Fehler: SQLServer-Onlinedokumentation Staaten fälschlicherweise die Namen der SQL Server 2000 Leistungsindikatoren für benannte Instanzen

Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.

272433
Dieser Artikel wurde archiviert. Er wird im vorliegenden Zustand bereitgestellt und nicht mehr aktualisiert.
# FEHLER: 235555 (SHILOH)
Problembeschreibung
In SQL Server-Onlinedokumentation Thema SQL Server-Objekte verwenden SQL Server-Objektnamen sind als beginnend mit "SQL Server" aufgelistet; allerdings für benannte Instanzen von SQL Server 2000 SQL Server-Objektnamen tatsächlich angezeigt im Systemmonitor als "MSSQL $ InstanceName." Wenn eine Instanz von SQL Server 7.0 oder SQL Server 2000 Standardinstanz auf demselben Computer als eine oder mehrere Instanzen von SQL Server 2000 vorhanden ist, der SQL Server 7.0 oder SQL Server 2000-Instanz Standardleistungsindikatoren als angezeigt „ SQL Server. „

In diesem Beispiel wird der Name der SQL Server 2000-Instanz SQL1:
Books Online Counter Name            Actual SQL Server 2000 Counter Name for named InstanceSQL Server: Access Methods           MSSQL$SQL1:Access MethodsSQL Server: Backup Device            MSSQL$SQL1:Backup DeviceSQL Server: Buffer Manager           MSSQL$SQL1:Buffer ManagerSQL Server: Cache Manager            MSSQL$SQL1:Cache ManagerSQL Server: Databases                MSSQL$SQL1:DatabasesSQL Server: General Statistics       MSSQL$SQL1:General StatisticsSQL Server: Latches                  MSSQL$SQL1:LatchesSQL Server: Locks                    MSSQL$SQL1:LocksSQL Server: Memory Manager           MSSQL$SQL1:Memory ManagerSQL Server: Replication Agents       MSSQL$SQL1:Replication AgentsSQL Server: Replication Dist.        MSSQL$SQL1:Replication Dist.SQL Server: Replication Logreader    MSSQL$SQL1:Replication LogreaderSQL Server: Replication Merge        MSSQL$SQL1:Replication MergeSQL Server: Replication Snapshot     MSSQL$SQL1:Replication SnapshotSQL Server: SQL Statistics           MSSQL$SQL1:SQL StatisticsSQL Server: User Settable Object     MSSQL$SQL1:User Settable Object				
Ursache
Ein neues Format war notwendig, um benannte Instanzen in SQL Server 2000 zu berücksichtigen.
Status
Microsoft hat ein Problem in SQL Server 2000 dazu bestätigt.
Weitere Informationen
Nur die Leistungsindikatoren für diese SQL Server vor dem Öffnen der Systemmonitor gestartet sind verfügbar.
PerfMon-Systemmonitor

Warnung: Dieser Artikel wurde automatisch übersetzt

Eigenschaften

Artikelnummer: 272433 – Letzte Überarbeitung: 01/16/2015 20:42:17 – Revision: 3.2

  • Microsoft SQL Server 2000 Standard Edition
  • kbnosurvey kbarchive kbmt kbbug kbpending KB272433 KbMtde
Feedback