Änderungen im Inhaltslayout zwischen Word 2013 und früheren Versionen von Word

Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt und wird dann möglicherweise mithilfe des Community Translation Framework (CTF) von Mitgliedern unserer Microsoft Community nachbearbeitet. Weitere Informationen zu CTF finden Sie unter http://support.microsoft.com/gp/machine-translation-corrections/de.

Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 2740483
Zusammenfassung
Microsoft Word 2013 verwendet eine neue und verbesserte Layoutmodul und Kompatibilitätsmodus, um sicherzustellen, dass das Layout entspricht zwischen verschiedenen Versionen von Microsoft Word.

Wenn Sie ein Dokument, das in einer früheren Version von Word in Word 2013 erstellt wird öffnen, öffnet das Dokument im Kompatibilitätsmodus. In diesem Fall den Namen des Dokuments in der Titelleiste "[Kompatibilitätsmodus]" folgt

Wenn Sie das Dokument unter einem neuen Namen speichern, fordert Word 2013 zur Einhaltung der Kompatibilität mit früheren Versionen von Word. In diesem Fall wählt OK Upgrade auf das neueste Dateiformat scheint kleinen Änderungen im Layout. Wenn Sie im Dialogfeld auf die Schaltfläche Mehr Teilen klicken, gelangen Sie auf der folgenden Microsoft-Website:
Weitere Informationen
Dieser Abschnitt enthält einige Layout wechselt zwischen verschiedenen Word-Versionen verwenden Kompatibilitätsmodus oder wenn das Dokument im neuen Word 2013-Dateiformat speichern.
  • Zahlen (Bilder, Formen, Diagramme, die Textfelder SmartArt und WordArt)
    • Frühere Versionen von Word können Zahlen, die Textfluss um Beschnittzugabemarken deaktivieren Rand der Seite oder am unteren Rand der Seite positioniert werden. Word 2013 legt Zahlen, die einen Textfluss und die Option Objekt mit Text verschieben auf der Seite haben. Wenn Zahlen in den unteren Rand verschoben werden, legt Word 2013 Zahlen auf der nächsten Seite.
    • Word 2013 verwendet ein neues Grafikformat. Das neue Format ändert die Größe der Schatten und die Breite der Rahmen etwas.
    • Word 2013 enthält Text, der neben einer Abbildung anders positioniert ist.
  • Tabellen
    • Frühere Versionen von Word richtet Text in Tabellen mit Text außerhalb von Tabellen. In Word 2013 Tabellen berücksichtigt die Benutzeroberflächeneinstellungen und Text in Tabellen ist nicht gezwungen, Text außerhalb der Tabelle ausgerichtet. Standardmäßig werden Tabellen vom Rand in Word 2013 eingeschränkt.
    • Word 2013 können Tabellen geringfügig verschoben (der Standardwert beträgt.08 Zoll) und Tabellen schmaler. Dieses Verhalten möglicherweise Zeilen zuvor unterbrochen. Dadurch, wiederum macht Zellen größer und möglicherweise die Seite zuvor unterbrochen.
  • Fußnoten
    • Standardmäßig positioniert Word 2013 Fußnoten in Spalten, wenn ein Dokument mehrere Spalten enthält. Außerdem beginnen Fußnoten in der ersten Spalte auf der Seite unabhängig davon, wo die Fußnotenverweis im Textkörper angezeigt wird. Word 2013 gleicht Fußnoten auf die Fußnote Spalten.
  • Gesamtlayout
    • Die Netzwerklastenausgleich Algorithmus in Word 2013 Spalte wird verbessert. Dies ändert das Layout der Text in Spalten.
    • Word 2013 verwendet einen neuen Algorithmus der optimale Weg zum Ausrichten von Text und Zeilen bestimmen. Daher gibt wie Zeilen und Seiten umbrochen.
    • Sie können nicht die Silbentrennzone Einstellung im DialogfeldSilbentrennungfür Dokumente verwenden, die im Format Word 2013 gespeichert werden.
    • Beim Anwenden von Textberandungen anzeigen Settingin das DialogfeldDatei erweiterte Optionenfür Dokumente, die im Format Word 2013 gespeichert werden Grenzlinien Text in jedem Absatz angezeigt. Ist das Dokument im Kompatibilitätsmodus sind Grenzlinien Text jedoch Displayedaround Theedge der Seite.
Hinweis Weitere Informationen zum Aktualisieren des Layouts in Word 2013 und Kompatibilität mit anderen Versionen von Word beibehalten finden Sie auf folgender Microsoft-Website:

Warnung: Dieser Artikel wurde automatisch übersetzt.

Eigenschaften

Artikelnummer: 2740483 – Letzte Überarbeitung: 01/31/2016 23:07:00 – Revision: 6.0

Microsoft Word 2013

  • kbsurveynew kbinfo kbprb kbexpertiseinter kbmt KB2740483 KbMtde
Feedback