Die Mauseingabe wird in einigen Spielen von Geräten mit hoher DPI nicht korrekt skaliert.

Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt und wird dann möglicherweise mithilfe des Community Translation Framework (CTF) von Mitgliedern unserer Microsoft Community nachbearbeitet. Weitere Informationen zu CTF finden Sie unter http://support.microsoft.com/gp/machine-translation-corrections/de.

Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 2907016
Windows 8.1 unterstützt Bitmapskalierung Desktopanwendung Inhalte für Anwendungen, die hohe DPI-Displays nicht systemintern unterstützen. Es skaliert auch Maus, Stift und Fingereingabe, die für diese Anwendungen gesendet wird. Skalierung sowohl Eingabe- und gewährleistet eine konsistente Benutzererfahrung für Benutzer der Anwendung.

Es gibt jedoch zwei Szenarios in denen Skalierung falsch zugeordnet werden kann:
  • Spiele, die im Vollbildmodus ausgeführt und die Ausgabe Skalierung von Windows (nur Eingaben wird skaliert) umgehen
  • Spiele, die "rohe Mauseingaben" im Fenstermodus und umgehen die Eingabe Skalierung von Windows (nur Ausgabe wird skaliert)
Die meisten Windows-Desktopanwendungen verwenden nicht im Vollbildmodus oder unformatierte Eingaben. Spiele verwenden jedoch häufig eine oder beide Konfigurationen. Windows erkennt viele Vollbild-Spiele und befreit sie von Eingabe und Ausgabe hohe DPI-Skalierung bei nachfolgenden Starts. Aber diese Erkennung in manchen Spielen und Aktualisierungsszenarien schlägt fehl. In diesen Fällen können die Mauseingabe auftreten, die ständig größer oder ständig kleiner, was auf dem Bildschirm wiedergegeben wird. Die Auswirkungen zu sehen content-entweder in der Lage, den Zeiger oder den Speicherort, an dem Sie mit auf dem Bildschirm interagieren können.
Abhilfe
Es wird empfohlen, Spiele, um von Output und input hohe DPI-Skalierung befreit manuell zu konfigurieren. Dies sollte nur für bestimmte Anwendungen erfolgen. Dies ist, da eine Änderung der globalen desktop DPI-Skalierung Einstellungen wirkt sich auf anderen desktop-Anwendungen und möglicherweise zu klein, um verwendbar anzuzeigenden Inhalt.

Um diese Konfigurationen anzuwenden, suchen Sie die ausführbare Binärdatei des Spiels und ändern Sie dann die Kompatibilitätseigenschaften dieser Datei. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
  1. Suchen Sie das Spiel ausführbare Binärdatei. Sie können in der Regel für die Datei mit Windows 8.1-Suche wie folgt suchen:
    1. Geben Sie auf dem Bildschirm beim Start der Anwendung den Namen des Spiels.
    2. Mit der rechten Maustaste oder drücken und halten das Anwendungssymbol und wählen Sie dann den Dateipfad öffnen.
    Ein Ordner, der die Verknüpfung im Startmenü für die Anwendung enthält, wird geöffnet.
  2. Ändern Sie die Kompatibilitätseigenschaften wie folgt:
    1. Mit der rechten Maustaste oder drücken und halten Sie das Datei-Explorer-Symbol für die Anwendung und wählen Sie dann Eigenschaften.
    2. Wählen Sie auf der Registerkarte Kompatibilität das Kontrollkästchen Skalierung bei hohen DPI-Einstellungen deaktivieren .
    3. Tippen Sie oder klicken Sie auf Übernehmen, und tippen Sie dann auf, oder klicken Sie auf OK.

Weitere Tipps zur Problembehandlung

  • Für einige Spiele startet die Verknüpfung eine "Launcher"-Anwendung, die Sie dann das Spiel gestartet wird. Möglicherweise müssen die eigentliche game-Anwendung suchen und dann diese Änderung Kompatibilität zuweisen.
  • Einige Anwendungen stellen innerhalb der Anwendung anstelle der im Eigenschaftenfenster Kompatibilitätsoptionen. In diesem Fenster keine Registerkarte Kompatibilität , bestimmen Sie, ob die Optionen innerhalb der Anwendung hohe DPI-Skalierung deaktiviert sind.

Warnung: Dieser Artikel wurde automatisch übersetzt.

Eigenschaften

Artikelnummer: 2907016 – Letzte Überarbeitung: 07/03/2015 19:49:00 – Revision: 4.0

Windows 8.1, Windows 8.1 Enterprise, Windows 8.1 Pro, Windows 8.1 with Bing

  • kbprb kbexpertiseinter kbsurveynew kbmt KB2907016 KbMtde
Feedback