Sie sind zurzeit offline. Es wird auf die erneute Herstellung einer Internetverbindung gewartet.

Fehlermeldung "XML-Seite kann nicht angezeigt werden" beim Öffnen einer XML-Dateianlage zu einer E-Mail-Nachricht

Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
303487 "XML Page Cannot Be Displayed" Error Message When You Open An XML File Attachment in E-Mail
Problembeschreibung
Beim Versuch, ein an eine E-Mail-Nachricht angehängtes XML-Dokument (XML = Extensible Markup Language) zu öffnen, wird möglicherweise folgende Fehlermeldung im Browser-Fenster von Microsoft Internet Explorer angezeigt:
Die XML-Seite kann nicht angezeigt werden.

XML-Eingabe kann mit Stylesheet nicht angezeigt werden. Beheben Sie den Fehler, und klicken Sie danach auf die Schaltfläche "Aktualisieren" oder probieren Sie es später noch einmal.

Zugriff wurde verweigert.
Ursache
Dieses Problem tritt auf, wenn die beiden folgenden Bedingungen erfüllt sind:
  • Die XML-Datei ist an eine E-Mail-Nachricht in Microsoft Outlook oder Microsoft Outlook Express angehängt.

    -und-
  • Sie versuchen, die XML-Datei durch Doppelklicken auf die Anlage oder durch Anklicken der Anlage mit der rechten Maustaste und anschließendes Anklicken von Öffnen zu öffnen.
Öffnet man eine Dateianlage in einer Mail-Nachricht im HTML- oder XML-Format, wird die Anlage im Ordner "Temporary Internet Files" auf der Festplatte des Computers abgelegt. Internet Explorer öffnet die Datei aus diesem Ordner. Internet Explorer kann jedoch keine XML-Dateien aus dem Ordner "Temporary Internet Files" laden. Daher erhält man beim Versuch, eine XML-Dateianlage aus einer E-Mail-Nachricht in Outlook oder Outlook Express heraus zu öffnen, die im Abschnitt "Problembeschreibung" aufgeführte Fehlermeldung.
Abhilfe
Speichern Sie die XML-Dateianlage in einem anderen Ordner auf der Festplatte und öffnen Sie die Datei dann von dort, um das Problem zu umgehen. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
  1. Starten Sie Outlook bzw. Outlook Express und öffnen Sie die Nachricht mit der XML-Dateianlage, die geöffnet werden soll.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Anlage. Klicken Sie anschließend auf Speichern unter.
  3. Geben Sie im Dialogfeld Anlagen speichern Namen und Pfad für die Speicherung der Datei an, und klicken Sie auf Speichern.
  4. Schließen Sie das Nachrichtenfenster.
  5. Starten Sie Windows Explorer und suchen Sie die XML-Datei, die Sie in Schritt 3 gespeichert haben.
  6. Öffnen Sie die Datei per Doppelklick.
Status
Microsoft hat bestätigt, dass es sich hierbei um ein Problem bei den in diesem Artikel genannten Microsoft-Produkten handelt.
Weitere Informationen
Der Ordner "Temporary Internet Files" (Internet Explorer-Zwischenspeicher) ist der Ort auf Ihrer Festplatte, an dem von Ihnen angezeigte Webseiten und -dateien (beispielsweise Grafiken) gespeichert werden. Dies beschleunigt das Anzeigen von Seiten, die Sie häufig besuchen oder bereits angezeigt haben, da Internet Explorer diese Seiten von Ihrer Festplatte anstatt aus dem Internet öffnen kann.
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Eigenschaften

Artikelnummer: 303487 – Letzte Überarbeitung: 05/26/2004 15:44:00 – Revision: 4.1

Microsoft Outlook Express 5.5 Service Pack 2, Microsoft Outlook Express 5.01 Service Pack 1, Microsoft Outlook Express 5.0, Microsoft Outlook Express 5.5 Service Pack 1, Microsoft Outlook Express 5.5 Service Pack 2, Microsoft Outlook Express 5.5 Service Pack 1, Microsoft Outlook Express 5.5 Service Pack 2, Microsoft Outlook Express 5.01 Service Pack 1, Microsoft Outlook Express 5.0, Microsoft Outlook Express 5.5 Service Pack 1, Microsoft Outlook Express 5.5 Service Pack 2, Microsoft Outlook Express 5.01 Service Pack 1, Microsoft Outlook Express 5.0, Microsoft Outlook Express 5.5 Service Pack 1, Microsoft Outlook Express 5.5 Service Pack 2, Microsoft Outlook Express 5.01 Service Pack 1, Microsoft Outlook Express 5.0, Microsoft Outlook Express 5.5 Service Pack 1, Microsoft Outlook Express 5.5 Service Pack 2, Microsoft Outlook Express 5.01 Service Pack 2, Microsoft Internet Explorer 5.5 Service Pack 1, Microsoft Internet Explorer 5.5 Service Pack 2, Microsoft Internet Explorer 5.01, Microsoft Internet Explorer 5.01, Microsoft Internet Explorer 5.0, Microsoft Internet Explorer 5.5 Service Pack 1, Microsoft Internet Explorer 5.5 Service Pack 2, Microsoft Internet Explorer 5.5 Service Pack 1, Microsoft Internet Explorer 5.5 Service Pack 2, Microsoft Internet Explorer 5.01, Microsoft Internet Explorer 5.01, Microsoft Internet Explorer 5.0, Microsoft Internet Explorer 5.5 Service Pack 1, Microsoft Internet Explorer 5.5 Service Pack 2, Microsoft Internet Explorer 5.01, Microsoft Internet Explorer 5.01, Microsoft Internet Explorer 5.0, Microsoft Internet Explorer 5.5, Microsoft Internet Explorer 5.01, Microsoft Internet Explorer 5.01, Microsoft Internet Explorer 5.0, Microsoft Internet Explorer 5.5 Service Pack 1, Microsoft Internet Explorer 5.5 Service Pack 2, Microsoft Internet Explorer 5.01, Microsoft Internet Explorer 5.01, Microsoft Outlook 2002 Standard Edition, Microsoft Outlook 2000 Standard Edition, Microsoft Internet Explorer 6.0

  • kberrmsg kbprb kbpending KB303487
Feedback
/html> varAutoFirePV = 1; var varClickTracking = 1; var varCustomerTracking = 1; var Route = "76500"; var Ctrl = ""; document.write("