Team Foundation Server 2015 RC 2 – Behobene und bekannte Probleme

Team Foundation Server 2015 RC 2 – Behobene und bekannte Probleme
In diesem Artikel werden die behobenen und bekannten Probleme in Microsoft Team Foundation Server 2015 RC 2 beschrieben.

Team Foundation Server 2015 RC 2 ist eine Release Candidate-Version für die nächste Hauptversion von Team Foundation Server. Die Team Foundation Server 2015 RC 2-Produkte auf dieser Seite sind online verfügbar. Das bedeutet, dass Kunden diese Builds in Produktionsumgebungen verwenden können. Dies sind Vorabversionen, welche noch Fehler enthalten können, die für die endgültige Version behoben werden.

Um die vollständige Liste der Team Foundation Server 2015 RC-Produkte anzuzeigen und ein Produkt zum Herunterladen auszuwählen, besuchen Sie Team Foundation Server – Downloads.

Einzelheiten zu Team Foundation Server 2015 RC 2

Um sich über die Neuerungen in Team Foundation Server 2015 RC 2 zu informieren, lesen Sie die Anmerkungen zur Team Foundation Server-Version.

Behobene Probleme

Team Foundation Server
  • Beim Upgrade von TFS 2010 oder einer früheren Version auf TFS 2015 RC 2 kann die Aktualisierung möglicherweise liel Zeit in Anspruch nehmen. Dies wird durch die Daten in der Datenbank verursacht. Dieses Problem ist jetzt behoben.
  • Wenn Sie dieselbe TFS-Abfrage im Visual Studio-Client und in Web Access ausführen, erhalten Sie möglicherweise unterschiedliche Ergebnisse. Nach TFS 2015 RC2 sind die Ergebnisse identisch.
  • Wenn Sie TFS 2015 RC 2 öffnen, wird erwartungsgemäß nur ein Ordner "My Queries" (Eigene Abfragen) angezeigt.
  • Sie können eine Buildqualität und ein KeepForever-Flag für einen XAML-Build festlegen, wenn Sie Web Access verwenden.
  • Wenn Sie das Data Warehouse in TFS 2015 RC 2 prüfen, sind die Daten im Codechurn-Cube erwartungsgemäß richtig.
  • Wenn Sie TFS 2015 RC 2 deinstallieren und anschließend erneut installieren, sind im Dialogfeld Konfigurationscenter die Optionen Nur für Anwendungsebene und Upgrade deaktiviert. Dieses Problem ist jetzt behoben.
  • Angenommen, Sie haben eine Datei mit einer Eigenschaft für Elemente, die einer Versionskontolle unterliegen. Sie ändern die Eigenschaft von Beschriftungen. Wenn Sie in dieser Situation den Team Foundation-Versionskontrollbefehl compareLabels in TFS 2015 RC 2 ausführen, wird der Befehl nicht ausgeführt. Dies ist ein häufiges Problem in Team Explorer Everywhere, wo für EXE-Dateien eine Eigenschaft für die Versionskontrolle festgelegt wird. Dieses Problem ist jetzt behoben.
  • Die Leistung beim Einchecken in einen Abfrageplan wurde in TFS 2015 RC2 verbessert.
  • Wenn Sie auf TFS 2015 RC 2 aktualisieren möchten, schlägt das Upgrade möglicherweise wegen einiger verwaister Eigenschaften in Versionskontrolltools fehl. Dieses Problem ist jetzt behoben.
  • Wenn während der Aktualisierung auf TFS 2015 RC 2 ein Netzwerkfehler auftritt, gehen Daten verloren. Dieses Problem ist jetzt behoben.
  • Wenn eine Team Foundation Version Control (TFVC)-Builddefinition einen Zeitplan-Trigger, jedoch keinen "Fortlaufende Integration"-Trigger enthält, können jetzt alle "Fortlaufende Integration"-Trigger erfolgreich Builds in die Warteschlange einfügen.
  • Die Tabelle tbl_file wird in TFS 2015 RC 2 in tbl_file_Snapshot gespeichert.
  • Beim Erstellen von ASP.NET-Projekten mit Angular und Gulp treten möglicherweise Probleme mit langen Pfadangaben auf dem Computer auf. Dieses Problem ist jetzt behoben.
  • Angenommen, Sie haben Team Foundation Server und einen Buildcontroller auf Ihrem Computer installiert. Sie führen ein direkts Upgrade auf Team Foundation Server 2015 RC 2 durch, ohne den Buildcontroller zu aktualisieren. In diesem Fall werden Builds in die Warteschlange eingefügt, verharren jedoch im Zustand wird seit 0 Sekungen ausgeführt. Nach der Installation dieses Updates befinden sich Buildcontroller, die nicht auf 2015 RC 2 aktualisiert wurden, im Zustand angehalten, bis sie auf 2015 RC 2 aktualisiert werden.


