Probleme bei Outlook 2016 oder 2013 und einer früheren Version von Outlook auf demselben Computer installiert

Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt und wird dann möglicherweise mithilfe des Community Translation Framework (CTF) von Mitgliedern unserer Microsoft Community nachbearbeitet. Weitere Informationen zu CTF finden Sie unter http://support.microsoft.com/gp/machine-translation-corrections/de.

Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 2782408
Problembeschreibung
Mit der Klick-und-Los Installation Microsoft Office 2016 und Office 2013 können Sie zwei verschiedene Versionen von Microsoft Outlook auf demselben Computer ausführen. Szenarien Sie die folgenden möglich:

  • Sie haben Office 2016 Klick-und-Los installiert-nebeneinander mit einer MSI-basierte Installation von Office 2013, Office 2010 oder Office 2007.
  • Sie haben Office 2013 Klick-und-Los installiert-nebeneinander mit einer MSI-basierte Installation von Office 2016, Office 2010 oder Office 2007.

In diesen Szenarios können die folgenden Probleme auftreten die frühere Version von Outlook verwenden.
  • Die Sofortsuche ist in der früheren Version von Outlook deaktiviert.

    Bei Verwendung die frühere Version von Outlook in dieser Koexistenzkonfiguration können Sie immer noch in Ihrem Postfach nach Elementen suchen. Jedoch werden diese früheren Versionen von Outlook nicht Windows-Desktopsuche (Sofortsuche) nutzen. In dieser Konfiguration wird die Sofortsuche in der neueren Version von Outlook.

  • Sie können Dateien aus anderen Programmen senden, wenn eine frühere Version von Outlook ausgeführt wird

    Wenn Sie versuchen, eine Datei aus einem anderen Programm in diesem Fall senden, erhalten Sie eine der folgenden Fehlermeldungen angezeigt:

    Der Client ist fehlgeschlagen.

    Diese Aktion wird nicht unterstützt, während eine ältere Version von Outlook ausgeführt wird.

    Dieses Problem kann beispielsweise auftreten, wenn eine Datei auf Ihrem Desktop Maustaste, klicken Sie aufSendenund klicken Sie dann auf E-Mail-Empfängerund die frühere Version des Outlookis ausgeführt. Zum Beheben dieses Problems stellen Sie sicher, dass die neuere Version von Outlook ausgeführt wird, wenn Sie eine Datei aus einer anderen Anwendung senden.

  • Interoperabilitätsprobleme Wenn gemischte Versionen von Office-Programm verwenden

    Verwenden Sie verschiedene Versionen von Word und Outlook für Seriendruck oder andere Funktionen, die in Programmen auftritt, können verschiedene Probleme auftreten. Beispielsweise wenn 2016 Outlook und Word 2013 ausführen oder Ausführen von Outlook 2013 und Word 2010. Wenn Sie gemeinsam genutzte Funktionen in anderen Office-Programmen verwenden müssen, stellen Sie sicher, dass dieselbe Version für jedes Programm verwenden. Z. B. start eines Seriendrucks in Word 2016 stellen Sie sicher, dass Outlook 2016 ausgeführt wird.

Hinweis Sie können nicht zwei verschiedene Versionen von Outlook auf demselben Computer verwenden Sie MSI-Dateien sind die verschiedenen Office-Versionen installiert haben.
Lösung
Als bewährte Methode sollten Sie nur eine Version von Office auf einem Computer installiert haben. Für Migrationsszenarien erkennen wir, dass möglicherweise mehrere Versionen von Office auf demselben Computer für eine kurze Zeitspanne haben müssen. Wir empfehlen, die frühere Version von Office so bald wie möglich deinstallieren, nachdem auf die neueste Version von Office Migration.


Deinstallieren Sie die frühere Office-Version mithilfe der Programme und Funktionen wie folgt.
  1. Öffnen Sie der Systemsteuerung
  2. Wählen Sie unter ProgrammeProgramm deinstallieren.
  3. Wählen Sie im Fenster Programme und Funktionen die frühere Version von Office, und klicken Sie auf Deinstallieren.
  4. Befolgen der Office Setup-Benutzeroberfläche zum Entfernen von Office bereitgestellt werden.
Weitere Informationen
Bei der Installation auf Run Version von Office 2016 oder Office 2013 bleibt die Standard-Methode alle installierten Versionen von Office auf Ihrem Computer. Dies wird schnelleren Zugriff auf Office-Programme bereitstellen, wie sie ihre ursprünglichen Download und Installation beim ersten Start. Nachdem Sie Office 2016 oder Office 2013 vollständig migriert werden, wird empfohlen, nur diese Version von Office auf dem Computer installiert bleiben. Dadurch erhalten Sie die optimale Darstellung im Office 2016 oder Office 2013.
SxS

Warnung: Dieser Artikel wurde automatisch übersetzt.

Eigenschaften

Artikelnummer: 2782408 – Letzte Überarbeitung: 12/08/2015 05:48:00 – Revision: 9.0

Outlook 2016, Microsoft Outlook 2013, Microsoft Outlook 2010, Microsoft Office Outlook 2007

  • kbmt KB2782408 KbMtde
Feedback