VmSwitch Fehler 113-Ereignis wird protokolliert, wenn Sie starten oder live virtueller Computer Migration

Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt und wird dann möglicherweise mithilfe des Community Translation Framework (CTF) von Mitgliedern unserer Microsoft Community nachbearbeitet. Weitere Informationen zu CTF finden Sie unter http://support.microsoft.com/gp/machine-translation-corrections/de.

Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 3001783
Problembeschreibung
Betrachten Sie das folgende Szenario:

  • Sie haben einen Windows Server 2012 R2-basierten Computer, der für ein oder mehrere NIC-Teams mithilfe (LBFO = Windows NIC-Teaming) konfiguriert ist.
  • Sie haben im Switch unabhängige teaming mit Hyper-V-Anschluss oder dynamischen Lastenausgleich Modus (LBFO = Windows NIC-Teaming) implementiert. Darüber hinaus haben Sie die NICs Verwendung nicht überlappende Prozessoren korrekt konfiguriert. (Weitere Informationen finden Sie in Knowledge Base-Artikel 2974384).
  • Ein virtueller Hyper-V-Switch ist an eines der Teams LBFO = gebunden.
  • Starten Sie einen virtuellen Computer auf dem Hyper-V-Server, oder Sie live Migration einer virtuellen Maschine von einem Server auf einen anderen Server.

In diesem Szenario wird das folgende Ereignis Fehler 113 zeitweise im Ereignisprotokoll protokolliert:

Log Name: System Source: Microsoft-Windows-Hyper-V-VmSwitch Date: <DateTime> Event ID: 113 Task Category: None Level: Error Keywords:  User: SYSTEM Computer: Server1.contoso.com Description: Failed to allocate VMQ for NIC EDCED345-4C96-4C75-92A0-0C4FC5688F73--35BEB899-5BE9-4128-900A-6FE0BBFC7B22(Friendly Name: Network Adapter) on switch DE4F3664-68D9-4781-825B-882A540FAB08 (Friendly Name: VM Switch).Reason - The OID failed. Status = {Operation Failed} The requested operation was unsuccessful.
Darüber hinaus kann der Hyper-V-VmSwitch nicht VMQ Warteschlangen für virtuelle Maschinen zu belegen.

Hinweis In den Ereignisdaten Beschreibung der Text für den Grund "Der OID ist fehlgeschlagen." werden immer Der Status, den Text variiert basierend auf der Treiber des Netzwerkadapters, der verwendet wird. Die folgenden: Beispiele anderer Status
  • Status = ein ungültiger Parameter wurde an einen Dienst oder einer Funktion übergeben.
  • Status = nicht ausreichend Systemressourcen, um die API abzuschließen.
  • Status = unbekannt
Ursache
Dieses Problem tritt auf, weil der VmSwitch wird davon ausgegangen, dass die standardmäßige Verarbeitungsstelle für VMQ 0 (null) ist, bei der Durchführung von VMQ-Zuweisung. Dadurch werden einige Netzwerk-Grafikkartentreiber die Zuordnung ablehnen und erzeugen Fehler 113.
Lösung
Um dieses Problem zu beheben, installieren SieHotfix 3031598.
Weitere Informationen
Es gibt eine weitere Quelle für Hyper-V VmSwitch Fehler 113, die nicht für das Problem, das im Abschnitt "Problembeschreibung" erwähnt wird. Dieser Fehler tritt auf, wenn auf dem Hyper-V Server mehr virtuelle Computer ausgeführt werden, als VMQ-Warteschlangen im physischen Netzwerkadapter verfügbar sind. In diesem Fall ähnelt den Text der Fehlermeldung 113 Beschreibung Folgendes:
Description: Failed to allocate VMQ for NIC EDCED345-4C96-4C75-92A0-0C4FC5688F73--35BEB899-5BE9-4128-900A-6FE0BBFC7B22(Friendly Name: Network Adapter) on switch DE4F3664-68D9-4781-825B-882A540FAB08 (Friendly Name: VM Switch).Reason - Maximum number of VMQs supported on the Protocol NIC is exceeded. Status = Insufficient systemresources exist to complete the API.
Hinweis In dieser Ereignisbeschreibung gibt den Grund Textclearly "maximale Anzahl von VMQs unterstützt das Protokoll NIC überschritten wird."

Warnung: Dieser Artikel wurde automatisch übersetzt.

Eigenschaften

Artikelnummer: 3001783 – Letzte Überarbeitung: 07/03/2015 19:55:00 – Revision: 3.0

Windows Server 2012 R2 Datacenter, Windows Server 2012 R2 Standard, Windows Server 2012 R2 Essentials, Windows Server 2012 R2 Foundation

  • kbexpertiseadvanced kbsurveynew kbtshoot kbmt KB3001783 KbMtde
Feedback