Wie Sie das neueste Service Pack zu MDAC 2.5 erhalten

Dieser Artikel wurde zuvor veröffentlicht unter D293312
Dieser Artikel wurde archiviert. Er wird im vorliegenden Zustand bereitgestellt und nicht mehr aktualisiert.
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
293312 How to obtain the latest MDAC 2.5 service pack
Zusammenfassung
Korrekturen und Updates für Microsoft Data Access Components (MDAC) werden mithilfe von Service Packs zur Verfügung gestellt. Service Packs halten das Produkt auf dem aktuellsten Stand. Sie können Updates, Systemverwaltungstools, Treiber sowie weitere Komponenten enthalten. All dies ist in einem komfortablen Paket zusammengefasst, um den Download zu erleichtern.

Service Packs sind kumulativ; jedes neue Service Pack enthält neben neuen Updates alle Updates früherer Service Packs. Es ist nicht notwendig, vor der Installation des neuesten Service Packs das vorausgegangene Service Pack zu installieren.
Weitere Informationen

Service Pack 3

Datum der Freigabe: 17.12.2002

Bezugsquelle

MDAC Service Pack 3 (SP3) steht auf folgender Website von Microsoft zum Download zur Verfügung:

Liste der behobenen Probleme

Weitere Informationen zu den Problemen, die in MDAC 2.5 Service Pack 3 behoben wurden, finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
810656 Übersicht über die in MDAC 2.5 Service Pack 3 behobenen Probleme

Freigabeliste

Das Manifest zum MDAC 2.5 SP3 (2.53.6200.2) finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
842176 Geben Sie Manifest für MDAC 2.5 Service Pack 3 (2.53.6200.2) frei

Service Pack 2

MDAC Service Pack 2 (SP2) enthält Kernkomponenten von MDAC sowie weitere OLE DB Provider und ODBC-Treiber für unterschiedliche Datenquellen. SP2 enthält nicht das MDAC SDK.

Das MDAC SP2 für Microsoft Windows 95, Windows 98 und Windows NT 4.0 steht seit dem 06. Juni 2001 auf folgender Website von Microsoft zum Download zur Verfügung: Sollten Sie Windows 2000 verwenden, müssen Sie Windows 2000 Service Pack 2 (SP2) installieren. Es steht auf folgender Website von Microsoft zum Download zur Verfügung: Dies installiert MDAC 2.5 SP2 automatisch und schützt diese Version von MDAC mithilfe des Systemdateischutzes. Dies bedeutet, dass Sie MDAC 2.5 SP2 nur deinstallieren können, indem Sie Windows 2000 SP2 deinstallieren.Weitere Informationen zu den Problemen, die in MDAC 2.5 Service Pack 2 behoben wurden, finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
293311 Übersicht über die in MDAC 2.5 Service Pack 2 behobenen Probleme

Service Pack 1

Sollten Sie Windows 2000 verwenden, müssen Sie Windows 2000 Service Pack 1 (SP1) installieren. Es steht auf folgender Website von Microsoft zum Download zur Verfügung: Dies installiert MDAC 2.5 SP1 automatisch und schützt diese Version von MDAC mithilfe des Systemdateischutzes. Dies bedeutet, dass Sie MDAC 2.5 SP1 nur deinstallieren können, indem Sie Windows 2000 SP1 deinstallieren.

Das MDAC SP1 für Microsoft Windows 95, Windows 98 und Windows NT 4.0 steht auf folgender Website von Microsoft zum Download zur Verfügung:
kbGetMDAC25sp1 kbGetMDAC25sp2 kbGetMDAC25sp3 release manifest
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Eigenschaften

Artikelnummer: 293312 – Letzte Überarbeitung: 12/06/2015 01:31:54 – Revision: 7.2

Microsoft Data Access Components 2.5

  • kbnosurvey kbarchive kbgetsp kbinfo KB293312
Feedback