Bekannte Probleme

Team Foundation Server
  • Wenn Sie Visual Studio 2015 RC verwenden, sollten Sie Team Foundation Server 2015 RC 2 nicht auf demselben System installieren. Es liegt ein bekanntes Lizenzierungsproblem vor, durch das der Product Key beider Produkte ungültig wird. Das heißt, dass Sie nicht beide Produkte auf demselben Computer verwenden können. Sobald Visual Studio 2015 RTM verfügbar ist, können Sie das Produkt auf einem System mit Team Foundation Server 2015 RC 2 installieren.
  • Foür TFS 2015 RC 2 wurde das Konzept des Identitätsfelds eingeführt. Ein Feld wird als Identitätsfeld betrachtet, wenn es Regeln enthält, die sich auf Identitäten beziehen, z. B. <ValidUser />. Dies ermöglicht es uns, Probleme im Zusammenhang mit doppelten Anzeigenamen zu lösen. Wenn früher zwei gleichnamige Benutzer vorhanden waren, konnte diese nicht unterschieden werden, da DisplayPart in "Constants" nur ein Anzeigename war. Dank der Identitätsfelder können wir jetzt DisplayPart als Anzeigename <E-Mail oder Domäne\Alias> speichern.

    Wenn für ein Feld syncnamechanges=true festgelegt ist, wird die Constant-ID des Wert statt des eigentlichen Zeichenfolgenwerts für das Feld gespeichert.. Wird syncnamechanges=false festgelegt, dann wird der Zeichenfolgenwert direkt im Arbeitselement gespeichert. Bei Identitätsfeldern liegt ein Problem mit dem Client-Objektmodell vor. Weil der Zeichenfolgenwert gespeichert wird, wird er an den Client zurückgegeben. Das clientseitige Regelmodul behauptet deshalb, das Feld sei ungültig.

    Wenden Sie eine der folgenden Methoden an, um das Problem zu umgehen:
    • Aktualisieren Sie vor dem Upgrade alle Vorlagen, für die syncnamechanges=false festgelegt ist, und Regeln, die ein Identitätsfeld definieren, und ändern Sie für sie die Einstellung in syncnamechanges=true. Dies muss vor dem Upgrade geschehen, da der Zustand syncnamechanges in Visual Studio 2015 nicht mehr geändert werden kann.
    • Fügen Sie allen Identitätsfeldern mit der Einstellung syncnamechanges=false eine <AllowExistingValue />-Regel hinzu. Dies erlaubt dem Clientobjektmodell-Regelmodul, den vorhanden Wert zu akzeptieren. Dadurch werden Kunden nicht mehr blockiert. Wir arbeiten an einer Bereitstellung eines Skripts, mit dem syncnamechanges=false-Felder in syncnamechanges=true geändert werden können. Für alle Felder im Zusammenhang mit Identität wird empfohlen, syncnamechanges=true festzulegen.
  • Wenn ein Build-Agent einen Auftrag ausführt und abstürzt, ist es möglich, das der Agent in einer Anfrage hängen bleibt, die nie abgeschlossen wird. Der Auftrag, der nicht abgelaufene Anforderungen überwachen sollte, wird nicht installiert, und daher können Agents hängen bleiben, die für einen Auftrag reserviert wurden, der zu einem abgeschlossenen Build gehört. Um dieses Problem zu lösen, muss der Agent gelöscht und ein neuer Agent erneut beim Server registriert werden.
  • Wenn Sie in einem großen Pushvorgang (größer als 4 GB) Daten in ein Repository einfügen und dann einen weiteren Pushvorgang ausführen, bevor der Repacker ausgeführt/abgeschlossen worden ist (ein Auftrag, der unmittelbar nach Push geplant ist), dann kann ein Überlauf im Packdateiindex auftreten, der zu einem beschädigten Repository führt.

Weitere Informationen

Herunterladen von Microsoft-Supportdateien

Updates für andere Produkte der Team Foundation Server-Familie finden Sie auf der Microsoft-Website für Visual Studio-Downloads.

Voraussetzungen

Detaillierte Informationen zu den Systemanforderungen finden Sie unter Kompatibilität von Team Foundation Server 2015 RC 2.

Neustart

Sie müssen den Computer nach der Installation dieses Pakets möglicherweise neu starten.

Unterstützte Architekturen

  • 32-Bit (x86)
  • 64-Bit (x64) (WOW)
  • ARM
Haftungsausschluss bezüglich der Informationen von Drittanbietern
Die in diesem Artikel genannten Drittanbieterprodukte stammen von Herstellern, die von Microsoft unabhängig sind. Microsoft gewährt keine implizite oder sonstige Garantie in Bezug auf die Leistung oder Zuverlässigkeit dieser Produkte.
Eigenschaften

Artikelnummer: 3022399 – Letzte Überarbeitung: 07/29/2015 14:50:00 – Revision: 3.0

Visual Studio Team Foundation Server 2015, Visual Studio Team Foundation Server 2015 Express

  • kbsurveynew kbexpertiseadvanced atdownload kbfix KB3022399
Feedback