OLEXP: "Senden an" und E-Mail-Links funktionieren nicht mit Outlook Express als Standard

Dieser Artikel wurde zuvor veröffentlicht unter D306098
Dieser Artikel wurde archiviert. Er wird im vorliegenden Zustand bereitgestellt und nicht mehr aktualisiert.
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
306098 OLEXP: "Send To" and E-mail Links Do Not Work Using Outlook Express as Default
Informationen zu den Unterschieden zwischen den E-Mail-Clients Microsoft Outlook und Microsoft Outlook Express finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
257824 OL2002: Unterschiede zwischen Outlook und Outlook Express
Wichtig: Dieser Artikel enthält Informationen zum Bearbeiten der Registrierung. Bevor Sie die Registrierung bearbeiten, vergewissern Sie sich bitte, dass Sie die Registrierung wiederherstellen können, falls ein Problem auftritt. Weitere Informationen zum Erstellen einer Sicherungskopie, zum Wiederherstellen und Bearbeiten der Registrierung finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
256986 Beschreibung der Microsoft Windows-Registrierung
Problembeschreibung
Wenn Sie versuchen, mit Outlook Express eine Mail-Nachricht von einem Hyperlink aus, über das Feature "Senden an" eines anderen Programms oder über das Feature "Neue Nachricht" im Microsoft Internet Explorer zu verschicken, kann Outlook Express nicht zum Senden der Nachricht verwendet werden.
Ursache
Dieses Problem kann in folgenden Fällen auftreten:
  • Outlook Express ist nicht als Ihr Standard-E-Mail-Programm registriert.
  • In der Microsoft Windows-Registrierung fehlt ein Eintrag für den Standard-Mail-Client.
Lösung
Registrieren Sie Outlook Express als Standard-E-Mail-Programm, um das Problem zu beheben. Wenn das Problem dadurch nicht behoben wird oder Outlook Express bereits als Standard-E-Mail-Programm registriert ist, bearbeiten Sie die Windows-Registrierung, um die Zeichenfolge für den Standard-Mail-Client zu korrigieren.
Weitere Informationen

Registrierung von Outlook Express als Standard-E-Mail-Programm

Verwenden Sie eine der folgenden Methoden, um Outlook Express als Standard-E-Mail-Programm auf Ihrem Computer zu registrieren:
  • In Outlook Express:
    1. Klicken Sie in Outlook Express auf Extras und dann auf Optionen.
    2. Im Register Allgemein erscheint Outlook Express ist NICHT der Standardmailhandler im Abschnitt Standardnachrichtenprogramme. Klicken Sie auf Als Standard und dann auf OK .
    3. Versuchen Sie, eine E-Mail-Nachricht von einem Link oder einem anderen Programm aus zu verschicken.
  • In den Internetoptionen:
    1. Klicken Sie auf Start, zeigen Sie auf Einstellungen und klicken Sie auf Systemsteuerung.
    2. Doppelklicken Sie auf das Symbol Internetoptionen und dann auf Programme.
    3. Klicken Sie unter Internetprogramme auf die Liste E-Mail und dann auf Outlook Express.
    4. Klicken Sie auf Übernehmen und dann auf OK.
    5. Versuchen Sie, eine E-Mail-Nachricht von einem Link oder einem anderen Programm aus zu verschicken.
  • Verwenden Sie die folgende Methode, wenn die zuvor beschriebenen Methoden (über Outlook Express und Internetoptionen) Outlook Express nicht als Standard-E-Mail-Programm registrieren:
    1. Klicken Sie auf Start.
    2. Klicken Sie auf Ausführen.
    3. Geben Sie folgende Zeile einschließlich Anführungszeichen ein, wobei Laufwerk für den Buchstaben des Laufwerks steht, auf dem Outlook Express installiert ist. Klicken Sie dann auf OK:
      " Laufwerk:\Programme\outlook express\msimn.exe" /reg

Bearbeiten der Windows-Registrierung

Wenn Sie Outlook Express als Standard-Mailhandler registrieren können, aber dennoch mit Outlook Express keine E-Mail über Mail-Links oder andere Programme verschicken können, müssen Sie in der Registrierung eine Datenzeichenkette zum Standard-Mailclient-Schlüssel hinzufügen.

