windows XP, klicken Sie auf Ausführen auf der Starten im Menü Regedit, und klicken Sie dann auf OK.
    3. Suchen Sie und wählen Sie dann den folgenden Registrierungsunterschlüssel:

      HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\x.0\Outlook\Security

      Hinweis X.0 steht die Verwendung (Outlook 2013 = 15.0 Outlook 2010 = 14,0) Outlook-Version.
    4. Doppelklicken Sie auf die MarkInternalAsUnsafe DWORD-Wert.
    5. Ändern Sie den Wert von 1 auf 0, und klicken Sie auf OK.
    6. Starten Sie Outlook neu.
  • Festlegen MarkInternalAsUnsafe auf 1 HKEY_CURRENT_USER\Software\Policies\Microsoft\Office\x.0\Outlook\Security.

    In dieser Konfiguration der MarkInternalAsUnsafe Wert finden Sie unter Richtlinienstruktur in der Registrierung. Daher muss vom Systemadministrator Deaktivieren der Geschützte Ansicht für Anlagen von internen Absendern verwenden Richtlinie in der Gruppenrichtlinien-Verwaltungskonsole, wie folgt:
    1. Starten Sie die Gruppenrichtlinien-Verwaltungskonsole.
    2. Erweitern Sie die Microsoft Outlook 2013 oder: Microsoft Outlook 2010 Knoten, und wählen Sie Sicherheit, pro folgenden Screenshot:

      Screenshot für Schritt 2

    3. Doppelklicken Sie auf die Geschützte Ansicht für Anlagen, die von internen Absendern empfangen verwenden Richtlinie.
    4. Wählen Sie Nicht konfiguriert, und klicken Sie dann auf OK.

Wurde das Problem behoben?

  • Überprüfen Sie, ob das Problem behoben ist. Wenn das Problem behoben ist, Sie sind mit diesem Abschnitt fertig. Wenn das Problem nicht behoben ist, Kontakt zum support.
  • Wir schätzen Ihr Feedback. Feedback geben oder Probleme mit dieser Lösung zu informieren, Schreiben Sie einen Kommentar für die "Für mich beheben"Blog oder senden Sie uns eine e-Mail.
Weitere Informationen
Dateien aus dem Internet und anderen potenziell unsicheren Speicherorten enthalten Viren, Würmer und andere Arten von Malware und diese den Computer beschädigen können. Um Ihren Computer zu schützen, werden Dateien von diesen potenziell unsicheren Speicherorten in der geschützten Ansicht geöffnet. Jedoch wenn die e-Mail-Nachricht mit der Office-Dokument Anlage aus Ihrer Exchange Server-Organisation stammt, wird die Anlage öffnen in der geschützten Ansicht nur, wenn MarkInternalAsUnsafe in der Registrierung auf 1 gesetzt. Dies ist nicht die Standardeinstellung für eine Office-Konfiguration. Office-Dokument-Anlagen sind standardmäßig nicht in der geschützten Ansicht geöffnet, wenn die e-Mail-Nachricht aus Ihrer Exchange-Organisation stammt.
Fixit beheben fixme

Warnung: Dieser Artikel wurde automatisch übersetzt.

Eigenschaften

Artikelnummer: 2714439 – Letzte Überarbeitung: 10/21/2015 21:43:00 – Revision: 1.0

Microsoft Outlook 2010, Microsoft Outlook 2013

  • kbfixme kbmsifixme kbmt KB2714439 KbMtde
Feedback