Einige Excel-Funktionen sind nicht verfügbar, wenn Sie Visual Basic for Applications zu deaktivieren und Excel ausführen

Der Support für Office 2003 wurde eingestellt

Microsoft stellte am 8. April 2014 den Support für Office 2003 ein. Diese Änderung wirkt sich auf Ihre Softwareupdates und Sicherheitsoptionen aus. Erfahren Sie, was das für Sie bedeutet und wie Sie Ihren Schutz aufrechterhalten können.

Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt und wird dann möglicherweise mithilfe des Community Translation Framework (CTF) von Mitgliedern unserer Microsoft Community nachbearbeitet. Weitere Informationen zu CTF finden Sie unter http://support.microsoft.com/gp/machine-translation-corrections/de.

Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 282847
Zusammenfassung
Wenn Sie Microsoft Visual Basic for Applications (VBA) deaktivieren und Microsoft Excel, Excel-Features in die folgenden Kategorien nicht verfügbar sind:
  • VBA-Projekte und XLM-Makrocode ActiveX-Steuerelemente
  • Nicht kompilierte Add-Ins (XLA-Dateien)
  • Menübefehle, Schaltflächen und Tastenkombinationen verknüpfte toVBA
Hinweis Sie können VBA auf zwei Arten:
  • Durch Einstellung der Installation Nicht verfügbar wenn Sie Excel installieren.
  • Mithilfe der Systemrichtlinie Deaktivieren von VBA für OfficeApplications .
Weitere Informationen
In Microsoft Excel die folgenden Funktionen sind deaktiviert, wenn VBA deaktiviert ist.

VBA-Projekte und XLM-Makrocode ActiveX-Steuerelemente

  • Können Sie neuen Code oder ActiveX-Steuerelemente erstellen, noch können Sie vorhandenen Code Yourun oder ActiveX-Steuerelemente.
  • Beim Öffnen von Dateien, die Theseprogrammability-Objekte enthalten die Objekte entfernt und folgende Warnung wird angezeigt:
    Diese Arbeitsmappe hat seine VBAProject, ActiveX-Steuerelemente und alle anderen programmierbaren Elemente verloren.
    Wenn Sie auf OKklicken, öffnet Excel die Datei im schreibgeschützten Modus, um sicherzustellen, dass Theprogrammability Komponenten nicht versehentlich verloren gehen.
  • Das Excel-Objektmodell ist zum Otherprograms verfügbar. Allerdings werden Programme nicht Usethese Programmierung Objekte Excel automatisieren können.

Nicht kompilierte Add-Ins (XLA-Dateien)

Eine nicht kompilierte Add-Ins wird eine Add-in-Datei, die mit VBA erstellt wurde. Öffnen eines nicht kompilierten Add-Ins erhalten Sie die gleiche Warnung als beim Öffnen einer Datei, die eine reguläre VBA-Projekt enthält.

Die folgende Liste enthält einige der integrierten Add-Ins, die nicht verfügbar sind:
  • Analyse-Funktionen
  • Solver
  • Teilsummen-Assistent
  • Euro-Tool
  • Nachschlage-Assistent
  • Alle anderen Add-Ins, Berichts-Manager und fügen Insfrom von Drittanbietern
Sie öffnen eine Datei mit dieser Add-Ins Funktionen VBA nicht installiert ist, ändert Excel die Formelergebnisse in #NAME? Da die Funktionen nicht verfügbar sind.

Hinweis Kompilierte Add-Ins wie .xll Dateien, COM Add-Ins und Automations-Add-ins sind nicht betroffen, ob VBA installiert ist.

Menübefehle, Schaltflächen und Tastenkombinationen Zusammenhang mit VBA

  • Alle Elemente unter Makro im Menü Extras zur Verfügung stehen, wie MakrosAufzeichnenund Visual Basic-Editor
  • Die Standardsymbolleiste von Visual Basic ist weiterhin verfügbar, aber es ist begrenzt Tothree Schaltflächen: Sicherheit, Steuerelement-Toolboxund Microsoft Skript-Editor.
  • Die Steuerelement-Toolbox steht zur Verfügung jedoch keine der Schaltflächen.
  • Die Tastenkombination ALT + F11 Visual BasicEditor wechseln deaktiviert, ist die Tastenkombination ALT + F8, öffnen Sie das Dialogfeld Makros ausführen .
Hinweis Die AnalyseTabellenfunktionen, die #NAME zurück? Wenn VBA nicht in Versionen vor Excel 2007 installiert ist folgende:
ACCRINT      CUMIPMT     HEX2BIN      IMSUM        PRICEMATACCRINTM     CUMPRINC    HEX2DEC      INTRATE      QUOTIENTAMORDEGRC    DEC2BIN     HEX2OCT      ISEVEN       RANDBETWEENAMORLINC     DEC2HEX     IMABS        ISODD        RECEIVEDBESSELI      DEC2OCT     IMAGINARY    LCM          SERIESSUMBESSELJ      DELTA       IMARGUMENT   MDURATION    SQRTPIBESSELK      DISC        IMCONJUGATE  MROUND       TBILLEQBESSELY      DOLLARDE    IMCOS        MULTINOMIAL  TBILLPRICEBIN2DEC      DOLLARFR    IMDIV        NETWORKDAYS  TBILLYIELDBIN2HEX      DURATION    IMEXP        NOMINAL      WEEKNUMBIN2OCT      EDATE       IMLN         OCT2BIN      WORKDAYCOMPLEX      EFFECT      IMLOG10      OCT2DEC      XIRRCONVERT      EOMONTH     IMLOG2       OCT2HEX      XNPVCOUPDAYBS    ERF         IMPOWER      ODDFPRICE    YEARFRACCOUPDAYS     ERFC        IMPRODUCT    ODDFYIELD    YIELDCOUPDAYSNC   FACTDOUBLE  IMREAL       ODDLPRICE    YIELDDISCCOUPNCD      FVSCHEDULE  IMSIN        ODDLYIELD    YIELDMATCOUPNUM      GCD         IMSQRT       PRICECOUPPCD      GESTEP      IMSUB        PRICEDISC				
Informationsquellen
Weitere Informationen zu VBA nicht installiert Office unterstützen Sie, finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
281953 Features deaktiviert, wenn Visual Basic for Applications nicht installiert ist
XL2002 XL2003 XL2007 XL2010

Warnung: Dieser Artikel wurde automatisch übersetzt.

Eigenschaften

Artikelnummer: 282847 – Letzte Überarbeitung: 04/04/2016 02:48:00 – Revision: 5.0

Microsoft Office Excel 2007, Microsoft Excel 2002 Standard Edition, Microsoft Office Excel 2003, Microsoft Excel 2010

  • kbconfig kbhowto kbdtacode kbinfo kbmt KB282847 KbMtde
Feedback