Achtung: Die unkorrekte Verwendung des Registrierungseditors kann schwerwiegende Probleme verursachen, die das gesamte System betreffen und eine Neuinstallierung des Betriebssystems erforderlich machen. Microsoft kann nicht garantieren, dass Probleme, die von einer falschen Verwendung des Registrierungseditors herrühren, behoben werden können. Benutzen Sie den Registrierungseditor auf eigene Verantwortung.

So fügen Sie die Datenzeichenkette zum Standard-Mailclient-Schlüssel hinzu:
  1. Starten Sie den Registrierungseditor. Klicken Sie auf Start, dann auf Ausführen und geben Sie regedit ein.
  2. Suchen Sie folgenden Registrierungsschlüssel:
    HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Clients\Mail\Outlook Express
  3. Klicken Sie im linken Fenster auf Outlook Express. Im rechten Fenster sollten zwei Werte erscheinen: Standard mit dem Wert Outlook Express und DLLPath mit dem Pfad zu Msoe.dll auf Ihrem Computer.
  4. Wenn der Wert DLLPath nicht vorhanden ist, klicken Sie auf Bearbeiten, zeigen Sie auf Neu und klicken Sie dann auf Zeichenfolge.
  5. Neuer Wert #1 wird mit markiertem Text angezeigt. Geben Sie DllPath ein und drücken Sie die EINGABETASTE.
  6. Doppelklicken Sie auf den neuen Wert DLLPath, um ihn zu öffnen. Geben Sie im Feld Wert den Pfad zur Datei Msoe.dll auf Ihrem Computer ein, z.B.:
    Laufwerk:\PROGRAMME\OUTLOOK EXPRESS\MSOE.DLL
  7. Klicken Sie auf OK und beenden Sie den Registrierungseditor.
  8. Versuchen Sie, eine Mail-Nachricht von einem Link oder einem anderen Programm aus zu verschicken.
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Eigenschaften

Artikelnummer: 306098 – Letzte Überarbeitung: 12/06/2015 04:52:40 – Revision: 2.1

Microsoft Outlook Express 5.01 Service Pack 1, Microsoft Outlook Express 5.0, Microsoft Outlook Express 4.01 Service Pack 1, Microsoft Outlook Express 4.01 Service Pack 2, Microsoft Outlook Express 4.0, Microsoft Outlook Express 5.5 Service Pack 1, Microsoft Outlook Express 5.01 Service Pack 1, Microsoft Outlook Express 5.01 Service Pack 2, Microsoft Outlook Express 5.0, Microsoft Outlook Express 5.5 Service Pack 1, Microsoft Outlook Express 5.01 Service Pack 1, Microsoft Outlook Express 5.01 Service Pack 2, Microsoft Outlook Express 5.0, Microsoft Outlook Express 4.01 Service Pack 1, Microsoft Outlook Express 4.01 Service Pack 2, Microsoft Outlook Express 5.5, Microsoft Outlook Express 5.01 Service Pack 1, Microsoft Outlook Express 5.01 Service Pack 2, Microsoft Outlook Express 5.0, Microsoft Outlook Express 4.01 Service Pack 1, Microsoft Outlook Express 4.01 Service Pack 2, Microsoft Outlook Express 4.0, Microsoft Outlook Express 5.5 Service Pack 1, Microsoft Outlook Express 5.01 Service Pack 2, Microsoft Outlook Express 6.0, Microsoft Outlook Express 6.0, Microsoft Outlook Express 6.0, Microsoft Outlook Express 6.0, Microsoft Outlook Express 6.0

  • kbnosurvey kbarchive kbprb KB306098
Feedback
ERROR: at System.Diagnostics.Process.Kill() at Microsoft.Support.SEOInfrastructureService.PhantomJS.PhantomJSRunner.WaitForExit(Process process, Int32 waitTime, StringBuilder dataBuilder, Boolean isTotalProcessTimeout)