Sie sind zurzeit offline. Es wird auf die erneute Herstellung einer Internetverbindung gewartet.

Ihr Browser wird nicht unterstützt.

Sie müssen Ihren Browser aktualisieren, um die Website zu verwenden.

Aktualisieren Sie auf die neueste Version von Internet Explorer.

Beschreibung des Updates für Office 2013: 12 März 2013

Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt und wird dann möglicherweise mithilfe des Community Translation Framework (CTF) von Mitgliedern unserer Microsoft Community nachbearbeitet. Weitere Informationen zu CTF finden Sie unter http://support.microsoft.com/gp/machine-translation-corrections/de.

Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 2768333
Einführung
Microsoft hat ein Update für Microsoft Office 2013 veröffentlicht. Dieses Update enthält die neuesten Updates für Office 2013 und Office Home and Student 2013 RT. Additionally, dieses Update enthält Verbesserungen in puncto Stabilität und Leistung.

Problem, das durch dieses Update behoben wird:

Beim Speichern einer Präsentation PowerPoint 2013, OneDrive, zeigt die Statusleiste falsch "Hochladen, Skydrive". Die erwartete Aktion ist, die Statusleiste zeigt "Hochladen, OneDrive".


Lösung

Details zur Installation

So beziehen und installieren Sie das Update

Hinweis Dieses Update betrifft nur Office 2013 MSI-Installationen. Dieses Update gilt nicht für Installationen Klick-und-los.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um die Installationsversion des Office 2013 zu identifizieren:
  1. Starten Sie eine Office 2013-Anwendung wie Microsoft Word 2013.
  2. Klicken Sie im Menü Datei auf Konto.
  3. Wenn Office 2013 mit Klick-und-Los installiert wurde, wird ein Element "Update-Optionen" angezeigt. Das Element "Update" wird in einer MSI-Installation nicht angezeigt.
Die folgende Datei steht zum Download im Microsoft Download Center zur Verfügung:
32-bit
HerunterladenLaden Sie jetzt das Update für 32-Bit herunter.
64-bit
HerunterladenLaden Sie jetzt das Update für 64-Bit-Paket herunter.

Für weitere Informationen darüber, wie Sie Microsoft Support-Dateien herunterladen können, klicken Sie auf die folgende Artikelnummer, um den Artikel in der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:
119591 So erhalten Sie Microsoft Support-Dateien von Online-Diensten
Microsoft hat diese Datei auf Viren überprüft. Microsoft hat die zum Zeitpunkt der Veröffentlichung der Datei aktuell verfügbare Virenerkennungssoftware verwendet. Die Datei wird auf Servern mit erhöhter Sicherheit gespeichert, wodurch nicht autorisierten Änderungen an der Datei vorgebeugt wird.

Wie Sie feststellen können, ob das Update installiert ist

Dieses Update enthält eine Datei, die in der folgenden Tabelle aufgelistet ist:

32-bit
DateinameDateiversionGröße der DateiDatumZeit
Msores.dll15.0.4481.100061,012,08022-Feb-139:59


64-bit

DateinameDateiversionGröße der DateiDatumZeit
Msores.dll15.0.4481.100061,012,06425-Feb-1312:30 Uhr
Msores.dll.x8615.0.4481.100061,012,08022-Feb-1310:05


Wie Sie dieses Update deinstallieren



Windows 8

  1. Ziehen Sie zum rechten Rand des Bildschirms, und tippen Sie dann auf Suchen. Wenn Sie eine Maus verwenden, zeigen Sie auf der rechten unteren Ecke des Bildschirms, und klicken Sie auf Suchen.
  2. Geben Sie Windows update ein, tippen oder klicken Sie auf Einstellungen, und dann tippen oder klicken Sie in den Suchergebnissen auf installierte Updates anzeigen.
  3. Suchen Sie in der Liste der Updates und tippen Sie dann auf oder klicken Sie auf Update 2768333, und tippen Sie dann auf, oder klicken Sie aufDeinstallieren.


Windows 7
  1. Klicken Sie auf Start, und klicken Sie dann auf Ausführen.
  2. Geben Sie einppwiz.cpl, und klicken Sie dann auf OK.
  3. Klicken Sie auf installierte Updates anzeigen.
  4. Die Liste der Updates klicken Sie auf Update 2768333, und klicken Sie dann aufDeinstallieren.

Informationen für Administratoren zu MSP-Dateien

Dieses Update besteht aus einer Full-File-Microsoft Windows Installer-Datei (MSP-Datei). Die MSP-Datei ist in einer selbstextrahierenden ausführbaren Datei verpackt. Dieses Update wird die folgende MSP-Datei verteilt:
Outlfltr.msp

Hinweise für Administratoren zur Neuinstallation bestimmter Komponenten

Nachdem Sie den Administratorinstallationspunkt aktualisieren und anschließend zwischenspeichern und Outlook 2013 auf Client-Computern zu installieren, führen Sie eine Befehlszeile, die enthält die INSTALLIEREN [= Liste der Funktionen ] -Eigenschaft. Mit dieser Eigenschaft können Sie bestimmte Komponenten von Outlook 2013 vom Administratorabbild neu installiert werden.

Für dieses Update ist der Wert für die INSTALLIEREN [= Liste der Funktionen ] Eigenschaft lautet wie folgt:
OUTLOOKFiles
Oder verwenden Sie die REINSTALL = ALL -Eigenschaft auf alle Office-Komponenten auf dem Client-Computer neu zu installieren.

Informationen zur Verteilung von Produktupdates für Office 2013 finden Sie auf der folgenden Microsoft-Website:Weitere Informationen über die Filterrichtlinie für Outlook und Microsoft Exchange Server-Junk-Mail-Nachricht klicken Sie auf die folgende Artikelnummer, um den Artikel der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:
954199 Beschreibung der Richtlinie für wie e-Mails von Junk-Mail-Filter in Outlook oder in Exchange Server gefiltert werden
Office System-TechCenter enthält die neuesten Administratorupdates und strategischen Bereitstellungsressourcen für sämtliche Office-Versionen. Weitere Informationen über Office System-TechCenter finden Sie auf der folgenden Microsoft-Website:

Warnung: Dieser Artikel wurde automatisch übersetzt.

Eigenschaften

Artikelnummer: 2768333 – Letzte Überarbeitung: 02/26/2015 00:56:00 – Revision: 8.0

  • Microsoft Office Home and Business 2013
  • Microsoft Office Home and Student 2013
  • Microsoft Office Home and Student 2013 RT
  • Microsoft Office Professional 2013
  • Microsoft Office Professional Plus 2013
  • Microsoft Office Standard 2013
  • atdownload kbsurveynew kbexpertisebeginner kbmt KB2768333 KbMtde
Feedback
>ow.location.protocol) + "//c.microsoft.com/ms.js'><\/script>");