Sie sind zurzeit offline. Es wird auf die erneute Herstellung einer Internetverbindung gewartet.

Beschreibung der Tools Logman.exe, Relog.exe, und Typeperf.exe für Windows XP

Der Support für Windows XP wurde eingestellt

Microsoft stellte am 8. April 2014 den Support für Windows XP ein. Diese Änderung wirkt sich auf Ihre Softwareupdates und Sicherheitsoptionen aus. Erfahren Sie, was das für Sie bedeutet und wie Sie Ihren Schutz aufrechterhalten können.

Dieser Artikel wurde zuvor veröffentlicht unter D303133
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
303133 Description of the Windows XP Logman.exe, Relog.exe, and Typeperf.exe Tools
Zusammenfassung
Dieser Artikel beschreibt die Befehlszeilen-Tools Logman.exe, Relog.exe, und Typeperf.exe für Microsoft Windows XP, die Sie in Verbindung mit dem Systemmonitor (oder auch eigenständig) und dem Snap-In Leistungsprotokolle und Warnungen verwenden können.

Diese Tools sind in allen Windows XP Versionen enthalten und können von einer Eingabeaufforderung aus gestartet werden.
Weitere Informationen

Logman.exe

Mithilfe des Tools Logman.exe können Sie:
  • Gesammelte Logdateien zentral starten und anhalten, indem Sie den Remotecomputernamen angeben.
  • Eine Datensammlung auf einem Computer konfigurieren, um diese Konfiguration anschließend von diesem zentralen Ort aus auf weitere Computer zu kopieren.
  • Aktuell laufende Protokolle und Ablaufverfolgungen abfragen.

Beispiel

Falls Beispielprotokoll der Name eines bestehenden Leistungsprotokolls auf Ihrem Computers wäre, würde der Befehl logman start Beispielprotokoll das Protokoll starten.

Relog.exe

Mithilfe des Tools Logman.exe können Sie:
  • Ein Protokoll von einem Typ in einen anderen Typ konvertieren, wie beispielsweise ein Microsoft Windows NT 4.0 Protokoll in ein Windows XP Protokoll, oder eine binäre Protokolldatei (.blg) in eine Datei mit kommagetrennten Werten (.csv).
  • Eine Protokolldatei neu zusammenzustellen, um anschließend eine Protokolldatei zu erstellen, die auf spezifizierten Leistungsindikatoren, einem Zeitraum oder einem Abtastintervall basiert.

Beispiel

Um eine Windows 2000-Protokolldatei namens Win2k_log in eine .csv-Protokolldatei namens Win2k_log.csv zu konvertieren, würde der Befehl relog Win2k_log.blg -f CSV -o Win2k_log.csv verwendet werden.

Typeperf.exe

Mithilfe des Tools Typeperf.exe können Sie:
  • Leistungsdaten in einem Befehlsfenster oder einem unterstützten Protokolldateiformat ausgeben.
  • Alle Leistungsindikatoren anzeigen, die aktuell auf einem bestimmten lokalen Computer oder Remotecomputer zur Verfügung stehen.

Beispiel

Um den Speicherleistungsindikator "Verfügbare Bytes" eines Remotecomputer namens XPPRO alle 5 Sekunden auszulesen, würde der Befehl typeperf "Memory\Available Bytes" -s XPPRO -si 00:05 verwendet werden.

Weitere Informationen zu diesen Tools finden Sie in der Online-Hilfe. Alternativ können Sie den Befehl, zu dem Sie Fragen haben, zusammen mit dem Schalter /? ausführen.

Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
sysmon perfmon
Eigenschaften

Artikelnummer: 303133 – Letzte Überarbeitung: 03/14/2002 13:13:00 – Revision: 1.0

  • Microsoft Windows XP Home Edition
  • Microsoft Windows XP Professional Edition
  • kbinfo kbtool kbenv KB303133
Feedback