Unvollständige Suchergebnisse auftreten in Outlook, wenn eine PDF iFilter installiert ist

Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt und wird dann möglicherweise mithilfe des Community Translation Framework (CTF) von Mitgliedern unserer Microsoft Community nachbearbeitet. Weitere Informationen zu CTF finden Sie unter http://support.microsoft.com/gp/machine-translation-corrections/de.

Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 2925203
Problembeschreibung
  • Bei Verwendung der Sofortsuche in Microsoft Outlook erhalten Sie die Meldung "Keine Übereinstimmungen" oder eine Infoleiste angezeigt, die besagt, "Suchergebnisse unvollständig sein können, da Elemente weiterhin indiziert werden."
  • Überprüfen des Status der Indizierung angezeigt werden noch Elemente noch indiziert in der Indizierungsstatus Fenster.
  • Wenn Sie die Ereignisse im Ereignisprotokoll Anwendung überprüfen, sehen Sie Elemente mit den folgenden Parametern:
Ereignis-ID QuelleAufgabenkategorieBeschreibung
10023SucheGathererDer Hostprozess Protokoll <PID>hat nicht reagiert und wurde zwangsweise beendet {Hostprozess 6104 Filtern</PID>
10024SucheGathererDer Filterhostprozess <PID>hat nicht reagiert und wurde zwangsweise beendet.</PID>


Ursache
Dieses Problem tritt auf, wenn eine PDF iFilter Ständen Windows Desktop Search Indexer häufig erneut die Indizierung von Outlook-Elementen verursacht.
Lösung
Um dieses Problem zu beheben, aktualisieren Sie jede Anwendung, die PDF-Datei mit den neuesten Patches Funktionen. Befolgen Sie diese Schritte, um den Index neu erstellen.
  1. Klicken Sie im Steuerungsbedienfeld auf Indizierung Optionen.

    Wenn Indizierungsoptionen nicht im Steuerelement angezeigt wird, geben Sie Indizierungsoptionen in der Suche Control Panel Textfeld, und klicken Sie dann auf die Indizierungsoptionen Suchergebnis.
  2. In der Indizierungsoptionen Dialogfeld, klicken Sie auf Erweiterte.
  3. Klicken Sie auf neu erstellen.
  4. Klicken Sie auf OK in der Index neu erstellen im Dialogfeld.
Weitere Informationen
Verwenden Sie die Office-Konfigurationstool Analyzer (OffCAT) zu diesem Problem, den Pfad und Namen der DLL-Datei für den iFilter finden im Abschnitt Details zur Konfiguration der Scan OffCAT. Suchen Sie diese Datei auf Ihrem Computer, und überprüfen Sie die Eigenschaften den Hersteller der Datei zu ermitteln. Diese erhalten Angabe Sie der, die Anwendung Sie möglicherweise aktualisieren auf Ihrem Computer, um dieses Problem zu beheben müssen.


Warnung: Dieser Artikel wurde automatisch übersetzt.

Eigenschaften

Artikelnummer: 2925203 – Letzte Überarbeitung: 12/08/2015 05:57:00 – Revision: 3.0

Outlook 2016, Microsoft Outlook 2013, Microsoft Outlook 2010, Microsoft Office Outlook 2007

  • kbmt KB2925203 KbMtde
Feedback