Ermitteln der MDAC-Version

Dieser Artikel wurde zuvor veröffentlicht unter D301202
Zusammenfassung
Dieser Artikel beschreibt zwei verschiedene Verfahren zum Ermitteln der Version von Microsoft Data Access Components (MDAC), die auf einem System installiert ist:
  • Verwenden der Komponentenüberprüfung.
  • Überprüfen der in der Registrierung gespeicherten Versionsinformationen.
Zurück zum Anfang

Installieren und Verwenden des Komponentenüberprüfungstools

Das zuverlässigste Verfahren zum Ermitteln der installierten Version von MDAC besteht im Vergleichen der Versionsnummern der einzelnen MDAC DLL-Dateien mit einer Liste der DLL-Dateien, die im Lieferumfang jeder MDAC-Version enthalten sind. Die Komponentenüberprüfung kann Sie bei diesem Vorgang unterstützen. Sie überprüft die Dateien auf dem Computer, vergleicht diese mit einer Liste für jede Version von MDAC und zeigt die genaueste Entsprechung an.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um die Komponentenüberprüfung zu installieren:
  1. Besuchen Sie die folgende Website von Microsoft:
  2. Klicken Sie auf den Link zum Herunterladen der Komponentenüberprüfung. Wenn Sie vom Browser dazu aufgefordert werden, speichern Sie die Datei cc_<CPU_arc>.msi (eine selbstextrahierende ausführbare Datei) auf dem Desktop.
  3. Doppelklicken Sie auf dem Desktop auf cc_<CPU_arc>.msi. Die Dateien der Komponentenüberprüfung werden auf diese Weise extrahiert und im Standardspeicherort "C:\CompChecker\" installiert.
Gehen Sie folgendermaßen vor, um die MDAC-Version zu ermitteln:
  1. Klicken Sie im Menü Start auf Ausführen.
  2. Geben Sie in das Feld Öffnen die Zeichenfolge c:\CompChecker\CC.exe ein, und klicken Sie auf OK.
  3. Aktivieren Sie im Dialogfeld Component Checker - Choose Analysis Type das Kontrollkästchen Perform Analysis of your machine and automatically determine the release version, und klicken Sie auf OK.
  4. Das Programm versucht, die MDAC-Version auf Ihrem Computer zu ermitteln, indem es alle MDAC-Kerndateien und -Registrierungseinstellungen durchsucht. Dieser Vorgang dauert normalerweise einige Minuten. Nach Beendigung dieses Vorgangs sollte die folgende Meldung angezeigt werden:
    The MDAC version that is closest to the version on your computer is 'XXXX'. (Die MDAC-Version, die der Version auf Ihrem Computer am nächsten ist, ist 'XXXX'.)					
  5. Klicken Sie auf OK.
  6. Eine Zusammenfassung der Ergebnisse der Komponentenüberprüfung wird angezeigt. Die Dir-, FileDescription- und FileSize-Fehler können Sie hierbei ignorieren.
Zurück zum Anfang

Überprüfen der in der Registrierung gespeicherten Versionsinformationen

Dies ist zwar nicht das zuverlässigste Verfahren zum Ermitteln der MDAC-Version, das Überprüfen der Registrierung auf Versionsinformationen ist jedoch eine einfache Methode zum erneuten Überprüfen dieser Informationen (wenn keine Probleme mit MDAC auftreten).

Die Versionsinformationen sind in folgendem Schlüssel enthalten:
HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Microsoft\DataAccess\FullInstallVer
Gehen Sie folgendermaßen vor, um die Registrierung zu überprüfen:
  1. Klicken Sie im Menü Start auf Ausführen.
  2. Geben Sie im Feld Öffnen den Befehl regedit ein, und klicken Sie auf OK, um den Registrierungs-Editor zu starten.
  3. Wechseln Sie im Navigationsbereich zu folgendem Pfad:
    HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Microsoft\DataAccess
  4. Suchen Sie im Detailbereich in der Spalte Name nach den Einträgen FullInstallVer und Version. Jeder dieser Schlüssel enthält die entsprechenden Versionsinformationen in der Spalte Wert.
  5. Klicken Sie anschließend im Menü Registrierung auf Beenden, um den Registrierungs-Editor zu schließen.
Zurück zum Anfang

Problembehandlung

Beachten Sie, dass die in der Registrierung gespeicherten Versionsinformationen für frühere Versionen von MDAC als 2.1 möglicherweise nicht stimmen, wenn diese mit den Versionen der aktuellen Dateien verglichen werden. Windows 2000 installiert Version 2.5. Nur höhere Versionen von MDAC als 2.5 können unter Windows 2000 installiert werden.

Downloads für MDAC (Microsoft Data Access Components) sind auf der folgenden Website verfügbar: Zurück zum Anfang
Informationsquellen
Weitere Informationen finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
307255 Komponentenüberprüfung: Probleme diagnostizieren und MDAC-Installationen neu konfigurieren
231943 Versionsverlauf der Microsoft Data Access Components (MDAC)
Zurück zum Anfang
Eigenschaften

Artikelnummer: 301202 – Letzte Überarbeitung: 03/26/2010 16:23:42 – Revision: 10.0

Microsoft Data Access Components 2.1, Microsoft Data Access Components 2.1 Service Pack 2, Microsoft Data Access Components 2.1 Service Pack 1, Microsoft Data Access Components 2.1 Service Pack 2, Microsoft Data Access Components 2.5, Microsoft Data Access Components 2.5 Service Pack 1, Microsoft Data Access Components 2.5 Service Pack 2, Microsoft Data Access Components 2.6, Microsoft Data Access Components 2.6 Service Pack 1, Microsoft Data Access Components 2.6 Service Pack 2, Microsoft Data Access Components 2.7, Microsoft Data Access Components 2.8, Microsoft Data Access Components 2.8 Service Pack 1

  • kbhowtomaster KB301202
Feedback